» »

Coli-Bakterien im Blut

F3allePnAngexl4u hat die Diskussion gestartet


hi,

ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen @:) @:) @:)

meine oma kam zu einer op des fingers ins krankenhaus. nach 2 tagen bekam sie nach einem tropf plötzlich über 41 fieber, hyperventilierte und stand kurz vorm kreislaufkollaps. sie kam 3 tage auf intensiv, das fieben ging nach antibiotikagabe herunter und es wurden blutkulturen angelegt. als ergebnis wurde uns heute mitgeteilt, dass man cilibakterien im blut gefunden hätte, die diese reaktion ausgelöst hätten. jetzt wollen sie morgen bei ihr eine magenspiegelung und übermorgen eine darmspiegelung machen um zu schauen woher die bakterien ins blut gekommen sind.

ich bin in diesen dingen kein experte, deshalb erhoffe ich mir auf diesem wege einige antworten. ich finde es sehr merkwürdig, dass bakterien aus dem darm oder magen ins blut kommen sollen. liege ich da sehr falsch ???

Antworten
a}gnxes


Magen ist unwahrscheinlich, sowas kann aber auch von einer Harntraktsinfektion ausgehen, gerade bei älteren Leuten. Urin ok?

F allvenAnxgel4u


der urin wäre wohl soweit ok.

a#gnexs


dann wohl Darm, da "wohnen" die Tierchen normalerweise

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH