» »

Welche Art von Blutdruckmessgerät ist besser?

I#orexth hat die Diskussion gestartet


Möchte meinen Blutdruck mal eine Weile regelmäßig überwachen mit so einem "automatischen" Messgerät... sollte ich da eher eins fürs Handgelenk oder den Oberarm nehmen? Ich hab grad echt nicht viel Geld, aber ich will auch nicht irgendwas kaufen, was mir falsche Werte anzeigt... auf was muss ich beim Kauf achten? Bei den Geräten bei Ebay steht nie dabei bzw sie haben kein Prüfsiegel.

Kann das Messgerät überhaupt vernünftig sein, wenn es 15€+Versand kostet?

Antworten
CehaV-Tu


Die Oberarmgeräte sind etwas genauer. Allerdings muss man auch da richtig messen:

Manschette so anlegen, dass noch zwei Finger zwischen Manschette und Arm passen.

Hinsetzen. 5-10 Minuten entspannen. Dann messen.

Anfangs solltest Du das bei BEIDEN Armen so machen, und der Arm, der meistens die höheren Werte zeigt, ist dann der "Mess-Arm".

Alles Gute

Cha-Tu

CHhJa-Tu


Nachtrag: Ich würde gerade bei einem Blutdruckgerät immer ein Markengerät kaufen. Für ein gutes Oberarmgerät sollte man mindestens 35-40 EUR anlegen, für ein Handgelenksgerät 30-35 EUR. Jedenfalls sind das meine Erfahrungen aus meiner Herzsportgruppe, wo es viele Menschen mit vielen unterschiedlichen Geräten gibt.

Cha-Tu

jkasonx27


also ich kann dir auch den tip geben richtig messen ist sehr wichtig, ich habe mir vor 2 wochen eins bei rossman für 10 euro gekauft , anfangs habe ich falsch gemessen und es kaman seltene werte bei raus erst nach dem richtig gemessen hatte war alles ok.....

F:ailurpe77


Hallo,

ich habe ein günstiges Handgelenk-Messgerät, dass bei Stiftung Warentest mit "gut" (1,7) abgeschnitten hat., das hat nur ca. 20,- € oder etwas mehr gekostet. Allerdings werden bei mir mit einem Oberarm-Messgerät immer etwas höhere Werte angezeigt- zu Hause und beim Arzt auch. Ich vertraue also eher auf Oberarm-Messungen.

AaneuXrysm-^verxum


Habe dieses hier:

Sanitas-654-05-SBM-Blutdruckmessgerät-Oberarm

und bin zufrieden damit.

Z%werxgenffrau


Ich würde es einfach ausprobieren. Blutdruck von jemanden der es kann manuell messen lassen (zum Beispiel in der Apotheke) und dann dort die einzelnen Geräte austesten, welches dem tatsächlichen Wert am Nächsten kommt. Das schwankt von Gerät zu Gerät und so erhält man vernünftige Werte und letztendlich das passende Gerät.

FAailurxe77


@ aneurysm-verum:

Das ist aber günstig für ein Oberarm-Messgerät !

B+eTutexl


Das von Sanitas hab ich mir auch damals bei Amazon gekauft. Gut und günstig.

Apneurys+m-v>erxum


So siehts aus!

C>hua-T3u


Na, dann nehme ich meine obige Preisempfehlung zurück, denn das Sanitas-Gerät ist wirklich gut. Das ist aber auch kein normaler Preis, in der Regel kostet das um die 50 EUR.

Gruss

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH