» »

Lungenschmerzen und Husten nach Fußball: Normal?

Bpetojn hat die Diskussion gestartet


Hi, ich bin spontan am Freitag mit in die Sporthalle gefahren um ein bisschen mit Fußball zu spielen.

(Ich trainiere manchmal allein oder mit Freunden im Hinterhof, dabei sprinten wir aber nicht immer richtig, wenn dann immer mal kleinere Sprints)

So, ich hab mich kurz gedehnt und bin gleich auf Spielfeld... Hab dann geschätzte 20-25min durchgespielt, aber dann wollte meine Lunge i.wie nicht mehr. Ich war total "platt" und bin dann auf die Bank mich ausruhen.

Dann bekamm ich Husten(auch wenn ich lange ausgeatmet habe spürte und hörte man son rauhes gefühl/geräusch) und mein Rücken tat weh, es war so ein Stechen rechts oberhalb.

Ich hab ruhig geatmet und nach ca. 15-20min ging es dann einigermaßen wieder. Da ich beim Sport viel getrinke, hab ich ca. 1,3Liter in 20Min getrunken

Danach spielte ich aber nicht weiter, hatte bissi schiss das es was schlimmes ist.

Meine Daten *g*

Ich bin 170cm groß

eigt. ziemlich Sportlich

Wiege z.Z ca. 70Kilo und bin nicht raucher und hab auch noch nie geraucht.

Außdauer Sport mach ich eigt. auch nicht. Außer bei etwas niedrigeren Puls Fußball.

Die Halle war etwas kühl (wie es in dieser Jahreszeit so ist, war auch Abends)

Nun meine Fragen:

1.Könnte es wegen der Luft gewesen sein?

2.Muss die Lunge sich erst wieder dran gewöhnen ausdauer Sport zu machen?

3.Warum tat meine Lunge so weh? (ich denk es war die Lunge)

4.Sowas kann man trainieren oder?

Wäre euch echt sehr sehr Dankbar, wenn Ihr mir Helfen könntet. =)

Antworten
BHetxon


brauch dringend rat =(

Bqetxon


srry, aber sollte ich n Lungenfunktionstest machen oder lieber nicht?

B/etoxn


Bin ich im falschem Unterforum?

Wenn ja, bitte verschiebt es ins richtige Forum %-|

tYutt6i_fGrurtti


2.Muss die Lunge sich erst wieder dran gewöhnen ausdauer Sport zu machen?

4.Sowas kann man trainieren oder?

Ja, mit regelmäßigem Ausdauertraining lässt sich das trainieren.

Mir gings im Frühjahr nicht anders, nachdem ich wieder mit dem Laufen begonnen hatte (und noch dazu davor ne leichte Bronchitis hatte); die "Lungenschmerzen" waren allerdings nur beim ersten Mal so extrem, danach hat sich das sehr schnell gelegt.

Byeton


Danke für deine Antwort =)

Also es liegt nicht unbedingt daran, dass man was an der Lunge hat.

Sondern daran, dass sich die Lunge erst dran "gewöhnen" muss?!?!

t1uttim_fruutti


Ich würde sagen, dass du da beim Fußballspiel wohl an deine Grenzen gestoßen bist, was die derzeitige Leistungsfähigkeit bzgl. der Lunge angeht und das nicht bedeuten muss, dass du etwas an der Lunge hast. Sofern du nicht im Alltag Probleme mit der Lunge/dem Atmen hast, würde ich mir da also keine zu großen Gedanken machen.

f8älbltmirn.ixeixn


Was denkste, wie mir die Lunge weh tut und pfeifft, wenn ich mal ne Zeit lang keinen Sport gemacht habe :=o

B'etxon


ja =)

nagut... dann werd ich mal meine kondition für die Lunge trainieren :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH