» »

Brustschmerzen Links brauche hilfe bitte antwortet

F,Fm&MCan0!69 hat die Diskussion gestartet


Hallo ich bin 24 jahre eigentlich kerngesund aber ich habe seit ca. einer woche jetz so ein komischen schmerz an der Linken Brust ein ziehender schmerz unter der Brust entland von aussen bis zur mitte geht der schmerz der schmerz ist mal ziehend und stechend artig und jetz hab ich das gefühl das meine ganze brust wehtut ein leichtes druck gefühl und ich hab heute jetz gerade auch eine übelkeit bekommen und schlapp habe viel über eingeklemmte nerven dort gelesen usw. aber falls kann so ein nerv übelkeits gefühle verursachen usw. ?

bitte schreibt mir was ob ihr das kennt oder wisst was das sein könnte hatte glaube ich das gleiche oder ähnliche vor knapp 9monaten falls ich mich richtig erinnere ging ins krankenhaus belastungs ekg ,normales ekg, herz ultraschall und blutabnahme wurde gemacht aber jetz hab ich wieder so eine todesangst das , das nicht doch jetz das herz ist !??? ???

Antworten
Beellax6000


Zu deiner Beruhigung würde ich ins KH fahren. Die machen einen kurzen Check und fertig. Dann bist du wenigstens beruhigt.

LG

F6FmManr069


hallo bella,

ich glaube du hast recht ich fahr besser mal los auch wenn ich stunden warten muss

F[FmMfan069


Hallo,

komme eben aus dem krankenhaus ich weiss nicht was ich davon halten soll das ist ja wohl ein witz !

der arzt hörte mir zu was ich habe ich sollte mein hemd hochmachen und er hörte mich mit diesem geraät ab was die ärzte im ohr haben sollte tief ein & aus atmen und mal husten danach stellte er die diagnose das ihrgendwas verklemmt & blockiert wäre worbelsäule mäßig dachte ich hätte nach der untersuchung erstmal innerliche ruhe aber das war ja fließband arbeit vom arzt komm mir jetz nochmehr hilflos vor oder sollte ich ihm glauben habe es ihm so erzählt wie oben beschrieben

Baell=a600x0


Gut das du dich hast untersuchen lasse. Vertrau dem Arzt mal ruhig..... er hätte dich sonst wirklich nicht so gehen lassen ! Und wenn er es für nötig gehalten hätte, wären noch weitere Untersuchungen veranlaßt worden. Sowas klingt auch wirklich nach ner Blockade oder Verklemmung. Und die Angst tut das Weitere. - Kopf hoch..... er ist der Arzt.

Er hätte sich sonst strafbar gemacht und wäre dieses Risiko sicher nicht eingegangen.

Also........ beruhige dich ruhig, wenn die Angst geht ists nur noch halb so schlimm. Ich würde montag zum HA gehen und mir ne Überweisung für einen Orthopäden holen.

LG

a=ngelJ_ofC_dark


Hatte die selben Zeichen, incl Todesangst...

Bin zum Hausarzt gegangen, zuerst wurde ich wegen Rippenfellentzündung behandelt und später stellte sich (nach Arztwechsel) raus das diese Schmerzen vom Rücken her kommen, da auch das Brustbein sich verspannen kann... Ab April gehe ich dann zur Rückenschule, hoffe danach ist es besser...

@ FFmMan069

Ich gebe Bella6000 voll recht gehe zu deinem Hausarzt und lass dich durchchecken!!!

Gegen deine jetzt bestehenden Schmerzen kannst du mal folgende Übung ausprobieren:

1. auf den Fussboden knieen, die Beine "beckenbreit auseinander und die Hände auch auf den Boden "schulterbreit" auseinander

2. jetzt den Rücken zum Katzenbuckel nach oben krümmen, dabei einatmen... Halten!!! bis 10 zählen

3. dann den Rücken nach unten drücken, nicht mit gewalt!!! dabei ausatmen und wieder bis 10 Zählen

...5 x jedes Wiederholen und wenn es geht auf dem Bauch liegen so das deine Arme frei baumeln

Diese Übung hat mir immer geholfen, habe das zur Kur gelernt... Auf einen Versuch kanns doch ankommen, oder ???

Wünsche dir gute Besserung und mache dich nicht verrückt, ein Herzinfarkt hat viel krassere Symptome!!!:)z

F]FCmYManx069


hey,

vielen dank euch beiden für die ermutigenden worte okay das mit hausarzt werd ich montag direkt mal machen und das mit der übung mach ich gleich mal nach dem essen ;-D

der arzt vom KH vorhin hat mir auch tabletten mitgegeben die heissen ehm joa ??? ich kann leider nur paar buchstaben erkennen ist schlimmer geschrieben als ein baby :=o Dielofemac leider hat er auch nich dazu gesagt was genau die machen das sie helfen

nochmal vielen dank für eure netten sätze @:)

l)ady* beSetlxe


das heisst höchstwahrscheinlich " diclofenac". kannst ja mal bei google nachschaun

lg und gute besserung

FOFmM:an0f69


ach ja dank dir

aber wenn ich das schon lese:

Schmerzmittel fördert Herzattacken

Der gängige Schmerz- und Entzündungshemmer Diclofenac soll das Risiko von Herzinfarkten stark erhöhen. Das ergibt eine Auswertung von 23 Studien.

ganz toll :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH