» »

Inr-Werte und Tablettenmenge bei CoaguChek

cxeb hat geantwortet


Ach ja, ich hatte heute morgen 2,9 INR und damit ist es beschlossene Sache es gibt ne Reduzierte Ration (von 5,5) auf 5Tabl. Mal sehen, was nä. Wo. Montag ist :)z

S?unny[_31x76 hat geantwortet


@ ceb

Bin seit gestern wieder zurück aus Berlin und noch total platt. Wir waren in einem Hostel direkt am S-Bahnhof Charlottenburg-also nix mit tibetischem Essen oder Trinken. :)D

Habe gestern abend auch wieder ganz brav meinen INR gemessen - und juchu, welch eine Freude: 2,7. bin also wieder in meinem Normbereich angekommen.

cxeb hat geantwortet


:)^ :-) ;-) :-D ;-D @:) :)*

P\etrau_6x2 hat geantwortet


@ alle

Es soll wohl am Alter liegen, meinte zumindest meine Hausärztin zu mir, das man dann immer weniger T nehmen muß. Also lassen wir uns überraschen!

Ja, will wieder richtig fit werden. Vor meiner Embolie habe ich schon 6 Marathons absolviert. Mein Mann ist der Meinung, das dies mir das Leben gerettet hat, weil der Körper in dieser Extremsituation weiter funktioniert hat. In der Notaufnahme war sogar die Ärztin geschockt, weil das CT der Lunge so schlecht war und die danach am Monitor gemessenen Werte ( Blutdruck, EKG und Sauerstoff) sehr gut.

Will auch wieder im Jahr einen Marathon laufen, aber erstmal wird halt kleiner angefangen.

Gehe auch jetzt 3 mal die Woche Nording Walking machen, einmal zum Herzsport und seit 6 Wochen einmal ins Fitnessst. zu Bauch Beine Po. Beim ersten Mal habe ich schon bei der Erwärmung Krämpfe bekommen.....Jetzt wirds langsam wieder.

Schönen Abend noch an alle! Bei uns kommt jetzt sogar die Sonne raus!

cRexb hat geantwortet


...ehrlich? ich halte nichts von so extremen Sportarten, Nording Walking ist ok, aber Marathon?

Ich finde es gut, wenn man sich ausdauernd bewegt und sicherlich auch mehr macht als der Durchschnitt so schlechthin zzz aber zuviel ist auch nicht gut :)D

Ich fhare wie gesagt so 3-4x die Woche 30Min ergometer und laufe viel zu Fuß, mein Weg zur Arbeit ist so 2x 30-40Min (ok, nicht jedenb Tag) und mit dem Rad 15Min.

Mit dem Auto fahre ich nur selten, wenn ich was transportieren muss.

Ich denke das reicht, nur abnehmen das sollte ich :-/ und schaffs nicht so richtig :°(

e1lsex-nord hat geantwortet


Probiers doch mal hier:

[[http://gesund-abnehmen.gesundheitpro.de/]]

cEeb hat geantwortet


...ne, das ist nich für mich, ich weiß ja auch woran es liegt. Ich bin ein ZWISCHENDURCHESSER und wenn´s mir nicht gut geht doppelt so häufig :p>

Essen tu ich gesund, wir kochen täglich frisch mit viel Gemüse und guten Oelen.... die ganze Nummer ;-D und Bewegung habe ich auch ausreichend. Ich kann die Finger zur Zeit nicht vom Süßen zwischendurch lassen :(v :p>

Ich hatte auch schön abgenommen nach der Embolie, ist aber alles wieder da wo´s ncht hin soll :=o

SlunBnyW_3176 hat geantwortet


Mir geht´s da ähnlich. Bin in dem Jahr meiner LE knapp 1000km Fahrrad gefahren, war viel schwimmen und habe dadurch innerhalb von 10 Monaten ca. 12kg abgenommen. Als ich nach zwei Wochen das Krankenhaus wieder verlassen durfte, hatte ich davon 3kg wieder drauf. Gehe momentan oft schwimmen und ab und an Fahrrad fahren, mein Gewicht hält sich aber konstant.

Hab auch noch was zum Thema Gerinnunsstörung und Versicherungen. Da ich in ein paar Wochen heiraten werde, sind wir gerade auf der Suche nach einer Risikolebensversicherung. Vor zwei Wochen hatten wir dann eine Beraterin bei uns zuhause. Die hat uns dann erklärt, dass sich die Versicherungsgesellschaft mit dem Hausarzt in Verbindung setzt (man muss diesen von seiner Schweigepflicht entbinden). Und dieser und auch man selbst muss ein paar Fragen beantworten, unter anderem auch die, ob man schon mal ne Thrombose oder LE hatte oder Gerinnungsstörungen hat. Wir haben dann gefragt, welche Auswirkungen es hat, wenn man diese Fragen mit "ja" beantwortet. Antwort: Man bekommt keine Versicherung oder muss einen höheren Beitrag zahlen. :|N :-/ :(v

sfchSlumpyfinxe20 hat geantwortet


Antwort: Man bekommt keine Versicherung oder muss einen höheren Beitrag zahlen. :|N :-/ :(v

das war der grund, warum meine pkv nicht meine krankenhauskosten nach der embolie bezahlen wollten, weil sie dachten ich hätte ihnen was verschwiegen als ich ca. 4monate vorher eingetreten bin :-/ %-|

Ich kann die Finger zur Zeit nicht vom Süßen zwischendurch lassen :(v :p>

dito |-o :=o

crexb hat geantwortet


:°( :=o

cxeb hat geantwortet


Hey Sunny_3176 , wir sind ja wohl ALLE eingeladen oder ???

Ich schmeiß ne Runde Messstäbchen und für jeden 1 Marcumar, das dröhnt :)z :)^

ALLES ALLES GUTE FÜR DICH UM DEINEN DANN EXVERLOBTEN ;-) @:)

c@exb hat geantwortet


...ach ja du kriegst 2 Marcumar, du musst ja immer was dünner sein als wir ;-) :-D

SRu;nnSy_3176 hat geantwortet


@ ceb

;-D Aber ein Marcumar reicht auch bei mir wieder aus. Wert lag gerade eben bei 2,8.

e?lse-nuord hat geantwortet


Ich lag gestern bei 2,3 und nu nehm ich wieder 7 WD ??? ???

cleb hat geantwortet


Du hast aber auch einen eng gestrickten Zielwert mit 2,5-3,0 wie erklärt sich das, dass du nur 0,5 abweichesn sollst ???

Für mich ein TRAUMWERT :)z ich messe Montag wieder.

Gestern gabs beim Italiener SPINATPIZZA und VIEL GRÜNEN SALAT :-q na wenn das nicht hilft ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH