» »

Bei wem ist die Thrombose schon länger her?

DIanimoxnster


Hey :)

Also die Nachuntesuchung heute war toll!!! Witzigerweise ist mein Knie nun ganz frei und so fit wie früher. Im Oberschenkel sieht man halt noch wo die Thromben sitzen aber es fliesst problemlos Blut und in der Wade fliesst auch wieder alles nur sind da leider die Klappen kaputt... Aber naja hätt viel viel schlimmer sein können!!

Habe natürlich auch gefragt woher die Schmerzen im Schienbein kommen und er meint das dies an einer Fehlbelastung liegt da dort sonst kaum was ist.

Darüber hinaus bewertet er mein Risiko nach 1 Jahr erneut eine Thrombose zu bekommen ehr gering er meinte ich hätte ein 2 - 3 fach erhöhtes Risiko. Wenn das mal nicht ok ist.

Allerdings wird das mit dem Kinder bekommen super blöd weil dauernd Heparin spritzen -.-

Naja!!

Klar geh ich mit dir Eisessen ;-D

LG

P7atenllal5uxHa


Hi, das klingt ja super! Strümpfe auf weiteres oder bist Du wenigstens diese Dinger bald los?

Ja, in der Schwangerschaft wird's lustig. Wir haben entschieden, dass wir die Sache mit der Familiengründung bald versuchen werden. Mal sehen wie das wird. Danke für die Schienbeininfo. Mal sehen wie man das umbelasten kann.... :-/

@ Thromboseerfahrene Mamis

Hat jemand Erfahrung mit Schwangerschaft nach einer Thrombose? Ab wann Heparin? Wie wird dieser Zeitpunkt bestimmt? Welche zusätzlichen Untersuchungen sind nötig? Was ist grundsätzlich anders als bei "Normalschwangeren"? Wie haben bei Euch die Beine mitgemacht?

D-animoxnster


Die Strümpfe werde ich für immer tragen müssen ( also bis Hannover endlich künstliche Klappen verpflanzen kann!!!)

Allerdings kann ich schon diesen Sommer auf Kniestrümpfe umsteigen :D

PaateCllalxuxa


Super, Kniestrümpfe ... hoffe dieses Unterfangen gelingt Dir besser als mir. Den Versuch musste ich bisher immer wegen Schmerzen im Bein wieder abblasen. Willkommen im Club der StrumpfträgerInnen. Hast Du einen Link oder etwas der Infos zum Stand der Dinge in Hannover bietet?

D=anim ojn?ster


Habe meinen Dr. zu Hannover gefragt. Die haben halt die ersten künstlichen Klappen schon implantiert.

Allerdings bisher nur die ganz große zwischen Leiste und Oberschenkel. Bis dass also ausgereift ist dauert es sicher noch Jahre. Ich meine die erste Verpflanzung war 2002 also vor 6 Jahren. Bleibt denke zu hoffen, das die bald so weit sind um damit zu behandeln.

Schmerzen habe ich zum Glück keine im Bein. Selbst wenn ich mal ohne Strümpfe rum renne merke ich nicht mehr als ein ziehen.

PUat+ellaTluCxa


Dannimonster, fragst Du Dich auch öfter was aus der Thrombose wird? Ob sich ev. ein Postthrombotische Syndrom daraus entwickelt und wie heftig es werden wird?

Hat es LeserInnen die diese Follgeerscheinungen haben? Was kann in diesen Fällen getan werden?

Dhani_monsxter


Also ich glaube, dass wenn wir in 10 - 15 Jahren mal mit dem Postthrombitischen Syndrom zu kämpfen haben, dann gibt es schon lange neue Behandlungsmöglichkeiten.

Ausserdem ist ja garnicht gesagt, dass man es bekommt. Ausserdem machen einen solche Gedanken an Spätfolgen kirre!

Ach ja :) mir gehts richtig gut wieder *:) Schlafe OHNE Strumpf und renne im Rock draussen rum!

Is supi man wird zwar angeschaut als ob man ein Holzbei hat ?! ( wenn ich nen schwarzen trag) und einer in Hautfarbe wird nicht mal wirklich bemerkt.

LG :)

Ptatel<laluxxa


Das stimmt bin auch in kurzen Hosen bzw. 3/4 unterwegs. Stehe zu meinen Beinen. Solange nichts schmerzt ist alles i.O. Hatte letzten Sonntag den Riesenfrust. Ein Strumpfpaar hat eine Fallmasche präsentiert. Wie das Ding entstand - keine Ahnung. Wenigstens hat mir heute die Unfallversicherung Nachschub zugesprochen. Glück gehabt. In einem hast Du bestimmt recht. Was soll man sich den Kopf zerbrechen über das was in 10 Jahren sein mag... besser man geniest das Hier und Jetzt. Sonnige Grüsse

DEanfimo=nstxer


Du arme Maus ;-D

Is echt mist wenn die ollen Strümpfe Laufmaschen bekommen -.-

Habe mir gestern die Spirale einsetzen lassen. Mirena! War super ekelig aber Blutet kein Stück stärker. Tut sogar heute nicht mehr weh ^^

Du hattest doch mal erzähl das du massagen? bekommen hast die die Durchblutung verbessern? Weisst du wie genau dass heisst?

LG und hol dir keinen Sonnenbrand :p>

P(atellJaluxxa


War leider nicht ich. Ev. Sonny? Ev. Lymphmassagen? Weiss nicht. Habe aber auch schon davon gehört.

Hatte die Magendarmgrippe und somit meine erste Erfahrung mit Thrombibein und Kotz- Scheissattacke {:(. (Entschuldige die Sprache). War echt nicht toll.

Neben der unangenehmen Sache bekam ich dann auch noch heftigste Beinbeschwerden. Vermutlich durch den Flüssigkeitsmangel. Nahm Schmerzmittel und trank möglichst viel. Am zweiten Tag war ich die Beinbeschmerzen wieder los. Hatte etwas Stress, da die Beschwerden an meine Akute Thrombosenzeit erinnerten.

Jetzt ist aber Ende mit Ärger und ab an die Sonne! :p>

D6anim<ons]ter


Och du Arme! {:(

Aber schön, dass es dir wieder gut geht *:)

Wobei es heftig ist das du noch solche Probleme mit deinem Bein hast obwohl! es bei dir sogar länger her ist.

Hoffentlich gibt sich dass bei dir auch bald. Keine Ahnung was ich anders gemacht habe.... aber ich bin wirklich ohne Beschwerden mittlerweile.

Bin das Wochenende mit Kniestrumpf in München rum gerannt und es is nix blau geworden! Hab mich allerdings ohne das Oberschenkel Ding echt unsicher gefühlt und habe sogar wieder gehumpelt -.-

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH