» »

150/100 Blutdruck, was kann ich dagegen tun?

wnhatxchu


Ja stimmt, habe 2 Nicks. Ist aber wirklich so, i.wann wird alles auf i.was geschoben.

w^hatcthu


Stimmt, an die Nebenwirkungen hab ich gar nicht gedacht. Hab Ranitidin eigt. genommen wegen der Magensäure die zurückläuft.

NeesGtvo}gexl


Ja, dafür sind die ja auch da...Aber Nebenwirkungen haben die trotzdem ;-)

wxhatechu


Der 2 Wert (150/"100") ist doch der Puls oder? Also das was man auch am Handgelenk, Hals usw. messen kann?

Aurkas6cha


Der 2. Wert ist die Diastole und nicht der Puls.

Lass doch einfach mal die 24h-Messung machen, dann weisst du was Sache ist.

SDa/mlemUa


Der Puls liegt bei einem gesunden, normal trainierten Menschen im Ruhezustand zwischen 60 und 80 Schlägen pro Minute. Den Puls kann man am Handgelenk, an der Halsschlagader, in der Ellenbeuge etc messen.

Der erste Wert beim Blutdruck stellt den systolischen Wert dar; dieser Wert gibt den Druck an, der entsteht, wenn das Herz beim Zusammenziehen Blut in die Gefäße drückt. Der zweite Wert ist der diastolische Wert; er gibt den Druck zwischen zwei Herzschlägen an, wenn das Herz nach dem Pumpvorgang erschlafft und sich wieder mit Blut zu füllen beginnt. Dieser Wert ist auch abhängig von der Elastizität der Gefäße. Die Differenz zwischen den beiden Werten sollte möglichst groß sein, etwa um 40.

wNhatpchxu


Ach so,

Ja Puls hab ich eben 70 gehabt, bei 2 messungen.

Ich denke der Internist wird am Montag nochmal den Blutdruck messen, wenn er wieder so hoch is, wird er wohl eine 24std. messung vorschlagen.

B2erndSPR


also, 150/100 ist etwas erhöht. 130/80 ist im oberen bereich des normalen. Bei diesen werten würde ich jede Medikation verweigern, die nur die Blutdruckwerte in den von der Pharmaindustrie gewünschten Bereich absenken. Da ist bestimmt was zu machen über mehr Bewegung oder Umstellung der Lebensgewohnheiten.

Mein Ruheblutdruck ist seit Jahren 130/80. Mir wurde auch schon angetragen mit leichten Tabletten nachzuhelfen. aber nix is.

S/amlexma


Hast du denn daheim ein Blutrdruckmessgerät? Oder deine Eltern? Dann kannst du auch selbst mal messen.

w!ha9txchu


Ja mein Bruder hat noch sein Messgerät von seiner 24std. messung. Dort hatte ich einen wert von 140/90 gehabt.

Gleich am nächsten Tag war ich dann bei meiner Ärztin und die hat 130/80 gemessen und gesagt, dass alles Ok sei.

Dann war ich eben gestern beim Internisten, da wurde dann auch nochmal Blutdruck gemessen und da war er 150/100.

A;rkasxcha


Kann auch sein dass du die "Weisskittelkrankheit" hast, will heißen dein BD ist schon beim Anblick des Arztes (deswegen Weisskittel ;-)) erhöht.

Sei mir nicht böse, aber du scheinst ja schon ein bisschen psychisch labil zu sein...

w`hatcxhu


Psychisch labil heißt?

w_hVatXchxu


Psychisch labil heißt?

a~llveLieFbenEUs


ich hatte gestern 160/90

war zum blutspenden, es lief langsam und dann ham sie bei 400 ml schluss gemacht statt 500 ml...

es lief nicht weil es in der nadel schon geronnen ist

SXteph|-TBo.unxty


Wie kann denn Dein Bruder das Gerät der 24h Messung noch zuhause haben?! Die Dinger liegen doch nicht einfach so in der Ecke - das ist ein Kästchen, das man umgeschnallt bekommt und am nächsten Tag gibt man es wieder ab - daher der Name 24 Stunden Messung.... Mit diesen Dingern kann man doch auch gar nicht bei Bedarf messen... wovin sprichst Du nur?! Es ist mir ein Rätsel....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH