» »

Darf ich jetzt nie wieder auf ner Party Alkohol trinken?

kBleinhemimi


Und was bringt dir Zustimmung, wenn die medizinischer Unsinn ist?!

H>ansim-dJürg4exn


was habt ihr denn gegen mein Alter?

Ich kenne 50 Jährige, die kindischer sind, als ich. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich keine Freundin hab, denn die Frauen machen einen zum vernünftigen Mann, Singles sind wilder und ungezähmt ]:D

J2immyxRay


Mit 25 so wenig Hirn, unglaublich :=o

Ich hab gehört Alkohol zerstört die Neuronen und führt zu einer Hirnmassevolumenverringerung... soll aber nur so ein Gerücht sein :=o

Wer sagt das? Ich habe mich ausgiebig mit meinen Ärzten über dieses Thema unterhalten und bin zu dem Schluss gekommen, den ich schon erwähnte. Mindestens 20 Millionen Menschen in Deutschland haben zu hohen Blutdruck. Wenn auch nur jeder 5. behandelt wird, nehmen 4 Millionen Menschen davon also Medikamente. Meinst du die trinken alle keinen Alkohol? Habe noch nicht viel von einem Massensterben der Hypertoniker in der Zeitung gelesen, du etwa? Merkst selbst...

Meine Güte du machst mir Angst. Woher ich das habe? Jetzt krieg ich fast den Eindruck dass all meine Bücher hier vielleicht nicht der Wahrheit entsprechen weil auf der Bild.de Schlagzeile Thema Nr.1 nicht das Problem von Hypertonikern in Wechselwirkung von Alkohol angeführt ist.

20 Millionen.. zu hohen Blutdruck hat man schnell mal. Ich auch wenn ich gewisse Beiträge lese. Nur als kleine Anmerkung wird man nur dann behandelt wenn es schon relativ kritisch ist. Vielleicht hast du es aber auch einfach nicht verstanden, es geht nicht um Hypertonie und Alkohol sondern um die Wechselwirkung von entsprechender Medikation und Alkohol... falls dir das... irgendwie entgangen sein sollte... fördert Alkohol sogar eine Hypertonie wirkt aber atemdepressiv in Co-Wirkung mit einigen Medikamenten. Das ist der Witz an der Sache...

Quellen - Mengenangaben von Alkohol:

Arterielle Hypertonie - Medikamentöse einstellung

Repetitorium Klinische Pharmazie

Und es ist ein Unterschied wenn ich 1 Glas Wein am Abend trinke oder mich ins Delirium saufe....

An den Threadersteller....

Du hast Gicht, bist übergewichtig, du selber sagst ein Alkoholproblem zu haben.... also bei Gicht, Hypertonie und entsprechender Medikation und fehlendem Krankheitsbewusstsein dafür einer offenbar großartigen Clique...frage ich mich was du hier willst ???

k,leinetmimi


Wir haben gegen gar nichts irgendwas. Schon gar nicht gegen dein Alter, wennschon, dann gegen das Benehmen ;-D

Ob andere Leute mit 50 kindischer sind, tut rein gar nichts zur Sache...

Mir scheint langsam du willst uns hier verarschen. Anderenfalls bist du Intelligenztechnisch nicht so ganz auf der Höhe, sorry...

SEturxm


@ Hansi-Jürgen

ich hätte mir halt erhofft, dass ich hier mehr Zustimmung für Alk bekommen würde, aber dem ist wohl nicht so, anscheinend ist euer Leben nicht durch Alkohol geprägt worden, wie meines. Ist wahrscheinlich auch gut so.

Sieh' es doch einfach mal so: Daß hier ist ein Forum, in dem es unter anderem um Gesundheit und Wohlbefinden geht. Da hat Alkohol nun wirklich absolut keinen Platz. Im übrigen wird in den Forumsregeln darau hingewiesen: Daß Verharmlosen oder Herunterspielen von Alkohol ist als medizinisch bedenklich einzustufen und gilt deshalb als Regelverstoß.

Wenn dein Leben durch Alkohol geprägt ist solltest Du dir professionelle Hilfe bei einer Suchtberatungsstelle suchen. Daß sollte dir dein Leben doch Wert sein, oder?

sturmfrei *:)

P.auliUnex11


Was steht eigentlich im Beipackzettel?

Übrigens hättest du ohne Bier auch schnell ein paar Kilo weniger, denn 87 kg bei deiner Größe sind nicht nur für deinen Blutdruck zuviel!

Haansi-iJürgexn


*:)

HKansiu-Jür"gexn


hatte schon mal 100kg, bin geh grad am abnehmen

e@scax4


Im Beipackzettel steht "Alkohol: Verstärkte Blutdrucksenkung und verstärkte Wirkung von Alkohol; der Genuss von Alkohol sollte daher möglichst vermieden werden." Damit ist der Hersteller dann aus dem Schneider, falls etwas passiert.

JgimmbyRaxy


Ja und mit möglichst vermieden werden ist eine absolute Oberstgrenze von 15 Gramm pro Tag gemeint... was aber gewisse Personen aber offenbar noch nicht so recht verstanden haben. 2 sind mir da zumindest aufgefallen.

@ Hansi

Ich würd mal abnehmen dass ich auf nen BMI komm der halbwegs in Ordnung ist, Sport betreiben und mich auf eine Kost einstellen dass sich der Blutdruck von selber wieder normalisiert.

Zu deiner Clique... ich weiß nicht ist das irgendwie bewundernswert wenn man sich so einem Alphatiergehabe unterwerfen muss und nur dann eine erstrebenswerte Persönlichkeit ist wenn man sich mindestens einmal im Monat die Kante gibt... hast du keine eigene Bestimmung?

dKeniDse77


sorry, ich finds einfach nur ASSi :(v

HLansil-Jürgexn


kannst es ruhig ASSI finden, aber ich bin schon froh, von fast täglich saufen bis hin zu "nur" einmal im Monat saufen zu kommen!!!

d#en]isex77


na da kannste ja richtig stolz auf dich sein %-|

HYansFi-Jürgxen


bin ich auch :)z

e?scax4


Ja, nur würde das an einer Diagnose "Alkoholabhängigkeit" auch nichts ändern, dann bist du halt ein "Quartalstrinker". Du solltest wirklich darüber nachdenken dir professionelle Hilfe zu suchen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH