» »

Herzklopfen und Nasenbluten

1bkwinz<1 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin 60 Jahre alt und weiblich.

Ich habe seit 4 Tagen eine Grippe, jedoch ist diese bis auf Trockenhusten verheilt.

Ich hatte Fieber, Kopfschmerzen usw.

Heute habe ich auf einmal Nasenbluten bekommen, erst war es ein baziger Tropfen und es ging richtig schnell aus der Nase... Ich habe es auf Taschentücher laufen lassen und mit der Zeit verging es.

Nach ca. einer halben Stunde schaute ich Fernseher und ich habe ca 6-7 mal Herzklopfen gehabt. Dann ging es wie beim ersten mal mit dem Nasenbluten los.

Es ist wieder vergangen.

Mein Blutdruck liegt im Moment bei 125/80

Im Moment fühle ich mich gut.

Wodurch kann das verursacht worden sein?

Muss ich mir Sorgen machen wegen Herinfakt oder ähnlichem...

Ich bitte um eueren Rat!

Mit freundlichen Grüßen und Danke im Voraus!

Antworten
1<kwi_nzx1


ich habe im Moment Fieber (37,5 °C)...

also noch immer von dieser Grippe glaube ich :-(

H4astaOlWaPasxta


Ich würd mal zum Arzt gehen wegen dem Nasenbluten.

Die Temperatur find ich jetzt noch nicht so schlimm.

Alles Gute!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH