» »

Probleme mit dem Herzen, Nasenbluten und Wahrnehmungstörungen

gDiotrhane hat die Diskussion gestartet


Hallo leute ich wolte mal ein par infomationen reinholen also

bin 18jahre alt habe seit ca 2jahren mehrere chrionische probleme

habe manschmal einfach mal so ein moment Wo ich mein herz extrem langsamm und fest schlagen höre meist ohne grund

ob ich was mache oder nicht aber manschmal habe ich n moment wo mein herz rasst und wärend dessen

sich mal verschlägt sprich es klopft sag ich mal 3 sec normal und dazwichen mal n fehlschlag

dazu habe ich leztes jahr das problem gehabt das ich fast jeden tag nasenbluten hatte

und es gab mal eine situation wo ich mal mitn hund draussen war und plötzlisch kaum was sehen konnte

(trommel blick) was mir extreme angst bereitete.

jezt habe ich meist verbunden mit dem herz so ne komische warnehmungstörung kaum zu beschreiben

kommt und geht wann es will cola oder irgend wie sowas hilft nicht blutdruck is ja ok

ich habe manschmal situationen wo mein herz so komisch schlägt as ich denke ich sterbe jezt gleich daran.

kein arzt kein krankenhaus kann mir helfen sie sagen es wäre alles im grünen bereich,

ich bekomme so langsamm extreme angst aber ich habe das alles ungefähr seit einem spizielem tag

also ich war vor 2 jahren ca mal schwimmen ich sprang vom 10ner tauschte ab und machte gegendruck

soweit so gut ich komme an der wasseroberflöäsche an und dann passierts ich kann nichts mehr hören 2std lang auf beiden ohren taub und extreme gleichgewichtsstörungen

seit ca diesem tag an habe ich das aber die ärzte können sich kein bild draus machen trommelfell ok usw

pls hatt wer auch sowas oder kennt villt antorten

mfg giothane ;-)

Antworten
gMiot h_anGe


bitte um rat

l7ol~axle


Ich würde mal auf Angststörungen tippen oder auch Panikattacken.

Die Ärzte haben nichts gefunden, dann bist körperlich gesehen gesund! Vielleicht solltest du mal zum Phychologen ??? So blöd das auch klingt

Oder du lässt dir von deinem Hausarzt was verschreiben, damit du ruhiger wirst. ???

Ich hatte Anfang des Jahres Herzstolpern bei grösserer Anstrengung bekommen. Ich hatte mich richtig reingesteigert so dass das herzstolpern erst nach ner Stunde aufhörte. Hast du ein langzeit EKG oder Belastungs EKG machen lassen? Nachdem ich das alles hinter mir habe, nichts gefunden wurde, weiss ich, dass das nix schlimmes ist und ich ruhig bleiben muss. Umso mehr man sich verrückt macht, umso mehr Adrenalin schiesst in die Blutbahn und dann dauert es bis sich das Herz beruhigt. So hat mir das der nette Kardiologe erklärt!

Vereinzeltes Herzstolpern ist nicht schlimm! (sagt der mein Arzt!)

g io~thaxne


gut aber ich habe nasenbluten und seltsamme gleichgewischtsstörungen

wie gesagt hatte damals ohne grund son trommelblick der echt stunden andauerte

irgend wann hatte ich mal nen lahmen arm also taub für ne halbe stunde is 2mal leztes jahr vorgekommen

das nasenbluten war fast täglisch und nicht grad wenig doch die ärzte können nichts feststellen

hatte belastungs ekg und langzeit volles programm aber natürlisch war da nix

l9olaxle


Ich bin leider kein Arzt, man kann halt nur Vermutungen machen.

Wegen dem Nasenbluten u Trommelblick kann ich dir auch nicht helfen. Ist es denn jetzt weg? Blutdruck zu hoch?

Wurde denn schon ein CT vom Kopf gemacht?

Am besten listest du mal auf bei welchen Ärzten du schon warst u was gemacht wurde.

Was sagt denn dein Hausarzt? Notfalls den wechseln und dem neuen Arzt die Situation erklären. Hatte ich auch mal gemacht und der neue hat es dann gleich auf den Punkt gebracht, dass ich unter Angstzuständen leide, nachdem ich von oben bis unten durchgecheckt wurde! Und da natürlich nichts war.

Die Psyche spielte uns leider oft einen Streich. Ist echt scheisse ab und zu!

g"ioth1ane


also ich war bei zich ärzten alle sagen es is alles ok ausser n tick zu schwer was aber kein problem ist. es gab damals hier nen beitrag von nem mädel sie hatt fast geau die gleichen symptohme wie ich aber da wars anscheinend psyche aber sowas hab ich nie gehabt nur seit diesem tag an wo ich im schwimmbad wahr und gegendruck machte und mir plötzlisch 2std total schwindlig war und ich nichts mehr auf den ohren hörte seit diesem tag an habe ich nasebluten herzstolpern gleichgewichtsstörungen wahrnehmungs störungen und trommelblick obwohl der sie die lezten monate beruhigte das einzige was dauer haft aber mini mal ist ist wen ich z.b.s im auto bin und schau in den himmel oder spatziere und schau ins blaue habe ich seltsamme kleine punkte die ich sehe klingt blöd aber wie sternschnuppen also kurz da wieder weg

villt hatt ja jemand andere ssowas in der art gehabt also was ich heute noch habe sind diese punkte und jeden tag

merke ich mein herz klopfen also nich normal klopfen wen ich z.b.s liege so 30mmin und dann aufstehe '(immer) klopft mein herz sooooo langsamm vorsich hin das mir schwindelig wird aber nur secunden

genau so wie hinlegen lege ich mich hin is mein herz schnell am klopfen und beruhigt sich mit starkem starkem schweren klopfen.

das is schon seit jahren damals aber passierte nur einmal hatte ich herzklopfen mit folgenden nasenbluten und vorm schlaffen auf einmal n tauben arm nich eingeschlaffen alles kurz nach dem nasenbluten ich setze mich auf und mein arm war bestimmt 20min taub ohne ein gefühl

hmm und da weiss kein arzt was das ist weder herz ärzte noch hausärzte oder ohrenarzt pls brauche mal infos

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH