» »

Lungenembolie mit 28

Sius7antxa


Hallo!

@ zeljka

hey. schön zu hören, dass eine Thrombose ausgeschlosen werden konnte! Das ist doch schon mal beruhigend! Vielleicht denkst du ja auch zu viel darüber nach.. so manche Schmerzen sind ja auch psychisch bedingt?? Nicht, das ich schon aufhören würde nach der Ursache zu gucken.. wünsche die auf jeden Fall auch alles Gute beim Neurologen!

@ ceb

mich würde interessieren, was du nun noch heute an Medikamenten nehmen musst. Marcumar? oder Aspirin oder so? Hast du ,nur' Faktor V heterozygot? oder homozygot? Habe gestern von meinem Frauenarzt Vitamine (B12, B6) und Folsäuretabletten bekommen (von Centrum eigentl. für Schwangere und Stillende) weil ich auch noch einen MTHFR Genmutation habe. Und hast du sonst irgendwelche Lanhzeiterfahrungen? Wir sind ja noch alle relativ frisch im Geschehen..

@ jessy28

sag mal, hast du auch so einen hohen Puls manchmal.. heute morgen nach dem Frühstück einen Ruhepuls von 110! Muss man sich da nicht sorgen? Hatte wohl das Gefühl schlecht Luft zu bekommen.

cFeb


Hi Susanta,

ich habe es heterozygot.

Seit der 2. Le nehme ich Marcumar und teste meine Gerinnung (INR) als LEBENSLANGE selber.

1986 musste ich das so jung (26) nur kurz nehmen und Gott sei Dank hatte ich einen alten, erfahrenen Arzt, der das auf seine Kappe genommen hat, das abzusetzen. Ich lese immer wieder, dass die Arzte sich heute damit schwer tun. Aber man wusste damals ja auch nix von diesen defekten Genen, da war halt die Pille und das Rauchen schuld :)z und das hatte ich ja aufgegeben.

Ich trage allerdings seit meiner 1 LE Kompressionsstrümpfe, bis zu meiner 2.LE mehr oder weniger konsequent, mein linker Knöchel ist auch schnell angeschwollen (wenn ich sie nicht trage). Ich habe, wie geschrieben, damals aufgehört zu rauchen und habe nie wieder die Pille genommen. Und es ist ja auch über 20Jahre gut gegangen :)z

LG

S.usaxnta


Heißt, du hattest auch eine Thrombose vorher (..ich hatte ja keine..) Musst du denn jetzt auf Dauer deinen INR auf 2-3 halten oder reicht da ne geringere Dosis?

Und hattest du denn zwischen der beiden LE auch Kinder bekommen? Da ist ja die Thrombosegefahr noch höher!

Danke für die Auskünfte! :-)

J0essQy28


Hey Susanta.

Bei mir war ja der schnelle Puls der Grund dafür, dass mein Doc gesagt hat, ich soll noch mal zu einer Kontroll Lungenszynthigraphie. Die ist ja Donnerstag. Wie lange hat das bei dir denn angehalten? Ich bin ja auch der Meinung, bzw. Hoffnung, das es nur mal kurz die Psyche bei mir war. Aber eigentlich bin ich so gar nicht der Typ für sowas. Deswegen will mein Doc noch mal die Kontrolle. Würde im Zweifel deinen Hausarzt fragen.

Hat bei dir der Gyni gesagt, was für ne alternative Verhütungsmethode man nehmen kann?

Lg

JKessPyx28


Ach so, und ich hab heute die Papiere für die Kur ausgefüllt. Geschlagene 2 Stunden. Ein Traum.

zWelxjka


hallo ** susanta**

ich würde mir wünschen es wäre die psyche.

nur werde ich von den schmerzen wach nachts muss dann mein bein immer etwas anwinkeln oder die position ändern .seit 2 tegen habe ich auch so komische stiche in der fusssohle während des liegens und sitzens was aber besser wird wenn ich mich bewege.

der schmerz am oberschenkel ca 10cm durchmesser ist scharf und auch nicht durchgehend spüre ihn hauptsächlich wenn ich sitze oder im liegen, wie gesagt bei bewegung zwar da aber viel weniger.

dann wiederum kurze schmerzen brennende in der wade aber auch nicht durchgehend.

bin halt starke raucherin , nehme cortison, habe immer wieder beinschmerzen gehabt aber nie in diesem ausssmass.

naja mal sehen...

S^usaxnta


@ Jessy28

Das mit den Kurpapieren ist ja echt krass... :-o

Hatte nur so aus Spass mal meinen Puls getestet. Bin gerade meine Eltern besuchen und mein Vater hatte dieses Ding hier rumliegen.. die 110 waren so ne halbe Std. bemerkbar. Jetzt gerade war der aber wieder bei 74...? Werd ich Mittwoch mal ansprechen. Was meinte denn dein Arzt was das sein kann? Werde meinen Pus jetzt mal öfters testen! Wie wird denn überhaupt die Zynthigraphie gemacht?

Zum Thema Verhütung: Da geht wohl nur die Kupferspirale, die ich aber nicht will, oder Kondom + Contrazeptivum. Das sind Scheidenzäpfchen die 15 min vorher eingeführt werden müssen und 2 Std. ganz ohne Hormone wirken. Ist alleine verwendet aber wohl zu unsicher..?

Hab heute aber von der Hormonspritze für den Mann gehört! Das wär doch super, oder? ;-)

Hab mir dann auch noch ein Buch über die NFP Methode besorgt, aber noch nicht gelesen..weiss auch nicht, ob das wirklich sicher ist?? Wollte halt jetzt schon mal mit dem notieren beginnen und hab mir so ein Thermometer in der Apotheke bestellt.

@ zeljka

oh mann.. das ist ja echt blöd. Hoffentlich finden die einen Grund dafür! Wenn man nicht weiss was es ist, finde ich, fühl ich mich immer noch bescheuerter. Drück dir die Daumen! :)^

Sbusaxnta


Info:

hab gerade noch gelesen, dass eine Spirale Unfruchtbarkeit verursachen kann..

muss zwar nicht, aber wenn es einen trift dann wohl zu 100%.. also für mich kommt das nicht in Frage!

JDessxy28


Mein Doc meinte, dass es noch mal eine kleine LAE hätte sein können, aber halt auch von der Psyche hätte kommen können. Weil sowas ja nun doch nicht spurlos an einem vorbei geht. Er möchte aber sicher sein, das es definitiv nicht noch mal ne kleine LAE war. (Ich aber auch) :-(

Ne Lungenszinthigraphie wird gemacht, indem man radioaktiv markierte Eiweißteilchen in eine Vene injiziert bekommt und dann muss man ganz tief einatmen, sodass die Teilchen in der Lunge haften bleiben und überall, wo sie nicht haften bleiben, ist die Lunge nicht genug mit Sauerstoff angereichert und das sieht man dann auf den Bildern. Bei mir fehlten auf beiden Seiten die Lungenspitzen rechts mehr als links. Dann muss man sich erst vor so ein großes Gerät setzen und alle 4 Minuten sich etwas weiter drehen dauert ca 20 Minunten. Dann kam ich in so eine Röhre, die Ähnlichkeit mit einem MRT hatte und da waren 2 Platten, die sich ganz langsam um mich gedreht haben. Dauerte ca 40 Minuten. Die Arme musste ich die ganze Zeit über dem Kopf halten. Ja, das war es dann.

Ich würde an deiner Stelle den Puls nicht mit so einem Gerät testen, sondern selber am Handgelenk. Die Geräte weichen recht häufig mal sehr schnell ab. Einfach die Verlängerung des Daumens und dann zum Handgelenk und dann mitzählen 15 Sekunden mal 4. Das ist sicherer. Aber vielleicht ist ja auch das normal, das man hin und wieder einen etwas schnellen Puls hat. Müsste man vielleicht noch mal nen extra Thread aufmachen und fragen. Oder jemand liest das hier und kann uns das beantworten.

Kupferspirale, warum willst du die nicht? Gibts da negatives drüber? Hab mich da noch gar nicht so mit beschäftigt. Nur das man mir halt sagte, Schwanger darf ich momentan mal gar nicht werden. Und da ich das nicht vor hatte, hab ich da noch gar nicht so drüber nach gedacht. Und Scheidenzäpfchen und Kondom ist mir irgendwie zu geplant. ( Hey Schatz, willst du Sex? Dann muss ich langsam mal das Zäpfchen einlegen.) Find ich irgendwie nicht so toll.

Wünsch dir erst mal ne ganz schöne Nacht und nen lieben Gruß aus Hamburg!

Juensssy2x8


Oh, du bist noch wach. OK, Unfruchtbarkeit ist mist, dass will ich auch nicht. Auf gar keinen Fall. Dann versteh ich deine Einwände.

LG

S+usaxnta


uhhh, das hört sich aber wieder nach Bestrahlung an.. davon hab ich jetzt echt genug.. denke, dass war nur weil ich so schlecht Luft bekommen hatte ( Nase war auch etwas dicht). Da muss ja das Herz öfter schlagen.. ich warte erst mal ab und frag dann am Mi noch mal nach.

Das mit der Spontanität ist wirklich echt blöd, aber irgendwelche Maßnahmen ausser Kondom können wir glaube ich, jetzt sowieso noch nicht einsetzen lassen, oder? Blutung und so.. naja wenns nur für 6 Monate ist..

Meine Kollegin hat ein Implantat nur mit Gestagenen obwohl sie schon zwei Thrombosen hatte und Faktor V!

Dachte eigentlich das wäre zu gefährlich..

JMessyx28


Ich werd mir Montag mal nen Termin bei meiner Frauenärztin holen und mal schauen, was die mir dazu sagt.

Ich hatte mir auch Gedanken über Strahlenbelastung und so gemacht, dann aber mal im Internet geschaut und das scheint wohl noch die schonendste Methode zu sein. Aber halt auch nicht gut. Wie alles. Leider. Bin gespannt, was Donnerstag dabei raus kommt. Ich werde auf jeden Fall berichten. Frauenarzt wie Szinthigraphie.

Ich denke, das ist auch das Beste, erst mal deinen Doc zu fragen.

Ich hab manchmal auch das Gefühl, man nimmt einfach alles zu Ernst momentan. Aber ist ja auch so lange noch nicht her.

Werd jetzt ins Bett.

Gn8 und LG

SBusa9nta


bye *:)

cNeb


Hi Susanta, vor meiner 1. Embolie hatte ich eine Thrombose, ich hatte eine Bauchspiegelung und da hatten sie mir bei der Narkose keine Kompressionsstrümpfe angezogen. Als ich aus dem Kh kam tat mir die Stelle um den Knöchel herum weh. Das ganze Jahr habe ich an der Thrombose laboriert und auch (heimlich) weiter geraucht |-o Ich war halt jung und es gab keine Internet zum Austausch. und 1Jahr nach diesem Kh Aufenthalt hatte ich meine 1.Embolie.

Bei der 2.Le konnte nichts festgestellt werden durch Ultraschall, ich hatte allersings einen Monat zuvor Schmerzen in der Wade, ich kommte kaum laufen und dacte aber, dass käme von schlechtem Schuhwerk und einer 5Stündigen Autofahrt nach Berlin.

1986 haben sie keinen Ultraschall gemacht, sondern mir ein Kontrastmittel gespritzt (weiß nicht wie die Untersuchung hieß) , das tat höllisch weh.

Aufgrund dieser Untersuchung und durch das Kontrastmittel, hatte ich dann 1997 eine Schilddrüsenop (autoimmunerkrankung der SD Überfunktion).

Kinder habe ich keine, hat einfach nicht geklappt, da spielt vielleicht auch die SD eine Rolle.... keine Ahnung. Hat mich jedenfalls traurig gemacht, aber ist nicht zu ändern. Jedenfalls trägt man wohl ein hohes Risiko bei einer Schwangerschaft und da ja keiner was von meinem defekten Gen wusste, ist es vielleicht besser, denn das mit dem Heparin heute, hätten sie bei mir vielleicht nicht gemacht und ich wär gestorben ???

cDeb


.....mein INR SOLL 2-3 und ich fühle mich am wohlsten, wenn er so zwischen 2,0-2,5 liegt, geht er höher meine ich, ich bekomme Kopfdruck. Ich liege jetzt bei einer Tabletteneinnahme von ca. 5,5 / Woche. Das ist aber bei jedem unterschiedlich und man brauch im Anfang schon auch mehr :)z Ich lag teols auf bis zu 7 Tabl.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH