» »

Schlechtes Ekg

Dtannyi24 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben...

bin das erste mal hier drin...hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

also es geht um meinen freund. er hat seid wochen ein komisches gefühl in der brust. so ist er ganz fit, macht sport und hat eigentlich keine beschwerden.

ausser dass er ab und an so einen komischen herzschlag hat. nach belastungen kommt es fast jede halbe std. vor und im normalen zustand nur alle paar std.

er war jetzt auch schon eine woche im krankenhaus zur untersuchung, weil sein ekg angeblich so schlecht war. ultraschall und röntgen haben nichts auffälliges ergeben.

an seiner lunge ist auch nichts auffälliges. aber das ekg bleibt immer noch schlecht.

keiner weiss warum. der hausarzt zweifelt auch schon...

jetzt hat er tabletten bekommen gegen entzündungen und schmerzen... aber er hat doch keine.

ich versteh das alles nicht. ???

mache mir riesige sorgen... hab ständig angst um ihn. :°(

was meint ihr könnt es sein? hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht?

LG

Danny

Antworten
B@eutkexl


Was heißt denn, das EKG ist schlecht? Kannst Du das genauer erläutern?

C>ha-xTu


Was ist denn ein "komischer Herzschlag"? Zu schnell? Stolperer? Aussetzer? Druck im Herzen ???

Und was ist ein "schlechtes EKG"? Das kann wirklich alles und nichts bedeuten. War der Herzschlag zu schnell? Zu langsam? Hat man Ischämien entdeckt? Waren Extrasystolen zu sehen?

Und WAS genau wurde im Krankenhaus untersucht?

Tut mir leid, Dany, aber mit den unklaren Angaben, die Du machst, kann man hier nichts anfangen und auch keine seriöse Antwort geben. Da müssten wir schon Genaueres wissen.

Lieben Gruss

Cha-Tu

DTannzyx24


sorry wenn ich mich unklar ausgedrückt hab... kenn mich da noch nicht so gut aus...

der hausarzt hat ihm nur gesagt dass das EKG nicht gut ist. was genau "nicht gut" ist hat er nicht gesagt. ich hab schon vorgeschlagen den befund anzufordern. dann kann ich vielleicht mal die daten durchgeben.

ist auch doof vom meinem freund nicht genauer nach zu haken :|N oder er hat es mir nicht genau erklärt.

er selber hat es wie ein druck und manchmal wie ein stolperer beschrieben.

was sind denn ISCHÄMIEN und EXTRASYSTOLEN?

im krankenhaus haben sie den blutdruck, die lunge, das herz untersucht.

also ultraschall, röntgen, belastungs ekg... usw.

der hausarzt hat ihn mit vermutung auf einen herzinfarkt bzw. einer herzmuskelentzündung ins krankenhaus geschickt. aber dort wurde nichts gefunden.

dann war er nochmal beim hausarzt und er konnt nicht glauben dass im krankenhaus nichts gefunden wurde... weil ja das erste EKG "nicht gut" war!

der arzt hat nur gesagt dass das EKG für einen so jungen mann ziemlich schlecht war.

OMG ich verstehe selber nur bahnhof. sorry leute. :°(

was könnt ihr uns raten?

bitte nicht sauer werden, wenn die angaben euch wieder nicht weiter bringen.... :-(

danke trotzdem dass ihr interesse zeigt mir/uns zu helfen.

Coha#-Tu


Ach wo, wir sind doch nicht sauer :-) Aber um antworten zu können, müssen wir natürlich nachfragen, und so ein bisschen mehr kann ich dazu auch schon sagen:

>ist auch doof vom meinem freund nicht genauer nach zu haken

Das sollte er unbedingt tun. Eine Kopie der Befunde (Krankenhaus und auch die Untersuchungen in der Praxis) kann er anfordern, die stehen ihm zu und der Arzt darf sie ihm nicht verweigern (die Krankenhausbefunde müssten ja beim überweisenden Hausarzt vorliegen), und das tun die Ärzte auch nicht. Aber sie müssen es eben auch nicht von sich aus anbieten, sondern der Patient muss sie anfordern bzw. darum bitten. "Schlimmstenfalls" muss Dein Freund die Fotokopien bezahlen ;-)

>er selber hat es wie ein druck und manchmal wie ein stolperer beschrieben.

Aha. Dieser Druck muss näher untersucht werden, nämlich, ob es eher ein richtiger Press-Druck ist oder aber Ziehen, Stechen, Reissen...

>was sind denn ISCHÄMIEN und EXTRASYSTOLEN?

Ischämie ist eine Durchblutungsstörung des Herzens aufgrund von verengten Herzkranzgefässen (Adern, die um das Herz herum gehen). Eine unbehandelte Ischämie kann zum Herzinfarkt führen.

Extrasystolen sind diese "Stolperer", von denen Du ja oben schon gesprochen hast. Sie können harmlos oder gefährlich sein. MEISTENS sind sie harmlos. Ob sie gefährlich sind, kann der Arzt am EKG sehen.

>im krankenhaus haben sie den blutdruck, die lunge, das herz untersucht.

>also ultraschall, röntgen, belastungs ekg... usw.

>der hausarzt hat ihn mit vermutung auf einen herzinfarkt bzw. einer

>herzmuskelentzündung ins krankenhaus geschickt. aber dort wurde nichts gefunden.

Ein Herzinfarkt kann mit einem Belastungs-EKG relativ sicher ausgeschlossen werden, wenn man also im Krankenhaus nichts im Bel.-EKG gefunden hat, wird es vermutlich kein Infarkt gewesen sein.

Eine Herzmuskelentzündung aber kann man mit den genannten Untersuchungsmethoden zumindest NICHT SICHER ausschliessen. Um das auszuschliessen, müsste eine Herzkatheter-Untersuchung gemacht werden. Aber auch über Ultraschall etc. gibt es zumindest HINWEISE auf eine Herzmuskelentzündung, wenn eine vorliegt. Wenn da nichts gefunden wurde, ist die Sicherheit alleridngs nicht so gross wie beim Ausschluss des Infarktes. Herzmuskelentzündungen sind oft sehr schwer zu diagnostizieren, zumindest im Anfangsstadium

Nun sind wir ja schon ein Stück weiter :-) Wenn Dein Freund die Befunde besorgen könnte, wäre das gut, und Du oder er könntest sie ja hier ins Forum tippen, dann könnte man weiter sehen.

Lieben Gruss und alles Gute

Cha-Tu

C)hua-xTu


Noch was: Wurde er nur von seinem Hausarzt untersucht, oder auch von einem Facharzt für Kardiologie? Falls ihn bisher nur der Hausarzt und das Krankenhaus gesehen hat, würde ich einen Termin beim Kardiologen machen.

LG

Cha-Tu

D=anny%24


danke für die infos!

er wurde vom normalen hausarzt untersucht. am fr. oder mo. muss er nochmal hin. der arzt wartet noch auf die krankenhaus befunde. dann meldet er sich.

hab auch schon gesagt dass er umbedingt zum kardiologen muss.

hoffe das er arzt mit den befunden rausrückt, dann stelle ich sie hier rein.

bis bald

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH