» »

Zu wenig Kalium

Cmhza-Txu


Hallo, Petra,

wenn Du eine Infektion haben sollten (Magendarmvirus), dann ist der Hochdruck erklärbar, denn der Körper kämpft gegen die Viren. Wenn ich eine Infektion habe, steigt mein RR auch immer, obwohl ich sonst zu niedrigen Blutdruck habe.

Ja, geh zum Arzt...

Alles Gute

Cha-Tu

p3etra19x59


Hallo Cha-Tu,

glaube nicht dass ich einen Magen-Darm-Virus habe, habe ja keine Übelkeit und auch kein Fieber.

Mal sehen was der Doc morgen sagt - wahrscheinlich wirds mir dann schon wieder besser gehen. :-/

Zur Zeit ist irgend wie der Wurm drin. %-|

C~ha-Txu


Durchfall kann auch psychogen sein.

Und hoffentlich ist nicht WIRKLICH der Wurm drin ;-)

LG

Cha-Tu

p(etrda19:59


Hallo Cha-Tu,

psychisch habe ich keine Probleme, bin normalerweise immer gut drauf.

Entweder der Durchfall kommt von meiner Divertikulose oder von der Schilddrüse (ÜF) -könnte doch auch den Blutdruck und den Puls erklären.

Vielleicht kann das morgen geklärt werden, wobei ich deswegen nicht das erste Mal beim Arzt bin.

ppetraB19x59


Hallo Cha-Tu,

komme gerade vom Arzt. Er hat gesagt ich habe eine Divertikulitis, und eigentlich sollte das operiert werden da es ja nicht das erste Mal ist :°(. Die Durchfälle haben sich, auf ein für mich nomales Maß, reduziert. Mein Bauch tut mir auf der ganzen linken Seite weh - besonders beim Sitzen. Fieber habe ich nicht aber ich bin immer noch wackelig und zittrig auf den Beinen.

Ich hab jetzt mit ihm ausgehandelt dass ich es mit einem Antibiotikum (Amoxi-Clavulan 875/125mg) versuchen kann, wenn es aber schlimmer wird muß ich stationär :(v.

Wegen Blutdruck u.Puls soll ich vorrübergehend einen Betablocker (Bisoprolol 5) einnehmen, er sagt die erhöhten Werte kommen von der Infektion. Ich hab mir gestern ein paarmal den Blutdruck/Puls gemessen und es war alles andere als gut (Puls zwischen 100 u.150, RR 120-180/90-115)

Mir wurde auch Blut abgenommen - die Leukozyten wurden gleich bestimmt (13000) - die restlichen Ergebnisse bekomme ich morgen. Morgen sagt er mir dann ob ich zum CT muß.

Jetzt drück mir bitte die Daumen dass dieser Kelch (OP) an mir vorrüber geht.

LG Petra

C=ha-<Tu


Hallo, Petra,

das sind ja keine so guten Nachrichten. Ich drücke ganz fest die Daumen!!!

Lieben Gruss

Cha-Tu

pte*tPra1x959


So Cha-Tu,

jetzt hab ich meine Ergebnisse, die gar nicht so schlecht sind ;-).

BKS: 32 ! (RW: 15)

Leukozyten: 13.0 ! (RW: 3.5-9.8)

Erythrozyten: 4.72 (RW: 4.1-5.1)

Hämoglobin: 14.7 (RW: 12.9-16.0)

Thrombozyten: 481 ! (RW: 140-360)

Natrium: 135 ! (RW: 136-146)

Kalium: 3.5 (RW: 3.5-5.1)

Calcium: 2.53 (RW: 2.02-2.60)

Kreatinin: 1.04 ! (RW: 0.51-0.95)

MDRD-Clearance(mod.): 56 ! (RW: >60)

CRP qual.: negativ

Gesamt-Eiweiß: 8.1 ! (RW: 6.0-8.0)

Serum-Elektrophorese

Albumin: 53.3 ! (RW: 55.8-66.1)

Alpha-1-Globulin: 4.8 (RW: 2.9-4.9)

Alpha-2-Globulin: 10.0 (RW: 7.1-11.8)

Beta-1-Globulin: 7.5 ! (RW: 4.7-7.2)

Beta-2-Globulin: 5.9 (RW: 3.2-6.5)

Gamma-Globulin: 18.5 (RW: 11.1-18.8)

Dass das CRP negativ war hat meinen Doc sehr überrascht (er traut dem Frieden nicht), deshalb muß ich am Montag noch einmal zur Blutabnahme.

Gestern Abend habe ich noch etwas gegessen und daraufhin hatte ich wieder starken Durchfall und mehr Bauchschmerzen und war ziemlich schlapp. Ich glaube ich werde mich in den nächsten Tagen mehr aufs Trinken verlegen und den Darm "aushungern";-).

Zum CT muß ich vorerst nicht :)^

LG Petra

a\g7n?es


Eine normale MDRD clearance ist über 90, ausnahmsweise überall so, nicht laborabhängig. Was das (mod) dahinter heißt, weiß ich nicht. In (D) scheint man sich mit dem Heruntersetzen des Richtwertes davor zu verbergen, daß es viele Menschen mit unerkannten Nierenproblemen gibt. Solltest Du nicht erheblich über- oder untergewichtig sein, heißt das, daß Du noch 60% der normalen Nierenfunktion hast.

Den Rest der Werte laß Dir vom HA erklären.

a#gnexs


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Chronisches_Nierenversagen]]

da ist eine bunte Tabelle mit den CKD-Stadien drin- Stadien der Niereninsuffizienz.

MDRD ist in etwa GFR, Du bist also Stadium 3

Übrigens sollte Dein Blutdruck DRINGLICHST behandelt werden, da er die Nierenfunktion verschlechtert

C^ha-RTxu


Hallo, Petra,

was hat der Arzt denn zu diesen Werten gesagt. Es sind ja wirklich einige Werte dabei, die an "Nieren" denken lassen. Ich würde da weiter bohren. der Arzt muss dazu mehr sagen als "Abwarten".

Lieben Gruss (aber gut, dass keine CT sein muss).

Cha-Tu

p#etra1x959


Hallo,

ich hab ja schon eine Überweisung zum Nephrologen!!! Wegen dem Termin wollte ich noch bis nächste Woche warten bis es mir dann hoffentlich wieder etwas besser geht.

Mit Durchfall in einem Wartezimmer sitzen ist ja nicht gerade angenehm. {:(

Für den Blutdruck habe ich gestern einen Betablocker (Bisoprolol 5) verschrieben bekommen und auch schon genommen. Komischerweise war der Ruhe-Puls (bin gelegen zzz) bei einer Kontrolle heute nur 45!!!!! und der Blutdruck auch im Normalbereich 125/80.

Danke für eure Antworten.

LG Petra

PS: Ist eigentlich Wärme (Wärmflasche oder Heizkissen) bei einer Divertikulitis gut oder eher schlecht?

p0etra1x959


@ agnes

hab noch vergessen zu schreiben:

Urin-Stix: wie immer ERy/Hb +++ und ein Micral-Test wurde auch noch gemacht war aber negativ.

Übergewicht habe ich auch etwas (170cm/80Kg).

p&etr:a1959


Seit heute geht es mir besser - zwar weiterhin Durchfall aber weniger Bauchschmerzen, und Blutdruck u. Puls sind auch i.O.! Der Druck auf der Brust und die Übelkeit (wahrscheinlich von den Tabletten) sind auch weg.

Um eine OP bin ich anscheinend Gott sei Dank nochmal herum gekommen.

LG Petra

PS - Sorry hab letzte Woche noch was vergessen (war nicht so ganz ich selbst |-o): Wegen der Überweisung zum Nephrologen hat mein HA übrigens gemeint, dass da wohl nichts rauskommen wird, aber wenns mich beruhigt soll ich gehen - und das werd ich auch machen.

Er sagt solange kein Eiweiß i. Urin (MIcral-Test) nachgewiesen wird, ist das nicht dramatisch?! Und der schlechtere NIerenwert hängt mit dem Flüssigkeitsdefizit zusammen.

pOetra1/95x9


Habe neue Laborwerte:

Leukozyten rückläufig (10400)

Kreatinin 0,96; MDRD-Clearance >60

Harnstoff 35

Kalium 3,0

Natrium 125

Nachdem ich heute Nacht wegen immer wiederkehrender Wadenkrämpfe kaum ein Auge zugetan habe, werde ich jetzt dann nochmal meinen Arzt aufsuchen. Es kommt ja schließlich das Wochenende und hoffentlich kann er mir irgend was geben dass das besser wird.

Cxha-xTu


Petra,

damit die Leute hier diese Werte interpretieren können, brauchen sie die Referenzwerte, die leider von Labor zu Labor schwanken können.

Lieben Gruss, alles Gute

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH