» »

Inr-Werte und Tablettenmenge bei CoaguChek

c.eNb hat geantwortet


Einen schönen Sonntag euch allen :)D

@ else-nord,

ja, dann ist dei Bereich ziemlich eng, das sind erschwerte Bedingungne %-| Hast du echt solche Nebenerscheinungen wie Sehschwäche? Mist !!

Ich merke meine Haare werden recht struppig und ich meine dünner ?? Ich habe lange Haare. Und meine Fingernägel spalten sich und werde immer kürzer. Ich habe verg. Woche Blut für nen Eisentest abnehmne lassen und hoffe dass es daran liegt. Wie schon geschrieben, die Regelblutung ist halt stärker.

Montag ist bei mir wieder Selbstmesstag :=o

LG ceb

caeb hat geantwortet


Hi Sunny_3176

...biste noch da ??

Wie war dein Wert, 3,4 dann bist du aber schon im oberen Bereich für dich oder?

Auch dir ein schönes Wochenende ceb

S^unny_K317x6 hat geantwortet


Hallo ceb!

Bin natürlich noch da, muss zur Zeit leider recht viel arbeiten. 3,4 liegt am oberen Ende meines Zielbereiches. Werde jetzt mal schauen, was mit einer Dosis von 7 Tabletten pro Woche passiert.

Das mit den Haaren kenne ich auch. Bei mir verknoten sie recht schnell. Kaum gekämmt und schon wieder verworren. Außerdem verliere ich ziemlich viele Haare. Merke ich vor allem beim waschen. Habe dann "Massen" an haaren zwischen den Fingern hängen - nervt mich ziemlich an. Ihr kennt nicht zufällig einen Geheimtip dagegen?

und ein Geheimtip gegen blaue Flecken wäre auch toll - oder zumindestens darüber, wie man sie möglichst schnell wieder los wird. Mag momentan gar nicht an den Sommer denken. Wenn andere Röcke oder kurze Hosen anziehen, werde ich wohl darauf verzichten müssen. :(v

e>lEse-.n:ord hat geantwortet


Sunny, lauf doch einfach mit blau-gesprenkelten Beinen rum. Musst nur gut rüberbringen, dass das neueste Mode ist. Die anderen brauchen dafür dann ne Strumpfhose. ;-D (Ja ich weiß, wer den Schaden hat...)

Ich habe mit blauen Flecken nur noch ganz selten Probleme, ohne Marcumar war es schlimmer.

Die Geschichte mit Haarausfall und struppigem Aussehen hab ich bis jetzt immer auf die Schilddrüse geschoben. as denkt ihr denn woher es kommt?

S~unHny_3m17x6 hat geantwortet


Hallo Else!

Ich weiß, dass das mit den Haaren auch von der Schilddrüse kommen kann. Marcumar verbessert dies ganze leider nicht. ich habe das Gefühl, dass es eher noch zugenommen hat, seit dem ich Marcumar nehme. Eine Friseurin hat mich sogar mal gefragt, ob ich mir meine Haare nicht kämmen würde. ;-D

mKeggyx2 hat geantwortet


Hallo,

Hallo zu zusammen,

Das mit den Blauenflecken ist bei mir auch echt schlimm, aber hat von euch auch jemand Probleme mit den Augen bekommen ? ich brauch nicht nur zum Lesen und am PC die Brille sondern auch zum Autofahren, ja eigendlich überall, hab ein risen problem damit denn im Freien damit laufen, das geht gar nicht, in Räumen ist gut, aber so wie ich raus geh mein ich immer die Straße ist viel näher da als sie eigendlich ist, naja ich lauf dann eher wie ein Storch im Salat und setzt die Brille schnell wieder ab. Aber dann seh ich alles nur sehr verschwommen oder halt sehr ungenau. Die Augenärztin mein es kann unter Marcumar schon mal zu einer art verschleierung kommen, was aber danach auch nicht wieder weg geht. Hat das von euch auch einer bekommen, oder bin ich wieder mal das 1% von 100 ???

Sjunny%_31x76 hat geantwortet


Hallo Meggy!

Ich habe keine Probleme mit meinen Augen, trage aber schon seit vor Beginn von Marcumarf eine Brille.

Kann es eventuell bei dir sein, dass die Brillenstärke nicht 100% passt?

mOeggxy2 hat geantwortet


Sunny_3176

Ich hatte auch vorher schon eine Lese/PC Brille aber dieses verschleierte was sehr unangenehm, mit der Brille bin ich sehr zufrieden nur das laufen im freien macht mir echt probleme, ich hab heute wieder bemerkt als ich nur vom Auto in das Geschäft laufen wollte das sind nur ein paar schritte aber mit Brille kann ich nicht laufen ich mein immer mich legst gleich auf die schnautze.

Hab mir jetzt nochmal nen Termin beim Augenarzt geholt um das abklären zu lassen. denn alles andere ist Klasse, Autofahren, im raum bewegen keinerlei probleme, nur im freien das ist schon blöd

cxeb hat geantwortet


Hi Zusammen...

meine Augen sind auch nicht verändert. Blaue Flecken hatte ich nie, jetzt eher mal, aber wenig.

Das mit den Haaren macht mir echt zu schaffen. Ich hoffe, dass das mit dem Eisenwert was ergibt, den ich habe messen lassen. Habe aber noch kein Ergebnis. Melde mich dann hier und berichte :)D

Ja und meine Fingernägel sind ne Wucht, so kurz hatte ich sie noch nie und ich bin nie eine Krallenträgerin gewesen, weil ich gerne im Garten wühle. Aber nu sind se fast im Leben, kennt ihr den Ausdruck?

Liebe Grüße ceb

cHeb hat geantwortet


Hallo Mädels, wichtige Frage !!

Ich habe gerade gemessen, ich weiß ich soll morgens messen, habe ich aber nicht geschafft :=o

Ich habe 2,8 mein Zielbereich liegt bei 2,0-3,0

Weil mein Patensohn übers Wochenende da war habe ich anders gegessen als gewohnt. Waffeln mit Kirschen..... und keinen Salat und Gemüse, nur ne Erbsensuppe vorgestern.

Ab heute esse ich wieder wie gewohnt, Gemüse und Salat.

Soll ich heute abend mal nur ne 1/2 nehmen oder wie gewohnt 1 Tablette? Ich liege ja noch im Zielbereich, wäre beides sicherlich ok.

Liebe Grüße und danke ceb

ceexb hat geantwortet


Kann nicht länger warten....

ich habe 1Tablette wie gewohnt genommen.

Heute esse ich ja wieder "normal" :p> und da wird er schon wieder runter gehen. Ich messe am Mittwoch dann nochmal.

Liebe Grüße ceb

eblse-xnord hat geantwortet


Hi Ceb

hätte ich auch so gemacht, du warst ja noch nicht mal über dem Zielbereich. Wenn du dann diese Woche nochmal kontrollierst, dann ist es ok, da du ja wieder normal ißt.

caeb hat geantwortet


hi else-nord,

danke für deine Bestätigung, macht doc sicherer, wenn einer der gleichen Meinung ist :=o

Mein Wert lag heute wieder bei 2,6 also wieder mehr im Mittelbereich, dank wider gesundem und gewohntem Essen :p>

LG ceb *:)

S_unny_G31@7x6 hat geantwortet


Ich glaube, ich habe gestern abend meine tägliche Dosis Marcumar nicht genommen. Bin mal gespannt, ob ich morgen davon etwas merke, wenn ich meinen INR messe.

SQeanzet7xor hat geantwortet


Eher übermorgen. Der von Vitamin K Antagonisten in seiner Synthese gehemmte Faktor mit der längsten Verweildauer (Stuart-Prower-Faktor oder Faktor X) hat eine durschnittliche verweildauer im Blut von 2 Tagen. Wenn du also durch insuffiziente Hemmung zuviel von Faktor X hast (ein zentraler Faktor der Gerinnung) dann dauert es 2 Tage bis die "überschüssigen" Gerinnungsfaktoren abgebaut sind. Dann kommt es wieder darauf an, wie die antikoagulative Therapie fortgesetzt worden ist und wieviel Gerinnungsfaktoren dadurch im Blut sind (Quick-INR steigt wieder, wenn Therapie konsequent fortgesetzt bzw. sinkt weiter, wenn weiterhin zu wenig Vit.K antagonisiert wurde)

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH