» »

Druck auf der Brust, Beschwerden beim Schlucken, Atemnot

s choJrschQ3!3x33 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe seit ein paar Wochen folgende Beschwerden:

- Druck auf der Brust

- Beschwerden beim Schlucken

- Atmen fällt schwer

- verstopfte Nase

- Starkes Herzklopfen

Die Symptone treten jedoch nicht immer und nicht immer gleichzeitg sondern ab und zu auf.

als es einmal unerträglich wurde (vor ca 2 monaten) bin ich ins Krankenhaus. Dort wurde EKG und blutbild gemacht. Ergebnis: Alles bestens.

Nur der Blutdruck + Puls war etwas hoch.

Seitdem hab ich eig. kaum noch Probleme mit dem Herz, vielmehr hab ich diese Atembeschwerden. Nase ist eigentlich wieder frei, nur der Druck auf der Brust und die Beschwerden beim Schlucken sind da. Es sind eigentlich keine Schmerzen, sonder fühlt sich irgendwie an wie Sodbrennen, nur im Hals/Brustbereich.

War dann vor einer Woche nochmal bei nem Allgemeinarzt. Der konnte auch nicht feststellen...

Was kann das sein?

Antworten
r3ubi5n14


Hallo Schorsch,

Das hört sich so an als würdest Du Hyperventilieren. So ist es dann auch bei mir. Alles was Du beschrieben hast.

Ich war auch bei allen möglichen Ärzten bis ich es mal geglaubt habe. Siehe dazu auch meinen Beitrag Hyperventilation. Ich bin mir fast sicher, das es das ist.

Am Anfang bin ich auch Nachts ins Krankenhaus gefahren weil ich dachte ich fall gleich Tod um. Geh mal zum Lungenarzt der kann es feststellen. Im Krankenhaus wurde es mir gesagt, und der Lungenarzt hat es mir auch nochmal gesagt.

Ciha-XTu


Hast Du momentan ungewöhnlichen Stress oder sonstige psychische oder nervliche Belastungen?

Gruss

Cha-Tu

s!chorsWch33x33


nein, eigentlich nicht.

hatte ich im februar mal...

jetzt eigentlich nicht mehr.

hab das gefühl, als würde was im hals stecken.

wenn ich nasenspray nehme, ist die nase wieder absolut frei.

V]arianat19x82


hallo schorsch

Ist das wie ein Kloß im Hals, wenn ja dann beobachte es mal wann es ist!

Obs nach den Essen ist ca 1 Stunde später oder nach Rotwein oder Biergenuss gleich?

grüße

C{ha-xTu


Wurde ein Belastungs-EKG gemacht? Wurden die Schilddrüsenwerte abgenommen?

Gruss

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH