» »

Vorsicht vor Herzkatheter

tBerxmi hat die Diskussion gestartet


Hier im Forum scheint es Mode zu sein, sich Herzkatheder reinzuschieben.

Die Chirurgen spielen dabei herunter, daß durch das Auseinanderpressen der von Kalk und Zivilisationskost schlackenverstopften und verhärteten Arterie sehr leicht deren Wand einreißt. Das aktiviert die Blutplättchen, sich später erneut dort zusammenzuballen und just das entstehen zu lassen, was man verhindern wollte: einen Thrombus. Dann muß auf die Schnelle eine gefährliche Herzoperation gemacht werden. Du wolltest eine möglichst schonende Behandlung und plötzlich hängst Du im schlimmsten Schlamassel. Wie beim Brustkrebs: Sie beruhigen Dich mit »nur ein kleiner Einschnitt« und wenn Du wach wirst, ist die ganze Brust weg. Merke: im Vertuschen von Gefahren und Fehlern sind die Ärzte reinste Triebtäter.

Doch auch eine gut verlaufene Ballondilation nutzt nichts, denn kurz darauf hat sich in 36% der Fälle eine andere Herzkranz-Arterie wieder zugesetzt... Du wirst mittels der Dilation zwar für eine kurze Zeit schmerzlos, aber Du mußt diese schwere Operation mitmachen und lebst doch kein bißchen länger als andere mit gleichen Engstellen in den Herzkranzgefäßen. Außerdem wird durch das Aufspreizen des Ballons das Gefäß stark geschädigt. Das Todesrisiko danach ist dramatisch hoch! Nach ein paar Monaten setzt sich die erweiterte Arterie wieder zu, weil die Ursache nicht angegangen wurde! So verschafft man sich ständig neue, toll bezahlte Operationen - und das gefährliche Spiel kann von neuem losgehen...

Grüsse

Antworten
taimKmxy


also das sind EINZELFÄLLE ! Ich bin 15 und hab schon 2 Kathter hinter mir sogar mit Appilation ! Das is alles halbsowild ! Meine Fresse man kanns auf übertreiben !!

tGermxi


re timmy

Du bestätigst geradezu meine Aussage, wenn Du sagst, Du hast schon den 2ten hinter Dir. Die anderen werden folgen.

Grüsse

-e-Sijmonxe--


Re: Katheter

Hallo ich bin die Simone und habe im Text weiter unten schon mal nach Herzkatheter gefragt. Also ich muß euch beiden hier irgendwie recht geben. Du termi hast mir mal geschrieben man sollte auch gesünder leben Kaffee und Zigaretten weg lassen usw. Hast recht mach ich natürlich auch. Auch gehe ich lieber einen anderen weg als das die Ärzte mir raten. Bin zur zeit bei einer sehr guten Heilpraktikerin die hat herausgefunden das ich eine Quecksilber vergiftung habe, darauf werde ich jetzt behandelt und es geht mir schon etwas besser.

Anderernseits muß ich timmy auch recht geben, nicht immer läßt sich diese Katheteruntersuchung vermeiden. Es wurden sehr vielen Menschen dadurch das Leben gerettet. Also ich glaube zwar das die Ärzte schnell sind mit der Diagnose und das es oft nicht nötig gewesen wäre die Katheteruntersuchung durchzufüheren.Aber ich glaube nicht das die Untersuchung selber oder für später schädlich ist.

Also ihr zwei,ich denke das kommt total auf den Fall an.Was beim dem einen vielleicht unnötig ist, rettet dem andern vielleicht. das Leben.

Gruß Simone

C5yrxa2


Re: Katheter

Hallo ich hab das hier gerade gelesen . Ich hatte am Dienstag eine EPU mit einem Ablationsversuch. Deshalb finde ich es sehr intresant was ihr hier so schreibt.

Nur in meiner Sache geht es nicht anders ich habe eine zusatz Bahn am Herz und die kann man nur veröden . Mein nächster termin ist der 6. oktober und ich wäre auch froh wenn es anders ginge.

Aber ich bin erst 28. und ich möchte noch was leben.

klar auf Kaffee und zigaretten verzichten ist eins und viel sport das andere. Aber das nützt in meinem Fall nichts.

Und Risiken gibt es immer!!!!

Cyra

tki8mmxy


zu Cyra 2 :

Genau das gleiche hatte ich auch ... nur wieso darfst du raus ? Ich musst ne Woche drinne liegen .... beim ersten Versuch hats net geklappt aber beim 2. dann .... hab mich gefühlt wie neu geboren !

t8imxmy


zu Cyra 2 :

Genau das gleiche hatte ich auch ... nur wieso darfst du raus ? Ich musst ne Woche drinne liegen .... beim ersten Versuch hats net geklappt aber beim 2. dann .... hab mich gefühlt wie neu geboren !

t(immxy


zu Cyra 2 :

Genau das gleiche hatte ich auch ... nur wieso darfst du raus ? Ich musst ne Woche drinne liegen .... beim ersten Versuch hats net geklappt aber beim 2. dann .... hab mich gefühlt wie neu geboren !

t:immxy


zu Cyra 2 :

Genau das gleiche hatte ich auch ... nur wieso darfst du raus ? Ich musst ne Woche drinne liegen .... beim ersten Versuch hats net geklappt aber beim 2. dann .... hab mich gefühlt wie neu geboren !

J=enny* S


hallo ich habe auch eine zusatzbahn die man wegöden könnte aber ich habe soooooo angst davor. seid ihr jetzt geheilt? und was hattet ihr vorher ich habe av nodale reentry tachykardien. wo habt ihr euch das machen lassen. bitte antwortet

p3ing3uin


RE:

Hallo,

Herzkatheder ist eine unverzichtbare Methode, die Herzkranzgefäße zu untersuchen - also eine Diagnose.

Mit Ballondilation hat das nichts zu tun, sie ist wiederum eine Behandlungsmethode!

Gruß

Pinguin

t^ermi


re pinguin

ja da hast Du recht.

Der Titel muß also heißen:

VORSICHT VOR HERZKATHEDER UND BALONDILATION

Grüsse

pHetQroccenllxa


Re:

was ist schon richtig? EPU oder nicht? Ablation oder nicht?

ich weiß nur eins: Die zusätzliche Bahn bei mir verursacht zu viel Beschwerden. So viele Hobbys und Wünsche können nicht ausgeführt werden, weil der Körper "schlapp" macht, man sich wie eine alte Frau fühlt und das mit noch nicht mal 40 Jahren. Tabletten? Die Nebenwirkungen habens noch schlimmer gemacht. Klar liegt meine Hoffnung in der Ablation. Wenns nicht klappt, mal schaun, es ist einen Versuch wert, wenn man nicht mal einen Spaziergang mit der Familie machen kann, der Job kaum mehr ausführbar ist.

Es ist nicht nachlässig, diesen Versuch zu starten, sondern wohlüberlegt (wer lässt schon gern am Herzen rumfummeln).

Die Einschränkungen durch die immer schlimmer werdende Insufizienz machen mich fertig.

Vielleicht, ja vielleicht werd ich mal erfahren, wie es besser sein kann, ohne die Tachikardie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH