» »

Bein- und Fussschmerzen

Gnuebff-usu hat die Diskussion gestartet


Hi Zusammen,

möchte mal eure Meinung zu meinem Problem hören.

Habe seit graumer Zeit schmerzen im linken bein.

Als das nicht besser wurde bin ich zum Arzt, der hat geschallt und nichts thrombosehaftes gefunden.

Wochen später habe ich seltsame Schmerzen in der Wade bekommen (ziehen und drücken)-> Wieder Arztbesuch mit 30 Min später Überweisung wegen Verdacht auf eine Wadenthrombose -> nichts gefunden.

Seit ein paar Tagen habe ich nun Schmerzen in der Fußsohle (Zwischen kleiner Zeh und Ferse, aber auch mitten drin)

Bin etwas beunruhigt, da ich viel im sitzen arbeite.

Wie sicher ist denn eine Ultraschalluntersuchung zum Ausschluss von Thrombosen?

Was haltet Ihr von meinen Beschwerden?

Grüße und DANKKE!

Antworten
G}uefxfusu


Zusatz

Vielleicht ist es noch interessant dass es auch in der Wabe um im Oberschenkel schmerzt wenn ich sitze....

G-ueff?usu


wird nicht besser, nur schimmer

Hallo mal wieder,

wäre sehr dankbar einen Rat von Euch zu erhalten.

nachdem die Beinschmerzen immer noch da sind (im sitzen und laufen schlimmer als bei hochgelagerten beinen) habe ich seit ca. 1 Woche Atemprobleme, Schwindel und Schmerzen hinterm rechten Schulterblatt.

War am Sonntag vor einer Woche im KKH weils mir ziemlich schlecht ging.

Es wurde ein EKG gemacht und ein Blutbild mit D-Dimerwert.

Da der Arzt sicher gehen wollte weil ich viel Sitze und wenig Bewegung hab.

D-Dimere waren bei 0,16.

Gestern bin ich wieder ungekippt-> KKH

erneuter verdacht auf Thrombose oder Embolie.

D-Dimere diesmal 0,28.

Innerhalb einer Woche fast doppelt.

Wurde wieder heimgeschickt mit dem Bericht dass keine Embolie vorliegt.

Ich bin etwas verunsichert, weil ich immernoch beinschmerzen hab und mir der Rücken weh tut.

Was haltet Ihr davon?

Viele Dank für eure Ratschläge

Grüße

GQuXeffuxsu


???

weiß denn keiner einen Rat!!!

i?ndi%aBngirxl


Hallo !

Also bei dem was du beschreibst...

Wurde denn eine Farbdoppleruntersuchung gemacht ?(Duplex) ?

Oder eine Angiographie ???

Was mich allerdings irritiert sind die Schmerzen in der Schulter...

Wenn du einen embolischen Verschluß hättest, dürfte es so sein daß Bein / Fuß total schmerzen (im liegen ganz extrem - laufen auch sehr schmerzhaft) aber der Rücken ... hmm eigentlich nicht.

Nun bin ich kein Arzt...

Ich würde glaube ich mal um eine Duplex untersuchung oder eine Angio bitten (Angio ist eine Kathteruntersuchung wo die Arterie in der Leiste punktiert wird und mit einem Katheter untersucht wird (Kontrastmittelgabe etc.)

Wenn die Schmerzen immer noch nicht aufhören ... ich würde mich glaube ich da nich so abwimmeln lassen ... Irgendwoher müssen sie ja kommen ...

Ich hab selbst einen arteriellen Verschluß in der Beckenarterie hinter mir...

- weiß also schon ein bißchen was ich da so erzähle...

Gruß Indiangirl

K{ugeblsch.reiberxGirl


Hallo

Also ich hatte mal ähnliche Probleme. Hatte auch ständig Schmerzen in den Beinen, Atemprobleme, Schwindelanfälle usw.

Bei mir war auch immer verdacht auf Thrombose und ich wurde daraufhin 4 mal untersucht. War auch speziell in einer Venenklinik (bei uns in der Familie haben fast alle Krampfandern usw)

Jedenfalls ist bei bei mir wohl doch NUR eine Muskelverhärtung und der rest, also mein Schwindel, Atemprobleme usw sind Psychisch bedingt, weil ich immer Panik hatte ich hab ne Thrombose und keiner findet was !!

Will damit nicht sagen das es bei dir auch so ist, aber evtl. mal das Psychische in betracht ziehen!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH