» »

Übersetzung des Radiologenbefundes:

K`ar-st4en Mxol hat die Diskussion gestartet


Hallo,

nach anhlatendem Husten hab ich mich entschlossen heute mal zum Arzt zu gehen, der mir dann ein Röntgen vom Thorax angeordnet hat. Hier der

Befund:

Gegenüber 9/08 unverändert geringe Hilusnarben rechts.

Neue streifige Peribronchitis am oberen Hiluspol links, hier fraglich diskretes bronchopneumatisches Läppcheninfiltrat. Unverändert keine knolligen Lymphome. Lungenfelder und Pleurasinus sonst zirkulär frei. Normal konfiguriertes Herz, schmales oberes Mediastinum.

Beurteilung:

Nur fraglich diskrete zentrale Pneumonie links, ansonsten unveränderter Befund.

was kann ich davon halten, habe sonst kein Fieber, HUste ständeig trocken, und der blöde Husten geht einfach nicht weg.

Was ist das mit dem Läppcheninfiltrat?

Pneumonie bedeutet doch eindeutig Lungenentzündung, oder nicht?

Habe heute um 1700 noch mal einen termin bei meinen hausarzt, der mir dann noch die ergebnisse der blutuntersuchung von heute morgen mitteilen wird.

bin dankbar für jede hilfe!

Karsten

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH