» »

Inr-Werte und Tablettenmenge bei CoaguChek

cqeb hat geantwortet


...ich bin heute sowieso sehr empfindlich :°( :°( :°( :°( mir geht´s heute nicht gut

sschluUmpfinxe20 hat geantwortet


ceb: :°_ @:) :)* :°_ :-x :)D :°_ @:) :)* :°_

cZexb hat geantwortet


Danke du kleines blaues Mädchen :)z

smchlump8fxine20 hat geantwortet


bitte meine liebe @:) :)* *:)

SOunny&_3x176 hat geantwortet


@ ceb

Nur nicht beunruhigen lassen. Ich wohne im Schwabenländle ... da wird bekanntlich an vielem gespart ... offensichtlich auch an den Kosten für die Medis. ;-D

Habe das neue Medikament schon länger als nur zwei Wochen. Die Apothekerin hat mir versichert, dass die Zusammensetzung absolut identisch ist. Habe noch nichts festgestellt, dass nachteilig wäre.

@ schlumpfine

Genau solche Risiken meine ich.

Offensichtlich ist meine Frage noch so gut wie gar nicht erforscht. Schade. Es ist ja schließlich ein Unterschied, ob das Risiko für ne Thrombose ohne Vorhandensein der diversen Risikofaktoren bei 1:100 oder nur 1:1 000 000 liegt. Dementsprechend würde sich ja das Risiko für Leute wie uns auch ändern.

c2eb hat geantwortet


:-x danke Sunny_3176 ..... heute ist´s immer noch nicht besser :°(

cxeb hat geantwortet


Hi und Hallo :-)

Bin schon wieder auf 2,9 INR dabei war es die letzten Messungen (heute) mit 5,5WD auf 2,2 INR ich reduziere nach und nach immer weiter ???

Anfang des Jahres war ich auf 7Tabl.WD jetzt bin ich auf 5,5Tabl.WD runter. Noch Bin ich ja im Zielbereich 2-3 , aber wenn er weiter hoch geht (messe Montag wieder) reduziere ich auf 5WD. Wenn das so weiter geht, bin ich ganz weg von der Marcumar und brauche sie gar nicht mehr :)z :)^

LG ceb

cIeb hat geantwortet


....das (heute) ist falsch gesetzt, natürlich habe ich heute die 2,9 und am Samstag die 2,2 gemessen...

SAunnys_3n176 hat geantwortet


Halli hallo an alle!

Meine Messung heute morgen ergab einen Wert von 2,3. Leider immernoch unter meinem Zielbereich. :(v Und das bei einer WD von 8 Tabletten. Soll ich jetzt auf 8 1/2 erhöhen? Bin etwas ratlos.

Atneu=rysm--verxum hat geantwortet


Wie waren die letzten Werte und wann hast du sie gemessen? Hattest du die Dosis erhöht? Von wieviel auf wieviel?

eKlseg-noxrd hat geantwortet


Huch was ist denn hier los?

Ich krieg ja gar nichts mehr mit.

@ Sunny

In dem Thyronajod ist doch weniger Thyroxin drin (oder gar keins? kenn mich da nicht so aus). Dann müsste dein INR aber steigen, denn Thyroxin hemmt die Wirkung von Marcumar. Schau doch mal im Beipackzettel was da auf Wechselwirkung gesagt wird.

8 Marcumar/Woche ist ja jetzt plötzlich doch recht viel für dich. Lass das sonst noch mal beim Arzt checken, ob coagu-check das richtig angibt.

Ich bekomme immer noch Marcumar, bin aber bei der Barmer.

Im Bezug auf SD-Hormone gibt es da grad auch Diskussionen, weil immer wieder andere Medis ausgehändigt werden. Da gibt es dann das Problem der "Bioverfügbarkeit" der Hormone bei den unterschiedlichen Herstellern. Das führt bei einigen Leuten zu erheblichen Problemen. Für die Ärzte gibt es aber die Möglichkeit das "aut idem" Kästchen auf dem Rezept anzukreuzen, dann wird nur das genannte Medikament herausgegeben und nicht ein anderes mit demselben Wirkstoff. Allerdings zahlt der Patient dann auch (mehr) dazu.

Ansonsten kann ich nur sagen:

Seit ich auf WD 6,5 senken musste, liegt mein INR konstant bei 2,7 - 2,8.

Grüße an alle

cLeb hat geantwortet


...das macht vielleicht dein RUHIGES Leben else-nord.... :)z ;-D

c>eb hat geantwortet


Sunny_3176 , du hast halt auch nen hohen Zielbereich, vielleicht musst du da auch mit mehr Tabl. rechnen als andere ??? Aber vor einer Woche lag dein der Wert ja noch bei 2,0 er ist also höher gegengen. Und die Woche davor lag er doch bei 3,0 das war ja super. Versuchs vielleicht wirklich mit 1/2 mehr und dann würde ich erst mal ein paar Messungen abwarten, damit alles mal zur Ruhe kommt.

Wann hast du denn dein Gerät zum letzten Mal kontrolliert, vielleicht ist der Vorschlag von else-nord ja gar nicht so schlecht, mal bei Arzt gegenmessen. Ich habe meins auch gegengemessen und alles war ok, das mache ich vielleicht jetzt alle 1/2 Jahre, denke ich :)z

evlset-norxd hat geantwortet


Wieso hab ich ein ruhiges Leben ??? ??? ?

cxeb hat geantwortet


... weiß ich natürlich nicht, mein Arzt sagt immer, dass ich mein Leben ruhiger gestalten soll, das sei besser für die Werte :-)

Sollte mehr ein Spaß sein, weil deine Werte so klasse sind :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH