» »

150/100 Blutdruck, was kann ich dagegen tun?

S-aamlehma


Und was sagte der zu deinem Blutdruck? Hat er dir nicht etwas empfohlen?

Man misst übrigens nicht 2-3 Mal am Tag aus Spaß, um danach hier so einen Terz zu verasntalten ;-)

wWha@tc2hu


Terz ^^

Überall steht das Jugendliche einen Ruhepuls von ca. 80-85 haben ^^ und ich hab 55-60.

Aber naja...

Wegen dem Blutdruck hat er nur gesagt, das er sich legen kann und gefragt ob ich Augeregt bin o.ä.

Anscheinend war ich ein bissi aufgeregt (im unterbewusstsein) wegen dem Ausschlag!

ooro<s-laxn


.... "viel zu hoch" nicht, aber erhöht! der zweite wert sollte nicht dreistellig werden und sein. dagegen kann man tun: salzarm -los essen und genügend bewegung, mindestens :)z

S$ilbexr


Überall steht das Jugendliche einen Ruhepuls von ca. 80-85 haben ^^ und ich hab 55-60.

es haben nicht sämtliche Jugendlich einen Ruhepuls von 80 bis 85. ;-) die unsportlichen haben vielleicht einen höheren, die, die gut in Form sind, haben einen niedrigeren. Da brauchst du dir wirklich keine Gedanken zu machen.

wPhat3chu


Ich ess gern Salzstangen abends... kp... Sport mach ich ja jezz genügend denk ich (bis zu 4-5x die Woche)

Und es kann ja auch sein, dass der Blutdruck wegen den ganzen Medikamenten so hoch sind, die ich in den letzten Monaten einfach so in mich reingeschoben habe!

Swamflemxa


1. Welche Medikamente?

2. Was isst du am Tag?

3. Was trinkst du am Tag?

wWhat2chxu


1.

ACP AL Tropfen

Phosphor Homaccord

noch son Homoöpatisches Mittel (Arum T oder so)

Iberogast

Nemabas

i.welche Magentabletten

noch i.welche Magentabletten

i.welche Darmtabletten

Talic Liquid

Magnesium (is aber ne andere geschichte, Magnesium Verla)

Das wars glaub ich.

2. Ich ess in letzter Zeit total wenig, manchmal sogar unter 1000kalorien

3. Wenn ich nicht drauf achte, dann trink ich nicht sooviel - 1Liter Mineralwasser ohne KS + Tee, Säfte

Wenn ich drauf achte sinds meistens 3-x Liter Wasser ohne Kohlensäure Tee, Säfte

S>amilhema


Und wozu sind diese ganzen Tabletten gut? Du hast zwar geschrieben, irgendwelche Magentabletten, aber warum nimmst du die?

Wurden dir alle Medikamente verschrieben?

Hast du auf Wechselwirkungen geachtet?

Smamlgema


Hab mal geschwind gegoogelt und festgestellt, dass die ersten 8 Medikamente (bis auf Arum T) alle für Magen-/Darmbeschwerden zuständig sind. Talic Liquid konnte ich nicht zuordnen.

Wieso nimmst du 7 Medikamente, die im Prinzip alle für den Magen sind?

Was ist mit deinem Magen? Warst du beim Arzt?

Wieso isst du so wenig? Kannst du aufschreiben, was genau du isst?

Die Trinkmenge sollte in Ordnung sein.

wMhatSchu


Ich habe nicht alle Medikamente auf einmal genommen, sie wurden in 7 Monaten konsumiert.

Talcit Liquid ist gegen Sodbrennen.

Wie ich schon geschrieben hatte, vor 7 Monaten Panikattake, dann Magenschmerzen.

War bei Magenspiegelung kam aber "NICHTS" raus, was ich mir überhaupt nicht erklären konnte.

Dann hat mir meine HÄ Iberogast empfholen, hab davon 3 flaschen leer gemacht (nicht nacheinander, war ein fehler, ich weiß)

Nach 1-2Monaten nach der Magenspiegelung bekam ich Halsschmerzen (HNO Arzt sagt, Magensäure läuft zurück) vom HNO hab ich dann Nemabas und Arum T verschrieben bekommen...

Jetzt bin ich wieder in Behandlung bei dem Arzt, der mit mir eine MSpiegelung gemacht hat. Der nimmt sich Zeit. Meine HÄ die drengt mich immer schon raus, wenn ich netmal richtig drin bin...

Warum ich sowenig ess weiß ich nicht... Wir haben nie was richtig gesundes zu hause, ich ess total gern obst und so, aber bei 6 Leuten in der Familie ist alles nach 1-2 Tagen leer.. und mein Geld reicht auch net so aus, mir alles selber zu kaufen usw. Ich will mich Gesund ernähren, daher ess ich anscheinend so wenig. Bevor ich nämlich Magenschmerzen bekommen hab, hab ich fast nur ungesunden zeug gegessen, jezz hab ich schiss, dass wenn ich so weiter mach, solche schmerzen wieder kommen.

Ssamlexma


Wir haben nie was richtig gesundes zu hause, ich ess total gern obst und so, aber bei 6 Leuten in der Familie ist alles nach 1-2 Tagen leer.. und mein Geld reicht auch net so aus, mir alles selber zu kaufen usw.

Du kannst doch deine Eltern um das Geld bitten und dann selbst einkaufen.

Ich will mich Gesund ernähren, daher ess ich anscheinend so wenig.

Das ist ein Widerspruch in sich.

Ich würde dir raten, alle Medikamente komplett abzusetzen und mal zu sehen, wie es dir dann geht.

Außerdem wäre es vielleicht angebracht, den Arzt zu wechseln, da alle nur an dir herumdoktorn.

Von homöopatischen Arzneimitteln halte ich persönlich nichts, da die Verdünnung so extrem ist, dass der Effekt einem Placebo gleich kommt.

Wie ich schon geschrieben hatte, vor 7 Monaten Panikattake, dann Magenschmerzen.

Hört sich für mich schwer nach einem Zusammenhang an. Geh doch bitte mal zu einem Psychotherapeuten und lass dich mal durchchecken. Auch die Angst mit Blutdruck und Herzschlag spricht dafür, finde ich.

w_hatcxhu


Ich nehm z.Z auch keine Medikamente mehr...

Den Arzt hab ich ja jetzt bereits gewechselt, war bisher immer bei meiner HÄ hier im Ort (Sport und allgemeinmed) und jetzt bin ich beim Internisten.

Was und wie Untersucht den ein Psychotherapeut?

S`akmlexma


Na ob du psychische Probleme hast oder so. Richtig "untersuchen" kann man das nicht, ich glaube aber, dass er bestimmte Tests macht.

B*loedxi


GuckGuck.. :o) ..

ich wollte anmerken, daß ein Blutdruck von 140/90 sowas von völlig normal ist. Genauer gesagt ist es bei männlichen Objekten die noch im Rahmen der Normalität und Unbedenklichkeit liegende Obergrenze.

Alles jenseits von 140 in Richtung 150 geht dann ins Unnormale und sollte bekämpft werden.. irgendwie..

Ich persönlich fühle mich bei 150/100 meist schon ziemlich komisch.. und bekomme das Gefühl, etwas blöd im Kopf zu werden, obwohl dieser Blutdruck auch noch eher unbedenklich, aber kritisch ist.

Die vergangenen Jahre habe ich die Erfahrungen gemacht oder den Eindruck gewonnen, daß Viren einen gravierenden Einfluss auf das Herz- Kreislaufsystem haben können.

Es kann also durchaus sein, daß ein Virus-Infekt oder eine ähnliche Infektion euren Blutdruck monatelang anhebt und es notwendig ist, ebensolange Blutdruck-senkende Medikamente zu mampfen.

Das wirklich Gefährliche dabei ist, daß sich Bluthochdruck auf längere Sicht selber hochschaukelt, da das Herz automatisch immer leistungsfähiger wird und sich die Gesamtsituation automatisch weiter verschlechtert, wenn man ihn nicht senkt.

In jedem Fall solltet Du die Möglichkeit in Betracht ziehen, daß Du irgendeine Infektion hast, die Deinen Blutdruck hochtreibt.. vielleicht in Form einer Entzündung oder dergleichen. Das können manchmal Dinge sein, die man so überhaupt nicht bemerkt, weil es sich irgendwo im Körper abspielt.

Ein besonders warmes Bad in der BlubberWanne kann den Blutdruck übrigens auch erheblich senken.

Ich selbst habe im Moment wieder einmal temporären Bluthochdruck - nach monatelanger Normalität, der wahrscheinlich auf eine Infektion im Nase- Stirnhöhlenbereich zurückzuführen ist. Nun stelle ich mich auf eine monatelange Regeneration ein. Denn was Viren einmal versauen, benötigt Monate, sich wieder zu regenerieren.

B`loexdi


.. achso.. ja..

Du bist jetzt so 21 Jahre, wie es scheint..

Bis 25 leiden viele auch unter wachstums-bedingten Kreislaufbeschwerden. Das hat nicht immer organische Ursachen.

Als ich 16/17 war, hab ich mich oft total scheiße gefühlt, weil ich das ganze Umfeld - bestehend aus Schuldruck und dergleichen - ebenso scheiße fand. Vieles nimmt man nicht unbedingt bewußt war. Es kommt meist aus dem Unterbewußtsein.

Wenn ich Kreislauf-Schwierigkeiten hab, fang ich zum Beispiel oft an, irgendwas zu basteln und surfe durchs Internet.. und schon geht es einem wieder besser.. durch die Gedanken, die sich aufeinmal wandeln..

Solche Beobachtungen zeigen mir, daß unsere Psyche auf den Kreislauf einen weitaus höheren Einfluss nimmt, als man das annehmen mag.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH