» »

Extrasystolen machen mich wahnsinnig

P2etzi11860 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich hoffe jemand kann mir helfen!!!! Seit Anfand des Jahres habe ich manchmal so Aussetzer des Herzschlages (Extrasystolen). Anfangs hab ich denen gar keien Beachtung geschenkt. Doch seit ca. 4 Wochen hab ich das Gefühl, dass es mehr werden. Also so zwischen 10 und 15 mal am Tag! Ich steigere mich auch da ziemlich rein und denk den ganzen Tag darüber nach - wenn ich mal abgelenkt bin, hab ich sie komischerweise selten oder gar nicht! Ich spiele auch leistungsmässig zweimal die Woche intensiv Badminton und da hab ich sogar gar keine Beschwerden. Bin natürlich jetzt voller Panik, was ich habe. Leider bekam ich beim Kardiologen erst einen Termin am 08.12. Muss dazu sagen, dass ich ein ziemlich nervöser Mensch bin und mir wegen jeder Kleinigkeit immer viele Gedanken mache. An Silvester ist meine Oma gestorben und eine Woche später mein Opa - das hat mich sehr mitgenommen!!!!Diese Extrasystolen beeinträchtigen mich körperlich eigentlich nicht - sie machen mir nur Angst. Ansonsten hab ich keine Beschwerden..... Glaubt ihr, dass das eher psychisch ist!! Oder soll ich einen Arzt suchen, der mich eher dran nehmen kann....... Danke für Eure Hilfe....... :-)

Antworten
PvetziQ18<60


Muss noch dazu sagen, ich bin 28 Jahre alt. Seit 2 Jahren Nichtraucher. mache regelmässig Sport. Mein Blutdruck ist so bei 110/70 und mein Ruhepuls bei 65.

Danke

A"nIeurysm-xverum


10 und 15 mal am Tag

Das ist extrem wenig und völlig normal, hat jeder Mensch.

P4etziR186x0


Ja, ich hab schon gelesen, dass manche so 1000 am Tag haben. Aber es kann ja sein, dass ich nicht alle bemerke. Warum hab ich dann früher nicht so viele gemerkt ??? Glaubst Du, dass ich einfach zu sehr in mich rein höre und auf alles achte......! Ich mach mir halt immer wegen allem Gedanken. Ich hatte z. B. mal einen geschwollenen Lymphknoten und dachte tagelang, dass ich Krebs habe..... Aber wenn was schlimmes wäre, wäre doch mein Puls schneller oder der Blutdruck höher oder ??? ?? Also denkst du, es reicht wenn ich am 08.12. zum Arzt gehe oder ??? ?

AlnIeurysm-\veruxm


Glaubst Du, dass ich einfach zu sehr in mich rein höre und auf alles achte......!

Ja!

Also denkst du, es reicht wenn ich am 08.12. zum Arzt gehe oder

Ja!

Ist schon komisch, wenn man ES die man vielleicht sein ganzes Leben lang schon hat, aber nie bemerkte, auf einmal spürt. Mir hat das auch Angst gemacht. Aber man muss sich einfach der Ungefährlichkeit der ES bewusst sein, wenn man das akzeptiert hat, verschwinden sie mit Glück auch wieder so schnell, wie sie gekommen sind.

a^litzhexaa


Petzi, auch wenn es sich komisch anhört: Versuch mal, die ES nicht zur Kenntnis zu nehmen :-D Ich habe hier schon öfter geschrieben, dass ich mit meinen körperlichen Beschwerden "rede". Ich habe manchmal wahre Salven von ES (das sind dann die, die ich bemerke). Ich sage dann "ach Ihr schon wieder...tobt Euch aus, aber macht, dass Ihr schnell wieder vom Acker kommt". Je gleichmütiger Du damit umgehen kannst, desto geringer ist die Belastung und desto "normaler" wird das Gefühl, dass ES machen, was sie wollen ;-D

PCetz%i_1860


Ok, dann warte ich jetzt bis zum 08.12. und hoffe, dass mir der Arzt dann bestätigt, dass es ungefährliche ES sind. Aber warum spürt man sie dann auf einmal ??? Das verstehe ich nicht! Wie sind die denn bei Dir weggegangen?? Wieviele hattest Du spürbar pro Tag ??? ? ich denke, wenn ich weiss dass es ungefährlich ist könnt ich mich ein bisschen entspannen......

Danke auf jeden Fall für Deine Hilfe......

P=etizi1x860


Danke Alitheaa für Deinen Rat- ich hab das schon versucht - aber wenn dann mal wieder eine ES kommt, bin ich wieder beunruhigt.... Ich werde auf jeden Fall versuchen, es so hin zunehmen und vielleicht sind sie dann irgendwann weg und ich muss gar nicht mehr zum Arzt...... Ich hoffe auf das Beste.... Dir auf jeden Fall alles Gute und vielen Dank......

Kann sich die Psyche wirklich so krass auf den Körper auswirken ??? Das ist bzw. war mir bisher gar nicht so bewusst.......

vor allem weil mir ansonsten ja körperlich gar nichts fehlt.. Ausser Verspannungen im Nacken und Schulterbereich......

LG

_:delil ahx_


Hi du,

also ich habe auch ES und ich habe sie früher auch nie bemerkt...Ich mache mir aber auch viele Gedanken um Kleinigkeiten und wenn ich was habe, achte ich meist auch darauf bzw. beschäftige mich damit, was das sein könnte...

Und irgendwann war mir mal überhaupt nicht gut, ich dachte, ich müsse umkippen...Und seitdem habe ich darauf geachtet, wie es meinem Kreislauf geht, und habe plötzlich auch ES bemerkt. Ich bin mir relativ sicher, dass diese schon immer dawaren, aber seitdem merke ich sie immer mal wieder. Jetzt hab ich gerade ne stressige Zeit und da war es dann ganz extrem. Ich war beim Arzt - 1300 Stück in 24 Stunden! Das hat mich geschockt, aber der Arzt meinte, in der Art und Weise, wie sie kommen (immer eine ES und dann wieder ein paar Schläge "normal") wären sie ungefährlich.

Seit ich versuche, keine Angst mehr zu bekommen sondern diese einfach anzunehmen und lockerer damit umzugehen, bemerke ich deutlich weniger. Bemerke ich jedoch wieder mehr ES und steigere mich (weil es mir vielleicht grad eh nicht so gut sind) hinein, dann spüre ich auch wieder mehr.

Ich glaube, das ist ein Kreislauf...

Versuch also, wie die anderen auch sagen, die ES eher locker zu sehen...denk dir einfach "Okay, ihr seid da, aber ihr seid sehr wahrscheinlich ungefährlich...Ich warte einfach mal ab bis zum Termin"...versuch, ruhig zu bleiben :-)

*:)

PS. Ich habe damals, als das Ganze anfing (vor 4 Jahren - hab zwischenzeitlich dann sogar ne Therapie gemacht, weil ich mich in meine Angst echt reingesteigert hab und ständig nur noch darauf geachtet habe, wie es mir geht, ob ich nicht gleich wieder umkippen könnte...), auch ein paar KG abgenommen - ich hatte das Gefühl, dadurch die ES irgendwann auch noch mehr zu spüren, v.a. am Hals und am Bauch. Kann aber auch sein, dass das Einbildung war ;-)

A>neuryism-xverum


Ich hatte einen Tag mal um die 10.000, von denen ich fast alle spürte, weil ich meinen Betablocker unregelmäßig eingenommen habe. Nachdem ich den dann regelmäßig genommen habe, sind die ES nach wenigen Tagen verschwunden.

Versuch, dich zu entspannen und nicht drauf zu achten. ES sind (fast) nie gefährlich :)z

P.etzi1x860


Ja, ich habe auch nur EINE ES, dann wieder normale Schläge - stundenlang normale Schläge....... dannw wieder EINE ES und wieder normale Schläge.....

Ich denke, ihr habt recht - ich versuche das jetzt mal alles locker zu sehen und dann warten was der Arzt sagt..... Das man so lange auf einen Termin warten muss ist ja schon komisch oder... ich komm aus München und dachte, das wird dann schon schneller gehen..... Naja... warten wir es ab...

Trotzdem vielen Dank Euch allen - da geht es einem gleich viel besser, wenn man sieht, dass viele Leute das selbe Problem haben........

Ich frag mich nur, wie man das aushält wenn man das teilweise zig mal in der Minute hat......

Alles Liebe für Euch :)^

A)neuryrsm-veruxm


Gar nicht, ich bin fast durchgedreht. Aber sie sind dann ja zum Glück schnell wieder verschwunden ;-)

Ich muss hier in Kiel ein knappes Jahr auf einen Termin beim Kardiologen warten :(v

PsetzLi1860


1 Jahr ??? Das ist ja Wahnsinn!!!! In der Zeit kann ja sonst was passieren......

Alles Gute für Dich

Poe@tziL18x60


_deliah_ wieviele ES hast Du denn am Tag ??? ?

Ffeelexin0k4


jeder MEnsch hat ab und an Extrasystolen...

ICh leide auch unter HErzrythmusstörungen und mach mir deswegen nun garkeine GEdanken mehr.

Denn ich kann es ja eh net ändern.

Aber fand es am anfang immer sehr interessant wie stark ich auch im liegen gemerkt hab wie die Extrasystolen doch durchkommen.

Aber jetzt wo ich dem eben keine BEachtung mehr schenke ist es doch leichter...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH