» »

Herzstolpern, kann mich jemand beruhigen?

G^ol>dige-%Edxe


Stimmt Ronnie :)^

Ich dachte, der Arzt geht so flax damit um, der hat betimmt selber keine Ahnung oder Budget ist alle, dann hat der Patient gesund zu sein, aber...wenn das Herz sonst gesund ist, scheint es einfach nur nervig aber nicht gefährlich zu sein. Wie hast Du es in den Griff bekommen?

CUhevy7laxdy


Dann lies mal bitte was dein erster geschriebener Satz war. DU hast alles veralgemeinert, was man bei ES wirklich nicht machen kann

Hab ich und ich kann da keine Verallgemeinerung erkennen. Ich habe gesagt man lernt es zu ignorieren. Das ist auch richtig so und das werden dir andere auch bestätigen können. Ich habe nicht gesagt – JEDER lernt es sie zu ignorieren. Außerdem denke ich ist es sinnvoller andere, die es jetzt haben, Mut zu machen und nicht umgekehrt.

BHel\la6x000


Wer lesen kann hat sicher Vorteile, Chevylady.

Meine Berichte, die ich hier ins Med-Forum geschrieben habe zeigen, dass ich ganz sicher Mut mache (siehe Beiträge zu MEIN KAMPF GEGEN DAS HERZSTOLPER) und auch nicht gleich alles verteufel was man BB nennt. Zum Glück haben wir diese, auch wenn man die Nebenwirkungen nicht verharmlosen sollte, denn viele Menschen benötigen diese Medis um überleben zu können.

Für mich bedeutet es Veralgemeinerung wenn man so schreibt wie du es tatest- ich möchte nur darauf hinweisen, das nicht jeder damit umgehen kann wie du es beschreibst.

Wieviele ES hast du denn wenn ich fragen darf? Auch so an die 18.000 Stück pro Tag?

Aber keine Sorge.......... auch ich lebe damit...... und das sogar recht gut. Ich kann sie nicht ignorieren, aber ich habe gelernt gut und angstfrei damit zu leben..... wie die mehrzahl der Leute hier auch.

So, ich wünsche nun allen Lesern hier möglichst wenige ES. Ich ziehe mich hier nun zurück, um das Kindergartengehabe zwischen Chevylady und mir zu beenden - solche privaten Diskusionen gehören hier nicht hin.

Alles Liebe

C~hevylaqdy


Zum Glück haben wir diese, auch wenn man die Nebenwirkungen nicht verharmlosen sollte, denn viele Menschen benötigen diese Medis um überleben zu können.

Leider findet man gerade hier im Forum viel zu viele die einfach so BB vom Arzt verschrieben bekommen haben, obwohl es gar nicht nötig war.

Und unter Verallgemeinerung versteht wohl jeder was anderes @:)

B'ellCa600x0


Ja. und jeder kann froh sein, der ohne BB leben kann/darf. *:)

CphevNyladxy


Bella – es ist nicht so das ich nie BB genommen habe. Auch ich hab das schon hinter mir. Ich jedoch hab sie nicht vertragen und die Nebenwirkungen habe ich heute noch. Von daher.........

B"el(lza6r0y00


Ich bin fast zum Arzt gekrochen und habe drum gebettelt BB zu bekommen, da ich so nicht mehr weiterleben wollte/konnte ohne verrückt zu werden.

Für mich gab es nur als Hilfe BB sonst wäre ich lieber gestorben.

Cihev-yladxy


Ich hab die BB aus einem anderen Grund bekommen, und zwar nur, weil ein Arzt mir einmal den Blutdruck gemessen hat und meinte er wäre zu hoch. Er hat mir 3 verschiedene verschrieben, weil ich mit allen nicht klar gekommen bin. Wie gesagt: ich sage lieber nein danke solange es geht und kämpfe mich mit den Nebenwirkungen herum, die ich mittlerweile GsD im Griff habe.

Und genau das ist, worüber hier schon einige Fäden geschrieben worden sind. Das viele Ärzte einfach viel zu unvernünftig mit solchen Medis umgehen.

B{eWlmlar60x00


Ja sicher viele........... aber lange nicht alle.

C}hevyTladxy


Das hab ich auch nicht gesagt. :=o

BYellav6000


Ne......... das sage ich ja. :-)

*)ImxErnsttJxetzt*


Hallo

Ich habe auch Herzrhythmusstörungen. Hatte schon EKG und Ultraschall. Mitral- u Trikuspidalklappe schließen nicht ganz. Der Doktor hat gesagt, dass das aber nichts mit den Störungen zu tun hat. Er hat einfach gesagt, dass das Herz das auch mal darf und dass das jeder Mensch hat. Er hat gesagt, dass dünne Menschen es aber ehre spüren würden, als dicke..

Ich mache mir auch oft Sorgen, vor allem, wenn es 15 Minuten falsch schlägt.. Aber man kann dagegen nichts machen und wenn es wieder richtig schlägt, gehts mir eh wieder gut.

*:)

w7inneto.u-dIerR-z?weitxe


Das gibts tatsächlich, hab ich auch schon erlebt: 1x Blutdruck gemessen und gleich Betablocker (oder was auch immer) verschrieben. So ist es eben überall, wo Menschen handeln: es gibt gute und schlechte Klempner, Lehrer, Ärzte ...

Das große Problem ist, dass man das als Pat. nicht oder erst zu spät feststellt. Deshalb finde ich Bewertungsportale wie z.B. Docinsider u.a. sehr sinnvoll, allerdigs müssen die sich erst langsam aufbauen, bisher gibts da viel zu wenig Einträge

vaivcixenna


@ Bella6000

18000 ES pro Tag?

Ich dachte schon ich mit meinen knapp 1400 wäre hoch dabei :-)

Ist es bei euch auch so, dass ihr sie immer mal unterschiedlich merkt ???

Merke sie immer mal anders und manches mal ist es echt beängstigend.

Wäre ganz toll, wenn ihr mal eure Wahrnehmungen bezüglich der ES posten würdet, auch mit Begleiterscheinungen etc.

@ Goldige-Ede

du schreibst, dass du mit den ES nicht körperlich belastbar bist.

Ist bei mir ähnlich. Ich keuche auch wie eine alte Frau, wenn ich die Treppen hoch gehe.

Bei mir liegt es wohl an der mangelnden Kondition durch unsportlichkeit :-) (war früher nicht so :-) )

Man versucht ja immer mal was für sich zu tun, aber so seit langem fehlt einen oft die zeit.

Da du aber wirklich was am Herzen hattest, kann es auch einfach seien, dass dein herz noch etwas Zeit braucht.

Ist evt. wie bei vielen Krankheiten. Die Krankheit z.B. eine Grippe ist vielleicht schon längst vorbei, aber man fühlt sich evt. immer noch schwach.

Deshalb nicht verzeifeln.

Du siehst es gibt viele hier, denen es ähnlich geht @:)

B:ella6D0m00


@ Vivienna

Lies doch mal in dem anderen Thread.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH