» »

Inr-Werte und Tablettenmenge bei CoaguChek

l^i_ndxe4 hat geantwortet


Wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Habe heute meine 2.Selbstmessund durchgeführt. Vorgestern hatte ich 3,1 (ZB 2-3) und wollte mal sehen, ob es bleibt oder wieder runtergeht. Heute war ich bei 3,4 - also steigende Tendenz. Nun will ich heute mal keine Tbl einnehmen - müßte 1/2 nehmen- ist das richtig?

Gebt mir mal einen Rat!

Danke

F&rau-imI-Mond hat geantwortet


Hey, linde würde ich da auch nicht *:)

Ich hab gestern dann Kontrollmessung gemacht, und hatte dann 2,7 ( vorher 3,2, hatte vorgestern auch keine genommen) hab dann gestern 1/2 genommen und bleib jetzt bis freitag so, mal gucken ob ich so jetzt auskomme, ansonsten muss ich dann mal irgendwo ne 3/4 einbauen.

Versuch jetzt endlich mal ne relativ feste WD einzuführen *:)

F3rauZ-iam-\Mond hat geantwortet


Dann würde ich aber morgen wieder messen, und dann mal schauen, vielleicht reicht dann eine halbe bei dir, wie nimmst du die denn jetzt?

c$eb hat geantwortet


Hi linde4,

wie hoch ist denn deine WD ? Und wie schätzt du die Tendenz eher steigend oder fallend.

Wenn du meinst, dass der Wert steigt, dann solltest du vielleicht dauerhaft deine Dosis senken. Aber in mögl. kleinen Schritten, je nach dem wie hoch der Wert ist, nicht dass er dann so stark sinkt.

Ich habe auch ziemlich schnell nach dem ich selbst getesete habe, die Dosis gesenkt, beim Arzt bin ich ziemlich geeiert. Mal war er zu hoch, dann wieder zu niedrig. Dann gebs immer gleich 2 weniger oder 1 mehr..., nur weil die in den Praxen so selten testen.

Jetzt habe ich meine 5 Tabl. beispielsweise auf 3/4 an 6 Tagen und einmal 1/2 verteilt, war auch ein Tip aus dem Block und das ist, so scheint es gut, die Tabl möglichst gleich zu verteilen :)z

Aber schön, dass du keine Probleme mit dem Gerät hast, ich habe im Anfang viele Teststreifen mit nem ERROR verbaselt :=o

LG

cwexb hat geantwortet


Hi Frau-im-Mond ,

schön, dass du auch besser klar kommst *:) Das mit der WD ist bestimmt besser, wirst sehen, dann hat man einen besseren Vergleich.

l8i.ndex4 hat geantwortet


Danke für die guten Ratschläge!

War ja auch der Meinung, heute die Dosis zu verringern bzw. gar keine zu nehmen1

Meine Wochendosis sind 3Tbl u. 2 1/2 Tbl. - verteilt auf: 1Woche 6x1/2 und die nächste W 5x1/2 Tbl.

Das kommt, weil ich in der Praxis die letzte Zeit nur aller 4Wochen zum Messen kommen sollte!

Da fühle ich mich jetzt natürlich viiiiel sicherer und mit Eurer guten Unterstützung bzw. Erfahrungswerten wird das alles schon klappen!

Komme mit dem Pieksen ganz gut zurecht, doch heute lief das Blut so dolle, dass ich noch mal stechen mußte, weil es den Finger runtergelaufen war und man dann ja einen Streifen verballert. War aber noch in der Zeit-der nächste Finger hat dann geklappt und ich mußte mit zwei verpflasterten Fingerspitzen erst mal rumlaufen {:( Ha,ha-war nur Spaß - und geweint habe ich auch nicht :°(

Schönen Nachmittag wünsche ich Euch!

FtrauH-im-kMonxd hat geantwortet


Aber es tut einfach sau weh :°_

Jaja ceb, ich werd auch brav aufschreiben :)z ich druck mir aber hierfür einen neues Büchlein aus, meins kann man nimmer nehmen, da würde ich selbst nimmer zurecht kommen ;-D

Lpot#uns71 hat geantwortet


hi

Mit der Zeit pendelt sich das super ein.

Ich habe 2 mal eine Fehlermeldeung bisher gehabt - alles andere hatte immer Super geklappt

Mein Doc ist hochzufrieden mit mir und meinen Werten, ich muss auch zwischen 2 und3 (INR) liegen

und wenn ich mal drüber bin nehme ich entweder auch keine - oder halt nur eine Viertel je nachdem wieviel ich drüber liege

die Tabletten dauern ja auch BIS zu 72 Stunden das sie wirken

mal abgesehen ist das pieksen natürlich nervig - und kostet einige Überwindung - aber nach einiger Zeit werdet ihr merken - das sich die Abstände zu den Messungen vergrößern und man sich weniger stechen muß, aber immer noch angenehmer so in den Finger zu stechen als jedesmal zum Doc und Blutabnahme machen zu lassen

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag und einen Schönen Wochenanfang

l}indxe4 hat geantwortet


Hi, ich habe mal noch eine Frage:

Am 27.10. muß ich zum Hautarzt, der will mir so einen kleinen "verdächtigen" Fleck rausschnippeln. Keine große Sache, doch wie muß ich mich verhalten wegen der Tabletteneinnahme? Ich denke, dass ich die absetzen und dafür Heparin spritzen muß.

Hat jemand von Euch schon diesbezüglich Erfahrungen gemacht?

Der Hautarzt sagte mir, das müsse ich mit meinem Hausarzt abklären und bei dem war ich am Dienstag, doch leider habe ich diese Sache nicht angesprochen. Er hatte mich mit anderen Sachen konfrontiert und völlig aus dem Konzept gebracht.

Der Fleck ist direkt am Schlüsselbein - also: kein Fleisch und wenig Haut! Kann ja eigentlich nicht schlimm werden ???

c]exb hat geantwortet


Hi Lotus71 *:)

c1eb hat geantwortet


Linde4, mit SCHNEIDEN habe ich keine Erfahrung,

aber ich habe mir Muttermahle weglasern lassen (reine Schönheits :-/ OP) das ging ohne Absetzen der M.

Da solltest du aber besser deinen Hausarzt noch mal anrufen oder vorbeigehen und fragen.

O

Mit deiner Dosierung komm ich jetzt nicht so klar, wieviele Tabl. nimmst du denn in der Woche 5,5 (5 1/2)?

F\rauA-imx-Mond hat geantwortet


Linde ich hab die Erfahrung gemacht, dass meine Wunden nicht schnell heilen, wenn ich mich schneide, sie sind auch immer etwas rot, zwar nicht entzündet aber gereizt.

Meine Schwester wurde schon genäht ( Notfall) da konnte sie kein M absetzen, das ging auch, es blutet zwar, aber normalerweise sollte man es absetzen, kannst du morgen nicht einfach deinen HA anrufen, und den fragen?

cxeb hat geantwortet


Aber es tut einfach sau weh :°_

...mir nicht :|N aber ihr wollt ja nicht so stechen wie ich :|N ]:D ;-) :-D

lYindwex4 hat geantwortet


Ja, ich werde mit meinem HA reden!

Denke schon, dass ich absetzen muß. Befürchte ja, es wird bissel problematisch. Der Fleck war vor einigen Monaten klein und unscheinbar und jetzt ist er ca. 1cm lang und manchmal juckt er auch etwas! Er liegt auch etwas erhaben auf der Haut, setzt sich aber farblich nicht ab, macht also meiner Schönheit absolut nichts aus!:-x

@ ceb

Mit meiner Dosis sieht es so aus: 1Woche nehme ich 6x1/2Tbl u. die andere Woche 5x1/2Tbl! Und das dann immer im Wechsel! Wenn ich aber jetzt wöchentlich selbst messe, werde ich sehen, ob da nicht eine Regelmäßigkeit reinzubringen ist, denn ich weiß manchmal nicht mehr, welche Woche dran ist :-( Ist aber entschuldbar, denn ich bin ja nicht mehr die Jüngste 8-)

Fgrau!-im-qMond hat geantwortet


hmm vielleicht ist es nur eine harmlose Fettgeschwulst, die kann man überall an denn Körper kriegen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH