» »

Geschwollene Venen an der Stirn

M.cMa&ndlra|kxe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich würde Euch gerne um Rat fragen:

Ich habe ca. in der Mitte der Stirn zwei zusammenlaufende Venen,

die jedesmal, wenn ich mich hinlege oder nach vorn beuge ziemlich anschwellen.

Ist das normal oder muss ich damit zum Arzt, und wenn dann, zu welchem Arzt?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.

LG

McMandrake

Antworten
avgnexs


normal

h4ühner.s


Ich habe auch gleich drei dieser fetten Adern.

Die werden immer dann dick, wenn ich auf der linken Seite liege

oder meinen Kopf nach vorne neige. Scheint wohl normal zu sein.

Was ich allerdings gemerkt habe, ist, dass ich unter der großen

Ader in der Mitte eine richtige Rille im Stirnbein habe. So wie

wenn sich der Knochen an die Ader angepasst hätte.

Ist das normal?

Grüsse

Jay

M.cMaBnHdr6ak(e


Ich habe jetzt mal nachgefühlt und habe auch unter allen Adern einkerbungen

in der Stirn.

Irgendwie habe ich grad Angst, ob da doch irdwas mit meinem Schädel passiert :(

Ich hab das noch nie bewusst wahrgenommen, dass ich diese Furchen unter den Adern habe.

Hat das sonst noch jemand.

P5aradxoxon


Also erst hast du Angst, wenn deine Kopfvenen anschwillen. Das ist normal. Jetzt hast du Angst vor den Furchen auf deiner Stirn? Ich kann nicht umhin, mach dir weniger Sorgen, dann verschwinden auch die Falten. ;-) Nicht böse gemeint. Solltest du aber mal drüber nachdenken.

MFcMandxrake


Danke für die Antworten. Ich meinte aber nicht, dass ich Falten auf der Stirn habe,

sondern dass ich richtige Einkerbungen im Stirnknochen unter den Adern habe, sowie

wenn sich der Knochen dem Verlauf der Adern angepasst hätte.

@ Paradoxon:

Ich weiss, dass ich hypochondrische Anwandlungen grösseren Ausmasses habe. Aber

ich mache mir trotzdem Sorgen.

LG

P@aradkoxoxn


Ich weiss, dass ich hypochondrische Anwandlungen grösseren Ausmasses habe. Aber

ich mache mir trotzdem Sorgen.

Ich will dir deine Sorgen auch nicht absprechen. Sie sind ja da. Hast du mal an eine Therapie gedacht, um dein Problem an der Wurzel zu packen?

M]cMan>drnaxke


Das ist sicher nett gemeint und wahrscheinlich auch gar nicht so falsch.

Allerdings - so ein grosser Hypochonder bin ich nun auch wieder nicht.

Ich habe einfach etwas an meiner Stirn entdeckt und frage mich nun,

ob das normal ist oder andere Leute das auch haben. Ob ich deswegen

gleich zur Therapie muß ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH