» »

Inr-Werte und Tablettenmenge bei CoaguChek

m>egvgyx2 hat geantwortet


Aha

Seanet7or

Du bist wohl Profi ???

oder Arzt ???

cXeb hat geantwortet


Hi Seanet7or

richtig lesen,

gestern abend meine tägliche Dosis Marcumar nicht genommen. Bin mal gespannt, ob ich morgen

GESTERN - HEUTE - MORGEN = 2Tage oder?


@ Sunny_3176 mach dir keine Sorgen,

ich würde weiter nehmen wie immer und vielleicht 1x mehr messen :°_

Liebe Grüße euch beiden ceb

S$unnyi_317x6 hat geantwortet


Hallo,

habe gestern gemessen und lag bei 2,9. Entweder, ich habe meine tägliche Dosis doch nicht vergessen oder es hat sich so schnell nicht ausgewirkt.

cIexb hat geantwortet


:=o sieste, ist gut gegangen ...

liebe Grüße ceb

ehlse-nxord hat geantwortet


Ich hatte Dienstag wieder mal 3,6 INR (2,5-3), habe dann nur eine halbe M genommen.

Ich verstehe das nicht, gegessen wie immer. Wieso steigt der dann plötzlich so an?

Bin mal gespannt, was Mittwoch so los ist. Allerdings gibts morgen Sauerkraut zum Essen, nur eine kleine Portion. Aber so kriege ich das ja nie in den Griff.

czeb hat geantwortet


Hui... das war aber hoch...

dann ist doch Sauerkraut genau das richtige oder? also mal ne größere Portion ind dann ca.2Tg. drauf neu messen und hier berichten, oder neuen Block erstellen SELBSTVERSUCHE :-/

Also guten Hunger else-nord :p>

LG ceb

e^lse-nxord hat geantwortet


Ich hatte ja Dienstag gemessen und dann abends gleich nur eine halbe Marcumar genommen. Das Sauerkraut kam erst später ins Spiel und gegessen wurde es Sonntag. Ich sehe ja dann Mittwoch wie es aussieht.

Selbstversuche liegen mir eher nicht, wollte ja noch ein bisschen leben und wer weiss wie der nächste Schlaganfall ausgeht. :=o

Ich erzähle dann Mittwoch, was herausgekommen ist.

S`unOny_i3x176 hat geantwortet


So, hab wieder gemessen. Wert lag bei 3,2. Werde weiter bei 7 Marcumar die Woche bleiben.

m[eggxy2 hat geantwortet


gestern

INR 1,42 >:(

S4unnry_x3176 hat geantwortet


Hallo Meggy! Wo liegt dein Zielbereich und spritzt du jetzt Heparin, bis dein INR wieder im Zielbereich liegt?

m:eggxy2 hat geantwortet


Zielbereich ?

Ja wenn ich das wüßte ???

meine Hausärztin schließt zum 01.04 die Praxis und ich bin auf der suche nach einem neuen HA aber leider ist es hier im Ländlichen bereich sehr schwierig einen Qualifizierten Arzt zu finden, die können alle nichts mit dem INR wert anfangen so wie meine HA, nur immer der Quick, das ist total veraltet.

Ich nehm jetzt selber eine Tablette mehr um wieder über eine 2,5 - 3 zu kommen. >:(

S!unn\y_317x6 hat geantwortet


Ich habe bei der Coaguchek-Schulung gelernt, dass man bei Werten kleiner als 1,8 parallel Heparin spritzen soll, bis der Wert wieder im Normbereich liegt. Und 1,4 finde ich persänlich extrem niedrig, wenn man bedenkt, dass der INR eines Menschen, der kein Marcumar nehmen muss bei etwa 1 liegt.

Ich kann dir nur zustimmen, wenn du auf der Suche nach einem qualifizierten Arzt bist!!!! Aber vielleicht kann dich deine jetzige Hausärztin ja einen guten Tip geben?! Ansonsten einfach mal rumfragen. Wo wohnst du denn genau? habe gelesen, du kommst aus Schwaben? Wohne auch in dieser Gegend.

c1exb hat geantwortet


Hi meggy2

das ist aber mutig {:( so auf eigene Faust. Du solltes so schnell wie möglich einen Arzt finden oder?

*:) @Sunny_3176, das hat mir keiner geraten und auch bei meinem Internisten sind sie cool geblieben :=o als ich unter 2 lag. Heparin habe ich nur nach dem Krankenhaus bekommen, zu Anfang meiner Marcumarisierung.

Ich war gestern Abend mutig und habe ne SPINAT Pizza gegessen, ich messe mal morgen früh, wie mein Wert liegt ???

*:) @else-nord, das mit den Selbstversuchen war nicht ganz ernst gemeint. Aber irgendwie machen wir das ja oder? Wir probietren aus, ich jetzt mit der Spinat Pizza. Ich berichte euch dann :p>

S<unnMy_3x176 hat geantwortet


Hi Ceb!

Offensichtlich sind die Vorgehensweisen bei zu niedrigem INR doch seeeeehr verschieden. Irritiert mich aber ziemlich!!!! Was ist, wenn mein Doc mit seiner Anweisung zusätzlich Heparin zu spritzen doch nicht recht hat? Kann dann mir irgendwas passieren oder sind eventuelle Blutungen (wie z.B. bei den Tagen) einfach nur heftiger?

Ich kann mich daran erinnern, dass ich zu Beginn meiner Marcumarzeit ab und zu mal zusätzlich Heparin spritzen musste ... und hatte zeitgleich auch noch meine Tage ... das war absolut nicht mehr lustig.

mdeQgSgy^2 hat geantwortet


ceb

Oder ?

was ?

ich suche ja aber gefunden hab ich noch keinen :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH