» »

livid marmorierte Beine (Gefäßverschlussverkrampfung)

u0nim3o=ve hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute!

Seid mehreren Jahren quäle ich mich schon mit meinen Beinen herum! Leider kenne Ich wirklich keinen der die gleichen Probleme/Symptome hat wie ich.

Meine Beine werden nach kurzer Zeit bläulich marmoriert-also Flecken auf den Beinen das echt nicht mehr normal aussieht. Bläulich bis Lila Flecken,meist noch rote Punkte. Aber es sind nur die Beine. Meist kommt es wenn ich einfach nur da stehe z.B. beim Zähne putzen, oder es kalt draußen ist. Bin ich z.B. unter der Decke, geht es wieder weg.

Mich würde es gerne interessieren ob es hier auch Leute gibt, die auch betroffen sind und sich mit sowas rumplagen müssen. Vielleicht wurdet ihr schon behandelt?

Ich habe die Diagnose erst letzte Woche vom Allgemeinarzt bekommen, da ich ihn endlich mal ansprechen musste und der hat mich gleich zum Internisten überwiesen.

Ich kann nicht einmal ins Schwimmbad gehen weil meine Beine schon fast dunkelblau sind. Es ist schon mehr als peinlich.

Würd mich auf Antworten freuen!:-D

Antworten
uylm6e


Hallo unimove!

Durch welche Untersuchungen wurde deine Diagnose gestellt? Hast du die Marmorierung an den Oberschenkeln oder an den Unterschenkeln ??? ?

Bei mir sind die Oberschenkel bläulich marmoriert, jedoch war ich deswegen noch nicht beim Arzt.

Wie wird diese Erkrankung behandelt ??? ?

Tschau

Mnrs.Byeetle&juicxe


Also ich hab das auch an beiden Beinen, und das obwohl ich auf der rechten Seite mal ne starke Thrombose hatte.

Lass mal ne Genanalyse machen, kann sein das Du etwas zu dickes Blut hast, dann kann das schon mal so sein. Hab ja auch zu dickes Blut und habe es deswegen.

u3l>me


Bei mir tritt aber auch das Raynaudsyndrom an den Zehen auf, also denke ich, könnte es sich um eine Durchblutungsstörung irgendeiner Art handeln. ???

u%n(imEovxe


Hallo Leute,

war heute beim Internisten. Aber gleich mehr dazu..

Ich habe die marmorierung an den Oberschenkeln. Es ist richtig stark ausgeprägt.Auch an den äußeren Stellen des Oberschenkels ist es richtig stark.

Ich habe der Ärztin mein Anliegen erklärt,das ich andauernd diese "blauen" marmoierten Beine habe. Sobald meine Haut erwärmt wird,geht es weg.

Sie untersuchte meine Beine Mittels eines Ultraschallgerätes. Sie fuhr mit dem Gerät an meinem Oberschenkel hintunter (wo die Vene durchläuft) bis runter zum Knie. Das machte Sie dann auch am anderen Bein. Sie hörte sich die Pulsschläge an (nehme ich mal an) Sie hat aufjedenfall das Mikrofon angemacht und man konnte immer so Geräusche hören. Dann hat sie meinen Puls ewig lang am Fuß unten gesucht und mit dem Ultraschallgerät gemessen. Am Schienbein hat sie dann nochmal den Blutdruck sowie am Oberarm gemessen. Ich habe einen sehr niedrigen Blutdruck. Sie könnte es Mittels Mekikamente behandeln,was aber nach Ihrer Meinung nicht viel bringt, vor allem weil der Blutdruck steigt,ist das keine Lösung.

Lange Rede kurzer Sinn: Ihr Fazit: Es ist nichts schlimmes. Es deutet auch nicht nach diesem Rynaud-Syndrom hin. Ich habe eine schlechte Durchbltung oder etwas verkalkte Adern... Aber die Venen sind alle ganz normal Druchblutet.Alles hat seine Richtigkeit. Ich muss sozusagen damit leben. Eine Gefäßverkrampfung eben. :-(

Als ich kann mich zwar beruhigen,wenn ein Arzt sagt, ich muss mir keine Sorgen machen,aber ganz zufrieden war ich auch nicht. Ich dachte, sie erklärt mir,was man da vorbeugen kann oder es andere Behandlungsmöglichkeiten gibt,die ich selbst anwenden kann. :-|

Meiner Meinung nach,denke ich, das es doch etwas ist,wo man nicht sagen kann "es ist alles ganz normal".

LG *:)

_rdeli#lah_


Hi du,

mir geht es ähnlich! Ich habe diese bläulich-lilafarbene Marmorierung glaub zwar nicht ganz so stark wie du, aber sie ist auch immer wieder vorhanden. Manchmal sieht es aus, als hätte ich so eine Art größeres "Spinnennetzmuster" auf dem Bein. Bei mir sind es eigentlich nur die Oberschenkel (dort kommen manchmal auch noch die von dir beschriebenen "Punkte" hinzu, wenn es auch eher diese Marmorierungen sind), und die Füße. Bei denen ist es besonders schlimm - manchmal sind meine Füße wirklich lila-dunkelblau, dabei sitze ich einfach nur am PC in der Wohnung. :-/

Bei mir ist es also auch, wenn es kalt ist, aber eben auch, wenn ich länger sitze oder stehe - meine Füße waren auch im Hochsommer schon richtig schön lila. Im Winter spüre ich oft meine kleinen Zehen nicht mehr, egal, wie weit die Schuhe sind :-/ Wenn ich dann die Schuhe ausziehe, sind meine Füße z.T. dann sogar schon Schneeweiß, mit krass rot/lila Flecken dazwischen...wenn ich sie dann ein wenig reibe und im Warmen bin, ist es wieder okay.

Ich war, weil ich auch ein bissl Probleme mit den Venen hab, damit ebenfalls schon beim Arzt. Ich habe die Untersuchung, von der du schreibst, auch schon zwei- oder dreimal (mal wegen den Venen, mal nur wegen der Durchblutung) machen lassen - immer mit der Antwort, es wäre soweit alles okay. Zu meinen Venen gibt es widersprüchliche Aussagen (einmal "alles super", einmal "sie brauchen Stützstrümpfe", und dann hat man mir ohne Anpassung irgendein Ding über das Bein gezerrt und mitgegeben - ich habe für mich beschlossen, ich brauche keine, und versuche statt dessen, wenn ich sitze viel die Beine zu bewegen, Wechselduschen zu machen, ich nehme nicht mehr die Pille usw - aber egal, das gehört ja eigentlich nicht hierher *g*).

Ich war dann sogar extra nochmal bei nem Arzt nur wegen der Füße. Dort waren sie zwar dann nicht ganz so blau, aber auch - aber der meinte nur "Ja, das haben doch die meisten Frauen". Aha....

Ich habe mich jetzt irgendwie damit abgefunden, dass ich das halt habe....Aber ich find's interessant, dass du das auch hast! Und wenn du irgendwie weiterkommen solltest, wäre es toll wenn du mir Bescheid sagen würdest :-)

Aber vielleicht hat ja auch hier aus dem Forum noch jemand eine Idee... :-)

LG!

@:)

uclmxe


wenn das mit den"marmorierten Beinen ganz normal " wäre, dann müsste es ja jeder haben.

Diese Aussagen ärgern mich auch oft ein wenig.

Bei einer anderen Sache die ich bis 2007 mit mir "rumtragen" musste, hieß es auch immer:" Ach das ist halt so. Das haben hauptsächlich Frauen und ist ganz ungefährlich und man kann eigentlich nichts dagegen machen."

Entweder eine Erkrankung wird immer schlimmer oder man kommt tatsächlich an den richtigen Arzt, dass man was ändern kann.

Momentan sind nur meine Beine marmoriert, aber wenn wieder so wie letztes Jahr einer meiner Zehen schwärzlich wird und schmerzhaft wird, gehe ich auch zum Arzt.

Ich denke ein Gefäßchirurg wäre da sinnvoll.

Wer mit einer antwort von einem Arzt nicht ganz zufrieden ist, darf nicht aufgeben. Geht zu einem anderen Arzt oder zu einem Spezialisten mit eurem Problem.

Ich war Ende 2006 selber vor so einem Problem gestanden. Ich war nicht gleicher Meinung mit meinem Hausarzt, dem Orthopäden, den Neurologen. Erst in einer Uniklinik, bei Gefäßchirurgen, konnte eine Diagnose gestellt werden. *:)

uini}move


hi!

Eure Antworten sind wirklich interessant. Vor allem, weil ich wirklich keinen kenne der das hat.

Ich habe auch die pille vor kurzem abgesetzt,da ich auch hörte,das das Blut dicker wird..

Die Ärztin meinte auch, überwiegend haben Frauen diese Probleme. "Es ist alles in Ordnung." Alles i.O? Das glaube ich auch nicht, weil sonst würde es ja jeder haben. Man muss doch da irgendwas mache können.

Sagt mal, welche Hauttypen seid ihr denn? Ich bin blond,blaue Augen und sehr hell. Die Ärztin meinte,das dadurch dies auch verschlimmert aussieht,weil ich eben grad so ein heller Hauttyp bin. Ich kenne niemanden, auch niemanden der ein dunkler Hauttyp ist, der blaue Flecken auf den Beinen hat. Kennt Ihr denn Freunde, die auch mamorierte Beine haben?

Stützstrumpfhosen habe ich daheim auch, ich zieh sie aber ehrlich gesagt auch nie an,denn es nervt.

:=o

uilme


Blond, Augenfarbe blau -grau, sehr schlank, ich werde im Sommer aber *:) ralativ schnell braun. Meine Schwester hat das mit den marm. Beinen auch.

Die Pille nehm ich schon lang nicht mehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH