» »

Aorta, Herzoperation

CFhau-Tu


Das sind doch gute Nachrichten, Patricia. Danke für die Information, und weiterhin gute Besserung und Übenübenüben :-)

Lieben Gruss zum Wochenende

Cha-Tu

B"ella&Swan=-C'ullexn


das freut mich für euch sehr! :)* :)_ :-D

B-ellaSwwan-Cu>llen


:)* :)_ :)*

denk an dich

und vermisse dich!

und danke für je alles!

du bist eine sehr besondere!

:)_ :-x @:)

BDellraSwa8n-Cxullen


:)_ @:) :-D

Pnatrjici@a_2x3


Hallo ihr :)_

dankedanke für eure Wünsche @:)

War erst gestern wieder bei ihm, da immer entweder die Söhne oder Arzt u. Söhne anwesend waren.

Leider keine Änderung ggü. vor 2 Wochen. Angeblich geht das Gehen bissi besser teilte mir die Pflegerin mit, obwohl mein Freund nein deutete. Sonst hat er sich sehr gefreut dass ich kam, da ich ja 2 Wochen nicht dort war. Und ich teilte ihm mit das man zu ihm ins Haus schwierieger auf Besuch kommt als in Spital. Und ober mich ver misst hätte fragte ich ihn und er "JaJaJaJa...."x:), das war wirklich entzückend.

Die Logopädin kommt 2x die Woche, gestern sei sie erst dort gewesen. Und die Physiotherapeutin 2x die Woche und beide jeweils 1 Stunde. Ich sagte dann das dies viel zu wenig sei wen die Physioth. nur 2x die Woche eine Stunde käme und das jetzt nicht gespart werden dürfe. Und sein Sohn solle hier nicht sparen, das wäre nicht der Platz zum Sparen. Und daraufhin reagierte er total erbost und deutete ich solle gehn und ich bin dann gegangen und sagte ich käme heute und er "ja" und verabschiedet und ich ging. Apropos beim Verabschieden das Bussi auf die Wange funktioniert mittlerweile perfekt ;-D Früher hat er nur den Mund zur Wange gehalten und jetzt geht schon bussiauf die Wange geben ;-D Also das war die einzige massive Verbesserung die mir ggü. den letzten Monaten aufgefallen ist.

Sonst erzählte mir die Therapeutin das er seinen Sohn um Geld gefragt hätte und ich, wie er denn das mitgeteilt hätte und sie er hat ganz deutlich gesagt "Ich brauche dringend Geld" Und der Sohn habe sich sehr gewundert und gefragt wofür er denn Geld benötige er hätte doch alles und der Patient "Für Trinkgeld geben";-D Und der Sohn hat auch Geld gebracht, aber der Pflegerein hat er dennoch nichts gegeben und ich fragte ihn wieso denn, das wär wichtig da sie mit ihm ein wenig Gehen übt auf der Terrasse und er teilte mit dass sie ohnehin einen Gehalt bekommt. Offensichtlich hat ihm das sein Sohn gesagt dass er der Pflegerin kein Trinkgeld geben soll :-o Ich hab ihm gesagt das er das doch tun soll da "mit ihm Üben nicht in ihren PflegerInnen Arbeitsbereich fällt und sie das freiwillig tut. Jedenfalls hab ich ihr beim Gehen etwas gegeben, ich kenn das von den jahrelangen PfelgerInnen bei meiner Mutter. Daher ist es für mich logisch das für zusätzliche Leistungen, die nicht im PflegerInnen Arbeitsbereich liegen, gesondert etwas bezahlt werden sollte. Wieso sollten sie sonst motiviert sein mehr zu tun ??? Aber anscheinend ist das für die Söhne nicht nachvollziehbar.

Aprpos, aber hauptsache hat der eine Sohn seinem Sohn ein Audi Cabriolet gekauft, früher hatte er einen ganz kleinen Opel. Für sowas ist nun Geld da, was von meinem Freund weggespart wird. Es ist irgendwie verhext, es wäre genug Geld da, für täglich mehrere Stunden Therapeuten, aber leider geht das Geld m. E. in die flaschen Kanäle.

Jedenfalls will ich ihm nächstes Mal Geld mitbringen, dass er täglich seiner Pflegerin was geben kann, wenn sie mit ihm auf der Terrasse übt. x:) Übrigens sie hilft mir auch das ich oft rein komm. Da ein Sohn jetzt tageweise dort wohn und sein Neffe sich auch bereits ein Zimmer im Haus eingerichtet hat, ist es noch viel schwieriger zu ihm zu gelangen. Aber ich darf vorher anrufen und sie sagt mir ob ich kommen kann, und falls die Türe aufgesperrt wird verschwind ich über die Terrasse hinaus :-) Ist zwar etwas sonderbar, aber wenn´s hilft das ich hingehn kann, warum nicht.

So. Dann alles Liebe Euch :)* :)* und meld mich wenn ich wieder neues weiss

Liebe Grüsse :)*

B0ellSaSwkanf-Cul3len


oh pati,

das hört sich gut an! vorallem das mit dem :-x

ich lass grad schnell durch und das mit dem geld

hab ich grad nicht ganz verstanden |-o ;-D

muss das gleich nochmal lesen-schön das alles so stabil vorran geht! :)_ :-D

bei mir auch! :)^ :)z

schön das du grad da bist! @:) @:) @:) @:) @:)

P*at=riAcxia_23


Hallo ihr :)_

hier ein kurzes update von meinem Freund:

seit vorigen Sonntg hab ich und seine Ex Besuchsverbot in das Privat-Haus unseres Freundes :-o. D.h., die PflegerInnen haben die Anordnung uns nicht hinein zu lassen. Und das ohne das irgendwas vorgefallen wäre, die Pflegerin erzählte mir, das ich angerufen hab und ein Sohn und Neffe gerade anwesend waren, hätten sie gefragt wer am Apparat war und gefragt ob ich auch käme, und daraufhin das Besuchsverbot auch für mich ausgesprochen, die Ex hatte es von Beginn an, teilte mir die Pflegerin mit.

Ich hab mit ihm dann zumindest täglich telefoniert. Reden seinerseits ging leider, wie üblich, nicht. Er sagte immer nur JA,JA,JA,... und versucht irgendwas zu sagen, was ich leider nicht verstand. Aber ich erzählte ihm das ich nicht kommen könne, da ich von seinem Sohn und Neffen BEsuchsverbot erhalten hätte. Und ich würde immer anrufen bis er wieder reden könnte und dann sagte er, er ruft mich an :-) Das war irgendwie entzücend x:) obwohl das ganze schon extrem TRAURIG ist :°(

Seit Donnerstag haben die Ex und ich auch Telefonverbot. :-o

Gestern rief ich dennoch an und wollte mit ihm sprechen, ohne Nennung meines Namens. Die Pflegerin teilte mir mit das sie den Namen wissen müsse, da eben für 2 Frauen Telefonverbot bestünde. Ich sagte ihr das mein Freund nicht wollen würde das ich meinen Namen nenne und sie solle ihn fragen ob er mit einer "Frau" sprechen wolle, der er gesagt hat dass sie seinen Namen nicht nennen sollte und dann fragte sie ihn und mein Freund, deutlich hörbar "JA;JA,JA). Daraufhin sein Sohn: Sie geben ihm nicht das TElefon :-o. Die Pflegerin "Na der Patient sagt JA". Der Sohn: "Sie geben ihm nicht das Telefon wenn sie den Namen nicht nennt." Und sie war dann total aufgebracht und durcheinander verwirrt am Telefon und versuchte sich irgendwie verwirrt zu rechtfertigen und ich sagte ihr rasch, kein Problem - ich ruf ein andermal an und sie dann hineingehaucht... ja.

D.h., mein Freund hat es jetzt live mitbekommen, wie das mit dem Verbot für uns ist.

Weiss momentan nicht ob es gut oder schlecht ist. Eigentlich weiss ich momentan gar nichts. Auch nicht was ich nun weiter tun soll.

Meld mich wieder wenn ich was weiss.

Alles Gute :)* :)*

B&el9laSdwan-PCullxen


:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

weiteres per pn! :)_

BPeqlleaSwany-Cullxen


liebe pati

ich denke an dich!

hoffe es geht dir gut!

mache mir etwas sorgen! du weist warum! :)_ :°_ :)* @:)

melde dich! :-D

PCatriPcia_2x3


Hallo ihr :)_

würd gern ein kurzes update von meinem Freund geben, aber ich weiss leider nichts Neues. Hab ja auch Telefonverbot bekommen. Hab mich aber trotzdem untertags gemeldet und der Pflegerin gesagt, sie möge den Patienten und Hauseigentümer fragen ob er mit dem Anrufer sprechen wolle ??? Natürlich hat er "JA" gesagt ;-D und wir telefonierten. Er kann leider nur "JA;JA,JA..." sagen. Oder aber gezielt auf eine Frage mit "JA" oder "Nein" antworten, was ich auch schon positiv find :)^. Dann hab ich ihm erzählt dass ich zur Richterin gehn werd und um Besuchserlaubnis bitten werd, da er ja nicht unzurechnungsfähig ist und JA und NEIN sagen kann, und dass ich ihn lieb habe, er möge durchhalten und dann hat er auch ganz laut und klar und deutlich gesagt "Ich hab dich lieb" :-o x:) was mich natürlich zutiefst bewegt hat x:). Ausserdem hat´s mich gefreut dass dies seine Pflegerin auch gehört hat, da sie ja von den Söhnen gegen mich aufgehetzt worden ist.

Mehr gibts leider nicht. Sobald ich was weiss meld ich mich.

Bis dahin :)* :)* :)* :)* :)*

Alles Liebe *:)

BRellaCSwan-_CuYllexn


danke pati

:)*

höre dir immer gerne zu!

:)_

P8atric(ia_2x3


Hallo ihr :)_

kurzes update von meinem Freund:

leider noch immer keine BEsuchsmöglichkeit, nur telefonischer Kontakt, er hat sich sehr gefreut :-) und ich hab ihm gesagt das ich einen Termin beim Richter vereinbaren werde und um Besuchsrecht ansuchen will, er sagte "ja". Hoff dass dies gut geht.

Reden kann er leider noch immer nicht.

Alles liebe :)* :)*

C/ha-Txu


Guten Morgen, Patricia,

mir ist nicht ganz klar, wie man ein Besuchsverbot seitens der Familie durchsetzen kann, wenn der Patient nicht entmündigt ist und wenn er sich klar äussern kann (auch ohne Sprache kann er ja durchaus seinen Willen kundtun). Das wäre hier in D schlicht und ergreifend nicht möglich, bzw. es wäre vermutlich gerichtlich schnell zu kippen. Ich möchte Dich da wirklich ermutigen, mal mit einem Juristen drüber zu reden (Anwalt, Richter).

Liebe Grüsse

Cha-Tu

BJel^laSpwanp-Cuxllen


:)* :)* :)* :)* :)* pati :)* :)* :)* :)* :)* :)*

ich wünsche dir gute besserung @:) @:) :)_

werde gesund und dann bis bald!

:)_

PratricAia_x23


Hallo Cha-Tu,

Hallo Bella,

ja, werd mir mal einen Termin mit einem (Patienten) Rechtsanwalt und dann erst mit dem Richter vereinbaren. Guter Tip, dankeschön @:)

Danke auch für die Wünsche Bella @:) geht schon etwas besser.

Meld mich wieder wenn ich was neues weiss

Alles Liebe :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH