» »

Blutwerte nicht ok - was kann das sein?

wbinko hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Habe gestern meine Blutwerte bekommen und war erstmal geschockt. Meine Ärztin hab ich nicht erreicht die hat bis Donnerstag Urlaub. Ich bin echt fertig und bitte euch um Hilfe!!!!

Meine Werte:

Leu 8,9 (Referenzwert 4-11) also ok

Lym 56,6 %!!! (Referenzwert 20-45%) nicht ok

Neu 33 %!!! (Referenzwert 45-70%) nicht ok

weiters ist der SGOT Wert (wird glaub ich auch AST genannt) bei 89+ (Referenzwert bis 35)

Bei vermutete Pathologie steht lymhozytose, neutropenie!!! Hab natürlich Dr. Google gefragt aber richtig schlau bin ich dadurch nicht geworden! Habt Ihr eine Ahnung was sein kann? Ich kann nicht mehr schlafen weil ich einfach Angst habe dass ich irgendetwas ernstes haben könnte!! Bitte helft mir!

lg

Antworten
M$onik_a65


Könnte vielleicht eine virale Entzündung der Leber sein. Aber das kann vermutlich nur ein Arzt richtig beurteilen. Ich kann jedenfalls deine Unruhe gut verstehen. Hat diese Ärztin keine Vertretung? Sonst würde ich einfach mit den Werten zu einem anderen Arzt gehen, hat doch keinen Sinn, dass du dich jetzt tagelang verrückt machst.

Hoar~ry51x3


Hallo!

Zunächst erst mal: Warum wurde das Blutbild überhaupt gemacht? Hast Du irgendwelche Beschwerden?

Die Verschiebung im Differentialblutbild zugunsten der Lymphozyten halte ich jetzt noch nicht für dramatisch, solange die Absolutwerte in Ordnung sind. Hattest Du kürzlichen einen (viralen) Infekt oder nimmst Du irgendwelche Medikamente? Rauchst Du, trinkst Du Alkohol?

Bei der GOT handelt es sich um eine Transaminase, die aber nicht leberspezifisch ist, so dass die Ursache auch außerhalb liegen kann, z.B. im Bereich der Muskeln. Insgesamt ist der Anstieg aber gering und ohne weitere Parameter völlig unspezifisch. Bei unauffälligem Gamma-GT ist eine aktive Hepatitis wohl sehr unwahrscheinlich.

Solange keine Symptome vorliegen, besteht m.E. kein Grund zur Panik...man sollte in 2-3 Wochen mal ein Kontrollblutbild machen lassen.

Viele Grüße,

w8inxko


Erstmals danke für eure Antworten. Ich habe das Blutbild machen lassen weil ich immer wieder starke Unterleibsschmerzen habe, oft sehr erschöpft, müde bin und recht häufig krank bin (grippale Infekte, Bronchities). Ich trinke kaum Alkohol (also nur beim fortgehen) und bin Raucher (ca. 10-14 Zigaretten am Tag)

Der GGT Wert liegt bei 17 - also innerhalb des Referenzbereichs. Die Absolutwerte sind nur bei den Lymphozyten außerhalb des Referenzbereiches - liegt bei 5.02 10³/mm³. (Ref. 1-5)

Es wurde auch eine Harnuntersuchung vorgenommen. Ery/Hämoglobin Ery+++ (also Blut im Harn) weiters liegt der Eiweißwert bei 30mg/dl. Weiters steht da Sediment: Ery 3-5, Leuco vz. Schleim, Urate. Das trägt natürlich zu meiner Beunruhigung bei.

Den Bluttest werde ich sicher in zwei drei Wochen wiederholen aber diese Ungewissheit ist echt schlimm.

Achja Medikamente nehme ich im Moment keine. Hab nur einen leichten Schnupfen (könnte auch meine Frühblüherallergie sein)

Was sagt ihr zur Harnuntersuchung. Was kann das sein bzw. ist der Eiweißwert hoch (die Ärztin hat ihn gelb angestrichen)?

w9inkxo


Achja bin 29, männlich, 172groß, 68kg schwer

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH