» »

Marcumar ohne Verschreibung genommen

SachUuecht$erner?Stezrxn


werd ich auch tun...mein vater hält zu mir und hilft mir...ich hoffe das ich das endlich alles los werde,ich will so nicht leben...aber in manchen momenten setzt wohl alles bei mir aus...egal,sowas gehört hier nicht wirklich rein!

p}hoe<nix=a


also ich habe selbst jahrelang Marcumar genommen (bin 27), auf Rezept natürlich und weil ich die passende Krankheit dazu hatte.

Aber ich kann echt nicht verstehen wie ich mich ausgerechnet mit Marcumar umbringen will :|N, (nicht falsch verstehen, auch bitte nicht mit anderen Medikamenten) Du weißt schon das das innerliche Blutungen verursachen kann, bei der Menge an Tabletten, wie ich mitbekommen habe 10 Stück.

Und das Du dadurch stirbst kann schon sein, aber es ist eher wahrscheinlich, das Dir irgendwelche Gefäße platzen, vorallem im Gehirn und dann bist Du nicht tot sondern kräpelst wahrscheinlich an Maschinen ein Leben lang hirngeschädigt rum. Und das wird noch viel schlimmer als der Tod.

Als Gegenmittel bei zu hoher Marcumargabe wird Dir Vitamin K verabreicht werden, was innerhalb kürzester Zeit das Blut wieder dicker macht.

Aber die werden Dich trotzdem fragen was Dich geritten hat und da musst Du Dir ne gute Ausrede einfallen lassen, wenn die das nicht als Selbstmordversuch werten sollen und Du nicht Zwangseingewiesen werden willst.

In wirklichkeit willst Du doch nicht wirklich sterben, sonst hättest Du es doch nicht schon mehrfach "nur" versucht. Ich denke das ist eher nen Hilfeschrei. :°_ Es gibt immer eine Chance

Hörzu ich habe nun auch schon etliche Probleme psychisch durch und war auch schon oft inner Klinik, aber umbringen lohnt nicht, weil Deine Familie sonst hinterher ein Leben lang unglücklich ist.

Machst Du ne Therapie oder so?

Lieben Gruß

C5haj-Txu


Schüchterner Stern,

bitte begib Dich in Therapie. Es gibt für alles eine Lösung, aber man muss sich die Hilfe auch holen. Gut, dass Dein Vater zu Dir hält... Und BITTE geh schnell zum Arzt, damit Du ein Gegenmittel gespritzt bekommst.

Alles Gute

Cha-Tu

SjchueZcht;ernUerStexrn


nein,bis jetzt hab ich noch keine therapie gemacht.

ich hab mir letztes jahr eine klinik angeschaut,aber so viel hilfe brauch ich nicht...und die helfen auf einen ganz anderen gebiet.

irgendwie konnt ich mir selbst helfen,das es mir immer besser ging...aber von allen seiten kamen nur vorwürfe und was nicht alles,das ich mit nichts mehr klar kam und mich wohl versucht hab,so einen moment zu retten...was wirklich so unüberlegt war.

ich will mich nicht umbringen...ich hab es letztes jahr paar mal versucht,aber darüber bin ich weg...dafür bedeuten mir viel zu viele leute was und besonders mein eigen leben ist mir zu wichtig.

deshalb macht es mir ja auch solche angst,das ich trotzdem solchen mist mache.

mein vater fährt nachher noch mal mit mir ins krankenhaus...ich sag dann einfach es war zu viel alkohol freitag gewesen... und suche mir die woche dann nen therapeuten...

plhoen<ixxa


NACHHER ??? ? Dir ist immernoch nicht bewusst was da passieren kann?

HALLO die Tabletten wirken auch nicht sofort die wirken 1-3 Tage später und Patienten die mit Blutverdünnern behandelt werden nahem die im Voraus und die Wirkung kommt wie gesagt erst nen paar Tage später.

Weiß dein Vater das Du die genommen hast und wieviel? Wenn ja und er sagt das er erst mit Dir NACHHER ins Krankenhaus fährt, dann zeugt das auch nicht von viel Intelligenz. Du musst sofort da hin.

Und die Ausrede das Du zuviel Alkohol getrunken hast, glaubt Dir da keiner bzw. macht Alkohol nicht soviel das Blut dünner. Außerdem veräppelst Du Dich ja selber, mit so einer Ausrede tust Du Dir doch nichts gutes. Im gegenteil

c&razy:angexls


SchuechternerStern

Du solltest wirklich keine Zeit mehr mit Schreibereien verlieren, sondern schleunigst zum Arzt gehen. Mit dieser Dosis, die du genommen hast ist

ABSOLUT NICHT ZU SPASSEN

Mein Mann hat einige Jahre Marcumar eingenommen. Allerdings hatte er die entsprechende Krankheit dazu. Die Höchstdosis lag bei 1,5 Tabletten im Wechsel mit 1 pro Tag.

Wie du weißt, ist Marcumar ein sehr wirksames Mittel zur Blutverdünnung. Wenn du das noch unbeschadet überstehen willst, dann gehörst du sofort zum Arzt.

Vielleicht solltest du sicherheitshalber sogar sagen, was du vorhattest, damit du schnell auch therapeutische Hilfe bekommst.

Alles Gute :)*

pLhoenqixa


öhm, ich denke so eine Klinik ist das Beste, weil einen Therapeuten findest du nicht vor einem halben Jahr wenn Du Pech hast, die sind alle überbelegt.

und Du hast versucht Dich Freitag umzubringen und letztes Mal leztes Jahr ein paar Mal. Du bist anscheinend noch lange nicht drüber hinweg. Und wenn Du das nicht steuern kannst musst Du in eine Klinik, damit Du unter Aufsicht bist

Pped.di


Wie alt bist Du denn, schuechternerstern?

Meine kleine Tochter muß auch nen Blutverdünner nehmen, nicht Macumar, aber Miniasal, also das ist ein sehr mildes Mittel. Das mit den blauen Flecken kenn ich auch.

Ich wünsch Dir alles gute im Krankenhaus einen guten Arzt, der Dir auch zuhören kann. Vielleicht fragst Du einfach, ob er zuhören kann? Das wäre doch ein guter Anfang? Weil Du wohl selber nicht so genau weißt, warum Du Macumar genommen hast, meine ich. Vielleicht findest Du es mit einem guten Arzt raus?

Ich wünsch Dir alles gute, und berichte mal, sonst machen wir uns hier Sorgen, gelle @:)

g5rot/txche


boah ich bin entsetzt .....

wie kannst du dir sowas antun mensch ???!

Hoffe daß du inzwischen im Krankenhaus bist / warst ... du spielst da echt voll mit deinem Leben - wenn die sache stimmt....

Es ist echt die Härte auf was für ideen leute kommen ...

Grade bei dieser Dosis setzt sich die Gerinnung dann gleich recht schnell herab .... nicht wie bei andern wo das langsam und (nicht ohne grund) gaaaanz vorsichtig eingestellt wird ....

Also sieh echt zu, daß du was unternimmst....

SMchu'ecshternerSxtern


ich war in der notaufnahme gewesen.

der arzt meinte zwar meine werte sind da wo sie nicht sein sollten...aber ich brauch keine angst haben.

hab dieses vitamin k bekommen und soll morgen noch mal zum arzt alles nachprüfen lassen.

werd mir morgen von meinen hausarzt auch ne überweisung zum therapeuten geben lassen.

und ich hoffe dann wird alles endlich besser. :)

danke noch mal...diesen ganzen stress und aufregung tu ich mir nicht mehr an!

F,-i-xM


Find ich gut :)^

Weißt du auch wie hoch der Gerinnungswert ist?

S!chuech'te\rnerStxern


ich hab keine ahnung...hab das auch net wirklich verstanden was die da geredet haben.

er meinte zwischen 2 und 3 oder so würde das noch gehen oder so oO

Ff->ix-M


Hmm zwischen zwei und drei? Hmm sehr genau :=o

Ja aber das geht noch, da passiert normal nix Größeres als blaue Flecken.

S(chu{echte`rne:rSterxn


er meinte irgendwo bisschen mehr als zwei müsste er grad sein.

deshalb soll ich morgen noch mal nachgucken lassen,das der nicht noch zu sehr fällt.

aber erleichtert bin ich definitiv schon mal.

Fc-i-M


Du meinst wohl steigt ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH