» »

Dreifacher-Bypass mit 43

Bzlu6mex70


Hallo Magolwes,

Hallo Cha-Tu,

vielen Dank fürs :)^

Seit einer Stunde ist mein Schatz nun im OP und mir geht im Moment echt die Düse.

Gestern wurde ihm die Ärztin vorgestellt, die ihn nun opperiert. Er erzählte mir, dass sie ihm die OP so begeistert beschrieben hätte, als wenn ihr die OP richtig Spaß machen würde. Das hat ihn zumindest beruhigt. Mich nicht so >:(, da sie auch erst Mitte bis Ende 30 ist, denn nun ist mein Gedanke: "Ob die auch genug Erfahrung hat?" Dannach sage ich mir auch immer: "Muss sie ja, sonst würde sie ja nicht in so einer Spezial-Klinik arbeiten!"

Um 16 Uhr kann ich auf der Intensivstation anrufen. Das steht jedenfalls auf dem Klinikflyer. Ich konnte gestern dort niemanden mehr fragen, wie lange diese OP ungefähr dauern wird. ??? Weiß jemand von Euch, wie lange ein Dreifacher-Bypass dauert? Nur so ungefähr, ich weiß schon das man das nicht genau sagen kann, aber so ca..

Auf jeden Fall werde ich mich bei Euch später melden und berichten, wie die OP verlaufen ist.

Liebe Grüße

Blume

Acneurys*m-0verum


Kommt immer auf den Einzelfall an, aber mit 3 Stunden solltest du schon rechnen.

Crha-xTu


Hallo, Blume,

ohja, dieses Warten kenne ich von meiner Mutter, als sie 1990 operiert wurde... Das ist nervenzerreissend für die Angehörigen.

Nun, mit Mitte 30 hat ein Facharzt seine Ausbildung ca. 5 Jahre hinter sich. Und wenn die Herzchirurgin 5 Jahre Erfahrung hat, ist das doch super. Zumal es für Herzchirurgen mittlerweile eine "Routine-OP" ist.

Die Dauer kann 3 bis 5 Stunden dauern, je nach dem, wie leicht man ans Herz rankommt. Bei meiner Mutter hat es 6 Stunden gedauert, das war aber auch eine Bypass- UND Herzklappen-OP. Bei meinem Freund (sechsfacher Bypass!) dauerte es nur 4 Stunden. Man kann da einfach keine Zahl nennen, weil Gewicht des Patienten, Zustand der Venen in den Beinen oder der Brustarterien usw. eine Rolle spielt.

Ich drücke beide Daumen!

Liebe Grüsse

Cha-Tu

MhagoKlwexs


Hallo Blume @:)

nun ist es bald geschafft.

Eine junge, geschickte Chirurgin wäre mir in jedem Fall lieber als ein alter zittriger Professor.

Es macht ja auch nicht nur ein Arzt. Es stehen ca. 10 Spezialisten um den Patienten und jeder macht genau das was er am besten kann. Also sei beruhigt, in ca. 3-4 Stunden hat es Dein Schatz geschafft. Allerdings wird er erst morgen früh wieder mit Dir sprechen können.

So war es jedenfalls bei mir. Ich sollte auch 3 Bypässe bekommen und am Ende waren es nur zwei aus Brustarterien. Es wurden keine Venen benötigt. Und alles ohne Einsatz der Herzlungenmaschine!

So was stellt sich aber erst heraus, wenn die Brust geöffnet ist.

170 Min. habe die reine Herz OP gedauert, sagte mir später der Chirurg. Übrigens ein sehr netter Ausländer. Auch sie können mind. genau so viel wie unsere Landsleute.

Also, ich drücke auch ganz fest die Daumen… :)^ :)^

und bleib auch Du möglichst ruhig und beschäftige Dich ein wenig, dann geht die Zeit schneller um.

Beruhigende Grüße

Gerhard

Bqlumxe70


Hallo Cha-Tu,

Hallo Magolwes,

Nun, mit Mitte 30 hat ein Facharzt seine Ausbildung ca. 5 Jahre hinter sich. Und wenn die Herzchirurgin 5 Jahre Erfahrung hat, ist das doch super. Zumal es für Herzchirurgen mittlerweile eine "Routine-OP" ist.

Da hast Du vollkommen recht. Soweit denkt man in seiner eigenen Nervosität gar nicht :-D.

Eine junge, geschickte Chirurgin wäre mir in jedem Fall lieber als ein alter zittriger Professor.

Genau das hat meine Mutter mir auch gerade gesagt.

Man kann da einfach keine Zahl nennen, weil Gewicht des Patienten, Zustand der Venen in den Beinen oder der Brustarterien usw. eine Rolle spielt.

Mein Freund ist 1,68 m und 63 kg schwer. Das ist ja dann kein Risiko?

Ich sollte auch 3 Bypässe bekommen und am Ende waren es nur zwei aus Brustarterien.

Stimmt! Das hat gestern auch die Ärztin erwähnt, dass sie wohl nur die Brustarterien verwenden und die Beinvenen gar nicht benötigen werden.

Mich wunderts doch immer wieder, wie weit die Medizin ist. :-o

Dann gehe ich auch mal davon aus, dass mein Schnuckel vielleicht um 16 Uhr fertig sein wird.

Allerdings wird er erst morgen früh wieder mit Dir sprechen können.

Wenn die OP gut verlaufen ist, darf ich ihn Morgen oder Übermorgen, für 10 Minuten, auf der Wachstation besuchen. Was ich natürlich auch machen werde.

Bis denn!*:)

Liebe Grüße

Blume

B8l1umeg70


Ich könnte echt heulen. Habe eben in der Klinik angerufen und erfahren, dass mein Hase noch gar nicht opperiert wurde, weil ein Notfall dazwischen gekommen ist.

Jetzt kommt er ca in einer halben Stunde in den OP. Meine Nerven liegen jetzt total blank.

Da denke ich, dass er jetzt Alles hinter sich hat und nun steht ihm das Ganze noch bevor.

Mir fehlen echt die Worte.

Bh!cke


Tut mir leid für dich, aber so blöd das auch klingen mag: Leute die vielleicht gerade einen aktuten Infarkt hatten, müssen schneller operiert werden!

Ich spreche da aus Erfahrungen, die Warterei bei meinem Vater hat mich auch aufgefressen! Die Angst kann ich dir leider nehmen, aber ich denke ich kann dich aufmuntern! Bei meinem Dad ging auch alles glatt und er hat sich schnell erholt!!

Kopf hoch und melde dich mal wenn du was weißt!!

B=lumex70


Hallo Brücke,

wurde Dein Vater auch dann noch zum Abend opperiert?

Ich denke nämlich, dass die Ärzte jetzt schon total müde sind und sich nicht mehr konzentrieren können. Das ist ja nun mal ein echter Knochenjob.

Liebe Grüße

Blume

C ha-Txu


Das tut mir leid, Blume... Das ist ja Nervenaufreibung pur...!!! Aber ich drücke auch heute abend weiter die Daumen.......

Es wird schon...!!!

@:)

Liebe Grüsse

Cha-Tu

BElumwe70


Vielen Dank Cha-Tu!

M]agolwxes


Echt mehr als Aufregend jetzt.

Aber es gibt mehrere Teams in den Herzkliniken. Die lassen schon keinen ran, der erschöpft ist.

Bleib bitte ruhig, das wird schon...

Drück auch weiterhin meine Daumen :)^ :)* :)* :)^

LG Gerhard

B"l~umwe70


Auch Dir, Magolwes, vielen Dank fürs Daumendrücken!

BArückxe


Bei uns wurde die OP dann zweimal auf den darauffolgenden Tag verschoben!

Es besteht aber überhaupt kein Grund zur Sorge, dass die Ärzte nicht fit, nur weil es Abends ist! Die müssen auch Nachts fit sein, denn auch da können Notfälle reinkommen!

Außerdem sind bei größeren OPs (so wied bei einer Bypass-OP) immer zwei komplette Teams am arbeiten (evtl ein Team auf Abruf) fals irgendeiner ausfallen sollte oder aus irgendwelchen Gründen die Konzentration nachlässt!

Und eins noch: Jeder Arzt der in Deutschland ein Herz operieren darf, ist ein Vollprofi - die Jungs haben es drauf!!

Also, vertraue den Ärzten: Auch wenn ich Ärzte nicht kenne, die gerade operieren, bin ich mir zu 100% sicher, dass sie ihr Bestes geben werden!!

Weiterhin viel Glück!!

Melde dich mal, sobald du was weißt!!

Viele Grüße

B,lu4me7<0


Hallo Ihr lieben Zuhörer,

um 22 Uhr hatte ich auf der Intensivstation angerufen. Mir wurde dann mitgeteilt, dass die OP gut verlaufen ist und das mein Schatzi schon seit 20:45 Uhr mit der OP fertig war.

Morgen früh wird dann entschieden, ob er noch auf der Intensivstation bleiben muss, oder ob er schon auf die Wachstation kommt.

Puh, nun bin ich aber erstmal erleichtert.

Vielen Dank noch mal für Euer festes Daumendrücken @:)

Liebe Grüße und gute Nacht

Blume

Mjagoblwexs


:)^ @:) :)^

Na, dann wünsch ich eine gute Nacht und weiterhin gute Genesung. Alles wird jetzt gut :-) :-)

LG Gerhard

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH