» »

Marcumar & Schmerzmittel... Novalgin okay?

e-inS#ohnx2007


Also.... heute nachmittag wurde ein CT der Lunge gemacht - allerdings hat sie das Ergebnis bis jetzt noch nicht gesagt bekommen... Es soll auch noch ein Ultraschall des Herzens gemacht werden und ein Orthopäde/Chirurg soll sich die Schulter noch anschauen... leider ist das heute aber nicht mehr geschehen... Ich rufe sie um 21.15h nochmal an, vielleicht weiß sie dann mehr. Sie hatte auch eine Tablette auf ihrem Nachttisch vorgefunden und wußte nicht wogegen die sei. Das wollte sie auch noch fragen und herausbekommen.... bin mal gespannt... Es ist total blöde, nicht zu wissen, was sie hat! Und zuhause ist sie doch auch nicht so ruhig... ich kann nicht verstehen, dass sie nicht auf den Putz haut! Ich würde doch wissen wollen, was mit mir los ist!!!! :|N

K`ra-nkexSr


@ MoniM kann ich gerne machen :)z

MkoniM


@ einSohn2007:

Ich denke, für deine Mutter ist das einfach eine ganz neue Situation: sie ist jetzt komplett abhängig von Ärzten und Schwestern. und da kann es schon sein, dass sie jetzt erst mal eingeschüchtert ist, könnte ich mir vorstellen.

Du kannst als Tochter aber darauf bestehen, dass die Ärzte dich auf dem laufenden halten-das gibt deiner Mama dann vielleicht auch wieder Sicherheit, dass sie das ganze auch in der Hand hat.

@ KrankeSR:

Danke dir!

K&rqank~eSAr


@ MoniM *:) :

Ist ein Praxisinterner Link zu Interaktionen von MEdikamenten... wollt mir mein HA nich verraten aber im "Waschzettel" von Marcumar sind die Medis aufgelistet .. so wie ich mein HA verstanden hab ist das eine komplette Informationssammlung zu Medis und deren Interaktionen mit Lebensmitteln und anderen Medis ..

Vielleicht gewährt dir dein HA auch mal einen Einblick in die Liste..

Grüße @:)

M3onsiM


In der Packungsbeilage UND in der Fachinformation für Ärzte und Apotheker finde ich gar nichts dazu, sehr komisch *kopfkratz*

Vielen Dank dir!

KQran'keSxr


Liebe MoniM !!*:)

Beilage Marcumar : //Welche andere Mittel beeinflussen die Wirkung von Marcumar// & // Eine Wirkabschwächung von Marcumar besteht bei gleichzeitiger oder vorheriger Anwendung von// -> Paracetamol steht in keiner der beiden Listen ebenso steht Tramadol nicht drin .... nachdem man ja unter Marcumar auch keine freiverkäuflichen Sachen ohne vorheriger Absprache mit Arzt/ Apotheker nehmen soll lieber den HA einmal zu viel fragen ...

Mein HA war froh dass ich gefragt hab weil ich bisher IMMER Paracetamol genommen hab und nur dadurch wissen wir jetzt warum ich keine stabilen Gerinnungswerte hab

Grüße @:)

K3raWnkeSxr


@ einSohn2007 *:)

Wie geht´s denn deiner Mama jetzt? Weist du/ihr schon mehrer warum sie in der Schulter SZ hat ?!?

Liebe Grüße @:)

elinSohpn20x07


So - um halb zwölf habe ich meine Mama aus der Klinik geholt... im Arztbericht steht irgendwas mit Pleuropneumonie rechter Mittellappen, Ausschluß Lungenembolie und noch 2 Dinge, die ich vergessen habe.... (sorry - Spatzenhirn %-|)

Die Leukos waren gestern nach Beginn einer Antibiose auf 17.000 gesunken. Jetzt sehen wir mal weiter - morgen muss sie zum HA und am Montag zum Pneumologen... bin mal gespannt... Jetzt habe ich es aber nicht mehr so weit zu ihr - nur noch schräg über die Straße - das entlastet schon mal ungemein....

eqinSoWhn2007


Ach so.... zur Schulter sagten sie gar nichts - es würde vermutlich ausstrahlen.... :-/

K2randkueSr


*:) @MoniM

Beilage Paracetamol: // WW zwischen ...,.. Paracetamol und Cumarinderivaten (dazu gehört Marcumar) sind möglich ,..., eine LZ-Anwendung soll daher nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen . // Stand März 2008

Grüße @:)

S=usaJnta


Das steht übrigens bei Wikipedia ..

ich weiss aber nicht in wie weit das bewiesen ist, was da bei Wikepedia steht !!! ?

Erlaubte Analgetika, Antiphlogistika und Sedativa

Phenprocoumon-Patienten sollten auf Selbstmedikation, insbesondere mit Analgetika verzichten; Acetylsalicylsäure ist wegen ihrer thrombozytenaggregationshemmenden Wirkung sehr gefährlich. Zusätzlich ist die gleichzeitige Anwendung mit Diclofenac kontraindiziert, da es die Wirkung von Phenprocoumon verstärkt.

Mögliche Kombinationen mit Phenprocoumon:

* Analgetika: Opioide, Metamizol, Paracetamol;

* Antiphlogistika: mit verschärfter Gerinnungskontrolle Ibuprofen;

* Sedativa/Benzodiazepine: Diazepam, Nitrazepam

KfrankesSr


Wenn man genaue Informationen habe möchte is der HA immer die beste Quelle... Wikipedia kann man zu ca. 85% trauen.. manche Artikel sind schlecht.. manche suind fachlich korrekt..

MeoniM


Ich habe mich jetzt nochmal mit der Materie beschäftigt und bin dabei auf diese ARtikel gstoßen:

[[http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12426965?ordinalpos=4&itool=EntrezSystem2.PEntrez.Pubmed.Pubmed_ResultsPanel.Pubmed_DefaultReportPanel.Pubmed_RVDocSum]]

[[http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11936705?ordinalpos=5&itool=EntrezSystem2.PEntrez.Pubmed.Pubmed_ResultsPanel.Pubmed_DefaultReportPanel.Pubmed_RVDocSum]].

Das ist vielleicht der Grund, warum Roche es noch nicht in der PB hat.

Der HA ist mMn übrigens nicht immer die beste Anlaufstelle (in deinem Fall, KrankeSR, hast du ein sehr kompetentes Exemplar)-die Experten für Medikamente und Wechselwirkungen bleiben die Apotheker oder eben der Hersteller selbst.

Aus welcher PB hast du das denn genau? Ich habe gerade noch mal die Fachinfos von 4 Herstellern durch-keiner weist auf Cumarinderivate hin. Warfarin wird einzeln genannt, Phenprocoumon nicht

tDhe-cxaver


Angesichts von wahrscheinlich etwa 1000 genetischen Varianten des CYP-Enzymsystems, über das die Cumarine abgebaut werden, kann natürlich bei solchen Studien nichts rauskommen, wenn das Problem nur einige dieser Varianten betrifft - das geht dann einfach im "statistischen Rauschen" unter. Dass der Nachweis einer Interaktion nicht gelungen ist, ist ja noch lange nicht der Beweis, dass es keine gibt (der wäre aus methodischen Gründen sehr schwer zu führen). Übrigens war in einer der Studien der Zeitraum der Paracetamol-Nutzung ziemlich kurz (median 5 Tage), in der anderen ist er in der Zusammenfassung gar nicht genannt.

Was den Wikipedia-Artikel angeht: Der ist überarbeitungsbedürftig! Einige Opioide können nämlich tatsächlich erhebliche Probleme mit Marcumar machen!

Grüße

K3rGank:eSr


*:) @ einSohn2007

Na, wie geht´s Euch denn ? Lass mal wieder hören ...

Grüße

@:) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH