» »

Herzrhythmusstörungen nach Magen-Darm-Grippe und Cannabisentzug

l7uddxe1 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen......

weiss gar nicht wo ich anfangen soll....

Ich bin 25 Jahre und kaempfe seid dem 2 Weihnachtstag mit gehäuften Extrasystolen,die laut meinem Arzt harmlos sein sollen,das glaub ich ja auch trotzdem beeinträtigen sie mein leben in form von schwindel,weichen beinen,atemnot und der staendigen Angst vor einem Herzinfark.Die ersten gehäuften ES traten 3 Tage nach einer margen Darm Grippe auf.

Ich weiss das es meine schuld ist weil ich fuer den Sport lebe und auch immer wenn ich leicht krank bin zum sport gegangen bin...

grosses Blutbild,langzeit ekg,belastungs ekg alles ohne auffälligkeiten.nur das beim Belastungsekg mein Blutdruck nach beendigung der Anstrengung und 10 min warten immer noch bei 140/90 lag und dies seih wohl nicht wirklich schlimm.

Mein Hausarzt meinte auch das es Stressbedingt sein koennte und ich sollte mir keine sorgen machen

Ich glaube nicht das es stressbedingt ist da ich 8 wochen lang urlaub habe und die ersten ES ende meiner 2 ten urlaubswoche auftraten.

Hatte bei den ersten spührbaren ES richtige Angst und Panikattaken

Ich versuche mich nicht verrückt zu machen., aber ehrlich gesagt denke ich den ganzen Tag an nichts anderes.Ich versuche mich abzulenken doch habe immer das Gefühl ,bloed ausgedrückt das eine Gehirnhälfte immer daran denkt.....

Habe vor einer woche wieder mit dem Kampf und Kraftsport angefangen und mache mich dabei schon wieder heimlich verrückt wenn mein Herz schneller schlägt, weil ich mich vorher nie damit beschäftigt habe und deshalb auch nicht darauf geachtet habe ob mein Herz jetzt schnell schlägt oder nicht......ich habe kein schwindel mehr beim sport doch ein tag spaeter drueckt es wieder leicht im Herzbereich,linke Brustseit

Mein Puls liegt bei 120 schlaegen bei Kraftsport was eigentlich ok sein duerfte.

Mein Hausarzt meinte ich bräuchte erst mal nicht wiederkommen und es seih alles ok.....

ich habe ihn gefragt ob die ES nicht von meinem sehr verspannten ruecken kommen koennte,sprich eingeklemmter Nerv, vom Brustbein aus...Habe auch im Internet gelesen das man einen eingeklemmten Nerv auch nicht unbedingt meken wuerde....

Mein Hausarzt sagte von einem eingeklemmten Nerv bekommt man keine HRS und mann wuerde einen eingeklemmten nerv spuehren

Ich weiss.ich mach mich wahrscheinlich einfach nur selber verrueckt aber mein leben besteht bzw Urlaub besteht zu zeit daraus das internet nach passenden Berichten zu durchstoebern....bald geht meine sehr stressige Arbeit wieder los.....

schon beim Verfassen dieses Berichtes kann ich meinen Puls im Handgelenk kaum spühren und erst recht nicht messen.An der Halsschlagader merke ich ihn normal.....

so habe 2 Tage nach den ersten spührbaren ES mit dem Kiffen komplett aufgehoehrt.-muss dazu sagen das ich vorher 8 jahre lang jeden Tag hardcore gekifft habe.bin jetzt 5 wochen clean und kann wieder normal schlafen und habe auch keine extrem Alpträume mehr. Bin in meinen ersten Naechten ohne kiffen fast alle 2 stunden wach geworden weil ich extrem reale Träume von herzinfarkten und anderen schlimmen sachen hatte....

War gestern mittag in der Apotheke weil ich mir Magnesium und Kalium besorgen wollte und habe da meinen Blutdruck messen lassen 163/92

Heute um die gleiche Zeit war ich wieder in der Apo und habe noch mal messen lassen 155 sys 106 dia soll viel zu hoch sein fuer meine 25 Jahre...

Wenn mein Hausarzt meinen Blutdruck gemessen hat war er immer so 125 zu ? er meinte waehre in ordnung auch wenn er ab und zu mal hoch geht wie oben berichtet...war beim Arzt in der hoehe nie der fall

Kann es von meinem Cannabisentzug zu solch einem Bluthochdruck kommen'?

Isst es normal das man bei Kraft und Konditionsbelastung beim Sport seinen Puls nicht mehr deutlich bzw. fast garnicht mehr im handgelenk messen kann?

währe nett wenn mir jemand weiterhelfen koennte...........

P.S bin wirklich nicht der Typ der viel rummjammert und fuer jeden pups zum Arzt rennt aber dies belastet mein leben enorm

Sorry fuer die Rechtschreibfehler -Gross und Kleinschreibung-usw.... nur habe schon wieder beim Verfassen dieses Berichtes starke innere Unruhe,Hitzewallungen und ein druecken in der brust....

Vielen Dank fuers lesen :)^

gruss ludde *:)

Antworten
wxiMener2x008


Ich weiss das es meine schuld ist weil ich fuer den Sport lebe und auch immer wenn ich leicht krank bin zum sport gegangen bin...

tu dir selbst den gefallen und lass das lieber...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH