» »

Darf ich jetzt nie wieder auf ner Party Alkohol trinken?

FZailu&re77


Sorry, aber wenn jemand vom täglichen Saufen auf einmal im Monat herunter ist, ist das unbestritten ein Erfolg und Zuspruch wert! Von 100 auf 0 herunterzukommen, ist schon extrem schwer. Das wird vielleicht erst der nächste oder übernächste schritt.

Eines, was auch im Beipackzettel steht, stimmt auf jeden Fall: Die (meisten) Blutdruckmedikamente verstärken die Wirkung des Alkohols! Wenn du meinst, Alkohol trinken zu müssen, tu es vorsichtig! Du wirst merken, das weiß ich aus eigener Erfahrung, dass du nicht mehr so viel vertragen wirst!

k3lei!nemimxi


Es ist aber keinen Zuspruch wert, wenn der Grund des saufens die fordernde Clique ist...

Hyansi2-Jüxrgen


naja, dann spart man sich ja auch noch Geld... ;-D

pRetrax1959


Einmal im Monat saufen, und sonst sich versuchen gesund zu ernähren, da muss ich mir doch einmal saufen können gönnen!!!!!

Ich glaube dir geht's dananch einfach nicht schlecht genug. ;-)

Alkoholgenuss kann einen Gichtanfall auslösen ........das ist dann eine gnaz schöne Sache ]:D.

Weisst du eigentlich wieviel Kalorien Alkohol hat, ohne hättest du bestimmt schon mehr abgenommen und vielleicht einen normalen Blutdruck.

c+hanjtaleettxa


Also, ich muß jetzt einfach mal was loswerden.Hab bis jetzt verfolgt. Es ist zwar ein Gesundheitsforum, aber ich bitte Euch 1 mal im Monat Alkohol, das ist doch wohl echt nicht zuviel :|N

Ihr hackt alle nur auf ihm rum, es ist doch erstaunlich, das er selbst es schafft vom täglichen trinken auf 1 mal im Monat zu kommen. Ich finde wir leben heute in so einer abstinenzen Welt, das kann doch auch nicht mehr wahr sein. %-| Als Raucher und Trinker bist du nur noch ein Nichts.

Warum soll man auf einer Party nicht auch mal was trinken ??? Wo bleibt denn noch der Sinn am Leben ??? Ich tu es meistens nicht, da ich mit dem Auto unterwegs bin, aber mal ehrlich, wer misst den Alkohol denn vorher ab, bevor er ihn trinkt :-/ Ich will euch nur soviel dazu sagen, ich kenne einige Leute mit Bluthochdruck und trotzdem trinken sie gerne ihr Bierchen und sie sind um einiges älter als Hansi-Jürgen.

Man soll doch die Kirche im Dorf lassen, ob es nun ums Rauchen oder um das gelegentliche Bierchen geht. Wenn das so weitergeht essen wir demnächst am besten nur noch Hafer und trinken ??? ??? ??? ??? ???

dien0ise7x7


mir ging es auch nicht darum, das er jetzt einmal im Monat Alkohol trinkt... oder ob er jeden Tag trinkt

erstens bin ich der Meinung, die Dosis machts (wenn du 7-9 Bier normal findest) weiß net

und zweitens, so wie er das Schildert kam sein Bluthochdruck durch das Saufen und das ungesunde Ernähren...

darüber rege ich mich auf das er erstmal (so wie es sich anhört) nichts dafür getan hat... und jetzt sein größtes Problem (obwohl er Gicht hat) das er evtl. keinen Alk trinken darf....

also ich finde das so nicht normal! Er ist 25 Jahre jung, er könnte noch soviel machen um Gesund zu werden wenn er nach seiner Gensung ab und an sich was gönnt in Form von alk ist das ja OK, weil der Körper einfach mal eine Erholungsphase hatte. Aber ich finde ihn in den Punkt absolut uneinsichtig!

Aber das ist meine persönliche Meinung!

b:eggxa


Hallo Hansi-Jürgen,

wenn Du mal ins Krankenhaus zur Notaufnahme willst, mach so weiter, ich weis wovon ich spreche!!! Während des Trinkens ist alles einwandfrei (schön besoffen ist schön!!), aber nachher ??? :|N Alkohol kann die Medi-Wirkung verstärken. Dein BD kann rapide abfallen, dieses Angstgefühl und dieses Zittern kannst Du Dir jetzt noch nicht vorstellen, aber warts ab!! :)D Begib Dich am besten in die Hände von Aneurysm-verums Ärzte (ein Arzt der raucht verbietet nicht gern das Rauchen !!! {:(). Hör auf mit dem Saufen auch an Wochenenden oder Partys, weil Du BB nehmen mußt.

Dies schrieb ich Dir, weil es mir nach Einnahme von Medis (BB) und Alkohol so saumiserabel wurde, das ich mit Kreislaufproblemen und Rythmusstörungen in die Notaufnahme mußte (damalige Alkoholmenge ca 12 0,33 Literflaschen Bier im Zeitraum von 2 Std).

Ich trinke seit dieser Zeit (2001) kein Bier mehr, aber ab und zu ein Glas Rotwein.

Hoffe auf Deinen Einsicht und wünsche Dir alles Gute!! :)^ :)^

c@hantXalextta


Da geb ich dir Recht, die Dosis macht´s :)z Sprechen wir von Gläsern oder Flaschen ??? Jeder soll seine Meinung vertreten :)z :)^ ;-)

F1euZermoxnd


Sorry, aber wenn jemand vom täglichen Saufen auf einmal im Monat herunter ist, ist das unbestritten ein Erfolg und Zuspruch wert! .

Eben das finde ich auch. :)^ :)^ :)^

ich hätte mir halt erhofft, dass ich hier mehr Zustimmung für Alk bekommen würde,

Würdest Du in Deinem Falle (siehe 1. Zitat) sicherlich - wären da nicht die Forenregeln:

Verharmlosen oder Herunterspielen von Alkohol ist als medizinisch bedenklich einzustufen und gilt deshalb als Regelverstoß.

Ne, Hansi, Zustimmung wirst, bzw. DARFST Du hier (schon aus diesem Grunde) niemals bekommen. Aber eine PN darfste mir schreiben.

@:)

cehanwtale3tta


begga,

das ist doch schon kein trinken mehr :|N

HNansiR-Jürgxen


Mein Plan:

abnehmen

gesund ernähren

dadurch keine Tabletten mehr brauchen (entscheidet der Arzt)

UND DANACH EINMAL IM MONAT [...]

gerotLtcxhe


ok...

ich würde auch sagen : mach schön so weiter - das ist bestimmt deeeer Weg !!

.....

der Weg vielleicht (hoffentlich) geradewegs in die Notaufnahme.

.

.

.

das was du da so losläßt - das ist echt unterste Schublade.

Und... ich sag jetzt was - auch wenns vielleicht provizierend ist- ich glaube dir NICHT, daß du nur noch einmal im Monat saufen willst / wirst... :|N (warum ?? ganz einfach : weil du so von deiner Clique redest "das ist saufen Pflicht" , weil du auf Abstinenzler schimpfst usw. ...)

Aber vielleicht wirst du ja schlau wenn du mal richtig krank bist..... (da wird mancher wach !)

Ich hab zwar nicht viel Alkohol in meinem Leben getrunken - besoffen war ich noch gar nicht (Und ich bin 10 Jährchen älter als du- war auch zu überleben obwohl ganz viele in meiner Clique auch sehr gern einen gesoffen haben) ... aber ich weiß was krank sein (Todkrank sein) heißt und wie man sich fühlt wenn man beinah hopps geht.

Das Feeling ... einen halben Tag für dich ... vielleicht würdest du DANN wach werden .... mal einen halben Tag die totale Luftnot....

(ich weiß ... es ist nicht gerade nett und freundlich... also gleich sorry dafür- aber ich steh zu dem was ich geschrieben habe !!!!)

BolJ04bxb


Sorry, aber wenn jemand vom täglichen Saufen auf einmal im Monat herunter ist, ist das unbestritten ein Erfolg und Zuspruch wert! .

Eben das finde ich auch. :)^ :)^ :)^

Sollen wir dann bitte ihn ermutern und sagen: Ja bitte, saufen ist doch in Ordnung? Auch wenn es bei seiner Medikation und generell gesundheitlich für ihn schädlich ist?

Zum Thema Alkohol: Alkohol hat sogar eine Herzschützende Wirkung. Das aber nur in Maßen. Mal ganz davon abgesehen, dass sich deine Leber überhaupt nicht freut. Auch nicht bei nur einmal im Monat saufen. Was spricht denn dagegen einfach weniger zu trinken? Achja, wir reden ja jemanden dem seine Gesundheit am Arsch vorbei geht...

kTl-eineumimi


aber ich bitte Euch 1 mal im Monat Alkohol, das ist doch wohl echt nicht zuviel

Wenn man man Bluthochdruck hat, der bereits medikamentös behandelt werden muss, ebenso Gicht, dann ist auch 1x im Monat zu viel.

k!lehine)mixmi


Sorry, aber wenn jemand vom täglichen Saufen auf einmal im Monat herunter ist, ist das unbestritten ein Erfolg und Zuspruch wert! .

Hat das jemand bestritten, dass ds nicht schonmal ganz gut ist ??? Das heißt aber noch lange nicht, dass sich auch einmal monatlicher Vollrausch okay ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH