» »

Brennen unter dem Herz nach dem Essen

mAot#zmxan hat die Diskussion gestartet


Kann mir Jemand einen Tipp geben? Wenn ich morgens aufstehe, geht es mir ganz gut. Nach dem Frühstück (Kaffee m Milch, halbe Orange, 1 Scheibe Brot m. Käse) geht´s mir immer noch ganz gut. Aber einige Zeit später und Belastung( ca. 100m schnelles Gehen) brennt es ganz fürchterlich auf der linken Seite…dort wo die Rippen aufhören.

Muss dann ca. 30 sec.stehen bleiben.

Wenn ich morgens nur Obst esse, ist es ziemlich erträglich. Ich nehme Blutverdünner As..100 seit etwa 20 Jahren nach einer Bypass-OP 0,5 Tablette pro Tag, aber nicht regelmäßig. Naja, und das Cholesterin liegt irgendwo bei 380…geht aber trotz früherer Tabletteneinnahme nicht runter. Die halbe Familie hat das auch.

Kann es mein Herz sein? Oder die Bauchspeicheldrüse? Meine Mutter hatte auch was an der BSD, kann sie aber nicht mehr fragen, weil sie schon gestorben ist.

Werde aber nach den Feiertagen auf jeden Fall zum Internisten gehen. Mal sehen was der so erkennt.

Bin sehr dankbar für Eure Info´s und vielleicht Erfahrungen.

Grüße motzman

Antworten
Cnha-Txu


Hallo, Motzmann,

das klingt zwar nicht nach "Herz", aber angesichts der Bypass-OP... Allerdings klingt es auch nicht nach BSD, denn die sitzt viel weiter "innen"...

Welche Medikamente nimmst Du denn noch ausser das ASS?

Eine internistische Abklärung würde ich aber empfehlen, vor allem auch wegen Deiner Vorgeschichte.

Schönen Gruss

Cha-Tu

mNotzzqman


Hallo Cha-Tu,

ich nehme garnichts weiter. Hatte früher öfter mal was gegen meine Chol.Werte bekommen.

LG motzman

cTeCb


Hi zusammen ....

.... kann das Sodbrennen sein?

Das habe ich nämlich schon mal, ist ähnlich.

LG ceb

mYotzxman


Hallo ceb,

sodbrennen macht sich bei mir anders bemerkbar.

pLra<xa


As.. 100 seit etwa 20 Jahren nach einer Bypass-OP 0,5 Tablette pro Tag, aber nicht regelmäßig

Erst einmal dazu.

Wer hat dir den gesagt, dass nur eine halbe nehmen sollst und dann auch noch unregelmässig?

Das ist schon sehr ungewöhnlich.

Bei deinem Cholesterin können, auch wenn es abgedroschen klingt, Omega 3 Fettsäuren helfen.

Ich hatte auch mal das gleiche Problem, dass mein Cholesterin, trotz Tabletten und halbwegs vernüftiger Ernährung, nicht in den Griff zu kriegen war.

Nach dem ich mir dann zusätzlich Omega 3 Fettsäuren zugeführt habe, ist mein Cholesterin in Ordnung (158; LDL=78; HDL=25).

Ja, das HDL ist anversich etwas zu niedrig, aber damit "kämpfe" ich schon mein halbes Leben.

Bei deinem akuten Problem, solltest du wohl besser wirklich mal einen Arzt aufsuchen. Das es das Herz ist, denke ich zwar nicht, aber es könnte eventuell eine Entzündung der unteren Speiseröhre oder eventuell ein Magengeschwür sein. Wobei ein Magengeschwür, sich eigentlich im Magen bemerkbar macht.

ckexb


Hi motzman,

ich wollte dich auch nur auf eine alternative Möglichkeit hinweisen, wenn du mit Sodbrennen evtl. auch schon mal zu tun hast, so wie ich. Bei mir zieht sich der Schmerz zwar auf die rechte Seite, ist aber ähnlich, bis unter die Rippen. Ich kann dann manchmal nicht sitzen, liegen und Belastung geht dann auch gar nicht. Bei mir ist das aber eindeutig ernährungsbedingt, wenn ich z.Bsp. viel mehr Brot als sonst esse oder auch mal viel zu Süßem gegriffen habe :p>

Wenn ich ein wenig auf Trennkost setze und viel Obst und Gemüse esse, geht es mir besser.

Schöne oo00OOstern und gute Besserung ceb

bwe b>eaZuxty


hallo motzmann,sofern bei dir mit dem herz und deiner vorgeschichte alles ok ist,könnte bei dir eine unverträglichkeit auf nahrungsmittel durchaus deer grund sein.gerade die aussage,dass es unter dem rippenbogen schmerzt,deutet darauf hin,da ist die letzte kurve des dickdarms und hier wird evtl. das nichtvertragene nahrungsmittel nicht mehr verarbeitet,ohne aufzublähen,so entstehen dann die schmerzen.bei einem gastrologen wärst du sicher gut beraten.wenn du noch infos brauchst:

[[http://www.libase.de]]

b$e bYeautxy


da du obst gut verträgst,ist eine fruchtzuckerintoleranz wohl nicht der fall,möglich aber eine histaminintoleranz:

[[http://www.libase.de/Beitrag_Histamin_Symptomesammlung_T11180.html]]

cZe`b


*:) meine Rede *:)

...muss ja nicht immer gleich was ganz schlimmes sein und ist ja eine Überlegung wert :°_

LG ceb

mHo+tzxman


das tuuut so guut...

....wenn man so Eure Beiträge liest ;-).

Ich hoffe auch daß es an der Nahrung liegt. Hatte in letzter Zeit mein Essen immer mehr "verschärft" (sprich scharf gewürzt)

Wenn ich weniger esse und gezielt wenig würze scheint alles ok zu sein. Auch die süßen Leckerchen hab ich abends reduziert.

...und schlafen tut auch gut !!! Morgens ist alles wie weg geblasen.

@ praxa,

ich verkonsumiere zwar ziemlich viel Fisch, aber der Tipp mit den Omega-Fetten ist gut. Kannst Du da was empfehlen? Da soll es ja auch gewaltige Unterschiede geben. Oder reichen die von Aldi und Co.?

Hab mir aber trotzdem vorgenommen, nach Ostern zum Doc zu gehen.Ich hoffe, daß da kein "wichtiger Grund" ;-) dazwischen kommt.

Informiere Euch auf jeden Fall, was der Doc so sagt.

Liebe österliche Grüße

motzman

m(ot3zman


@praxa...

...hab ich ganz vergessen zu sagen,

wenn ich die ganze Ass 100 nehme, krieg ich sehr oft Nasenbluten. Und mein Doc meinte auch das wäre ok. Um genau zu sein : ich nehme jeden 2. Tag eine Tablette.

Danke nochmal für Deine Info.

LG motzman

p=raxga


Hi Motzman,

Fisch ist nicht gleich Fisch. Besonders "wertvoll", was Omega 3 Fettsäuren betrifft, sind Kaltwasserfische, wie zb. Heringe, Makrele oder Lachs.

Ich nehme, von Doppelherz (was auch sonst ;-D ) , die "Lachsöl Omega 3 1000mg" Kapseln.

Ob die Kapseln, die man bei Aldi und Co bekommt, etwas taugen, kann ich nicht beurteilen, da ich sie noch nicht genohmen habe.

Wenn du von den Ass 100 Nasenbluten bekommst, dann macht es natürlich wenig Sinn, eine ganze zu nehmen. Dein Blut scheint dann ja auch, ganz natürlich "dünn" zu sein.

Zu deinem Hauptproblem.

Scharfes Essen alleine, löst nicht zwangsläufig, solche Symptome aus.

Deine Entscheidung, nach Ostern zum Arzt zu gehen, ist bestimmt die richtige. Wenn man nichts findet, hast du dich wenigstens abgesichert.

CPha-xTu


Ich möchte als Vegetarier/Vegan noch kurz darauf hinweisen, dass es auch PFLANZLICHE Omega-3-Präparate gibt. Markennamen nenne ich nicht, aber man kann ja googeln:

[[http://Google.de]] oder [[http://Yahoo.de]] aufrufen und dann "Omega-3" und "pflanzlich" eingeben.

Und Omega-3- und Omega-6-Säuren sind auch in manchen Speiseölen vorhanden:

[[http://www.ernaehrung-fuer-gesundheit.de/Fette/Ol.html]]

Liebe Grüsse

Cha-Tu

p.rTaxxa


Natürlich hast du vollkommend recht.

Viele Pflanzenöle wie zb. auch noch Sojaöl und Leinsamenöl, ausser deinen schon in dem Link erwähnten Ölen, sind reich an Linolensäuren und sollten anderen Ölen vorgezogen werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH