» »

Atembeschwerden und Blockade: Ursache? Was tun?

Myi`a-puRmpixa hat die Diskussion gestartet


Hallo leute

ich hab mir hier zwar auf mein problem schon beiträge durchgelesen .. allerdings sind die von 2004...deswegen dachte ich bezüglich meinen aktuellen problems dies thema noch einmal neu aufzugreifen :-o

also letzte woche auf arbeit... erfuhr ich ein seltsames gefühl.. ich hatte starkes immer wiederkehrendes pieken in meiner brustgegend, dazu fühlte ich mich ziemlich benebelt, und schwankend...hatte herzrasen und einen etwas erhöten puls wie der arzt feststellte,

dazu... was bis heute noch anhält ( im gegensatz der anderen beschwerden)

atemblockade!!!!!

es ist echt beklemment >:( und begleitet mich jetzt seit 5 tagen...

ich veruche ständig einzuatmen, was mir nur bis zu einem bestimmten punkt gelingt.

als wenn es blockiert wird halt... zu jeder tageszeit, im liegen, essen, sitzen oder rad fahren ist es meist am schlimmsten, hingegen wenn ich mich kerzengrade auf meinen rücken oder bauch lege, geht es wieder...

allgemein beim einschlafen und in der nacht ist es kein problem...

nu hab ich in anderen beiträgen gelesen das es auch it dem rücken zusammenhängen kann...

und ja.. ich habe rückprobleme, schon seit jahren, deswegen denk ich einfach könnte dies auch nicht der grund für mein problem sein...

wäre schön wenn jem was dazu sagen könnte, vielleicht auch was ich selbst tun könnte. weil der arzt mir nur den schlauen tipp mit gab...nicht daran zu denken :-o....

ich habe tagsüber sicher mehr zu tun als darüber nachzudenken und trotzdem hört es nicht auf >:(

morgen hab ich erneut einen arzttermin, zur blutabnahme, und ende dieser woche um noch ein belastungsekg zu machen....

mal sehen ob ihm diesmal was gescheiteres einfällt :D

wäre nett was zu hören...

ich danke im voraus :D

lg mia *:)

Antworten
C`hocluate


Wie sieht es bei dir mit Allergien aus (Lebensmittel?)?

:p>

M"ipa-pumpxia


hey, *:)

nee ich habe auch keine allergien. zumindestens net das ich wüsste,

kann mir auch nicht vorstellen das es daran liegen könnte... weil ich ja nix außergewöhnliches im gegensatz zu sonst esse :-o

noch nen paar ideen ??? :)^

es ist halt auch so das ich momentan nur noch am gähnen bin...

die luft die ich durchs normle atmen nicht rein bekomme, irgendwie dadurch einführen will... aber auch das wird ständig blockiert....

ich weiß net was ich machen soll...

das bringt einen irgendwann denk ich auch zum durchdrehen...

immer dieses beklemmende gefühl zu haben...

hab auch mit bekommen das es bei vielem sprechen schlimmer ist ^^

total ätzend...

bin für jeden tipp dankbar

*:)

h$ummWelCch+enx2904


Hallo ich kann dir ein lied davon singen ich habe das selbe wie du und laufe jetzt schon ungefair seit 4 jahren damit rum ...ich war sogar beim lungenspezialisten um heraus zu finden ob irgendwas mit meiner lunge net stimmt ,,es wurde ein lungenfuktionstest gemacht der einbandfrei war..jetzt ist es so das ich übergewichtig bin ,,und auch jeden tag unter rückenschmerzen leide..!naja letzten endes war es dann mein rücken und vor allem meine psyche ..wenn man nicht richtig durchatmen kann kriegt man panick weil man immer wieder probiert und es geht einfach nicht!!!wenn ich beschäftigt war den tag über und net dran gedacht habe konnte ich plötzlich auch durchatmen ich habe mich regelrecht erwischt ,das problem ist das wir wissen das es ja eigentlich net funktioniert und wir dadurch jedesmal von unserem gehirn dran erinnert werden !!!mitlerweile mache ich yoga übungen die mein arzt mir empfohlen hat ich habe ihn anfangs ausgelacht aber es ist ne tatsache das es mir geholfen hat ,,naja dazu sollte man sich nachts über definitiv genug schlaf gönnen!!!versuchs mal ich wünsche dir viel glück :)^

MYia-BpuZmxpia


hey erstmal vielen dank für die antwort :)^

naja mittlerweile hab iches erst seit 6 tagen...

zum glück noch nicht so lang... ich hoffe das sich irgendwas daran ändern lässt in nächster zeit...

hmmm.. ich versteh das nicht... ich hab eher appetitlosigkeit statt hunger....

lDux2x008


Mh... das kann auch mit der Wirbelsäule zusammenhängen! Hast Du schon einmal von Ostheopathie gehört? Dabei werden Verspannungen gelöst und Blockaden an der Wirbelsäule "herausgenommen"! Blockaden an der Wirbelsäule können sich auch auf die Atmung auswirken. Vielleicht liegts ja daran! Allerdings ist das keine schulmedizinische Methode und wird warscheinlich auch nicht von der Krankenkasse übernommen. Frag doch mal bei deinem Hausarzt nach!

M)ia-pu}mCpi=a


ich hab ja noch immer die hoffnung das es einfach so weggeht, warum sollte es nicht einfach weggehen, wie es auch kam ??? ?

zum arzt muss ich ja wie gesagt auch noch, denn werd ich ihn nochmal drauf ansprechen...

heut war ich nur beim blut abnehmen...

kann mir das ergebnis aba erst donerstag geben lassen.. obwohl ich ja auch net von ausgehe..das man am blut irgendwas feststellen kann, im bezug auf diese sache..

*:)

b<itaUnxem


hi

habe genau die selben probleme wie du

(ich veruche ständig einzuatmen, was mir nur bis zu einem bestimmten punkt gelingt.

als wenn es blockiert wird halt... zu jeder tageszeit, im liegen, essen, sitzen oder rad fahren ist es meist am schlimmsten, hingegen wenn ich mich kerzengrade auf meinen rücken oder bauch lege, geht es wieder...

allgemein beim einschlafen und in der nacht ist es kein problem...)

es wurde fast nach alles nachgeschaut herz,lunge usw.

komme leider seit einem jahr auch garnicht voran stecke in einem TEUFELSKREIS drin

werde jetzt auf panik-angststörung behandelt seit dem gehts mir eigentlich noch schlimmer.

leider kann ich dir auch nicht helfen aber dir raten auf jeden fall sich nicht einlassen auf diese PYSHO kramm

b:itanexm


ich glaube das es bei mir nach der leberbipsie-punktion passiert ist

habe aber auch hws-lws probleme und ich kann nicht mehr rülpsen wie ist das bei dir

würde mich auf schnelle antwort freuen

NSat1i0205


@ mia pumpia ich hab genau das gleiche schon vor 2 Monaten gehabt aber nach 2 Wochen ging das weg und jetzt ist es wieder da seid mehr als 2 Wochen hab ich oben im Bauch so einen Spotschild und dann kann ich nicht tief einatmen und habe dann auch Schmerzen wenn ich draufdrücke und das schlimmste ist ich hab auch keinen Appetit irgendwie stell ich mir alles mögliche vor aber nichts!! Ja manchmal hab ich schon Bock auf Sachen aber im Grunde wenn ich morgens an ein Brot denke bekomm ich Eckel!

Dazu tut mir manchmal mein Rücken weh also der Knackt immer wenn ich mich aufrichte!! Hast du die gleichen Symtphome?? Haben mir schon Blut abgenommen und nichts und ne Magenspiegelung hatte ich dann auch und was ist auch nicht!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH