» »

Mein Kampf gegen das Herzstolpern

Muonik=a65


So ein paar schnelle Schläge hintereinander mit Schwindel und Schwarzwerden hatte ich auch ein paar Mal, die sind mir auch nicht ganz geheuer. :-/

MtefjQu


ich bin grad echt am verzweifeln..also es ist doch nicht "normal" wenn ES tagelang nur abends,nacht und morgens kommen...

und ich ständig stark schwitze nachts..

und dann auch noch um das zig-fache öfter als vor 1 monat..

ich hatte vorher 2 monate mit NULL..dann mal 3-4 tage mit NULL..und jetzt gehts voll ab..

das geht doch alles gar nicht :( aber wie koomme ich dahinter..es so sch***e :(

MQonihka65


Ich versteh jetzt nicht ganz, was dich so verzweifeln lässt. Der Arzt hat dein Herz als gesund eingestuft, du bist jetzt nicht akut durch irgendwas gefährdet. Hast du denn nochmal einen Termin beim Endokrinologen, um eine eventuelle Therapie einzuleiten oder hast du bereits Medis bekommen? Konntest du beim Kardiologen deine ganzen Fragen loswerden? Du wolltest ihn doch löchern? Und was hat das Ganze jetzt mit abends und nachts zu tun? Das geht anderen auch so, dass es da oft schlimmer ist.

Ist der Epstein-Barr-Virus ausgeschlossen worden?

M|eZfju


von dem virus hab ich noch nie etwas gehört.

meinen kardio konnte ich vieles fragen,das meiste klärt sich aber erst nach dem langzeit ekg.

das herz war fit,aber die rhytmusstörungen die ich habe sind vllt nicht so ganz normal..das wird das ekg entscheiden. vllt wird dann über betablocker entschieden.

die schilddrüsen sind damit abgehakt obwohl es unstimmigkeiten gibt. ich werde donnerstag zum nuklearmediziner gehen um dem einen schlussstrich zu geben..

ich werde auch nachfragen ob man meinen SD wert einfach mal testweise runterschrauben könnte einen tick,um nach dem ausschlussverfahren zu gehen.

(dienstag 2,3 ..freitag 3,6..da kann was nicht stimmen und der arzt konnte dazu nicht viel sagen,weil er dachte der 3,6 wert wäre eine andere umrechnung,war es aber nicht,was ich leider erst später erfahren habe)

beim herzen gibt es auch keine krankheiten. eine herzmuskelentzündung vor einem jahr durch die vllt alles kommt kann nicht ausgeschlossen werden,aber eine katheteruntersuchung wäre nicht angebracht.

ich lasse diese woche meine zähne checken (hab seit langer langer zeit zahnschmerzen an einem zahn der fast nur aus amalgam besteht, jetzt auch ne zahnfleischentzündung, war seit 2 oder 3 jahren nicht beim zahnarzt |-o)

es ist muskulär etc gesund,aber wie wir wissen kann es vielerlei ursachen geben,die ein herz zum ruckeln bringen..

nerven,hormone,entzündungen,psyche,zahnherde,vergiftungen,mangel an elektrolyten,andere mängel..

also ich weiß zu 100prozent dass ich bei den sehr starken ES vor 3-4 wochen einen kaliummangel hatte..und auch magnesium..seit 3 tagen nehme ich kein magnesiumpräparat mehr und seitdem habe ich die ES extrem..aber ich hatte sie auch am letzten tag magnesiumeinnahme schon sehr stark..

letzendlich bringt es mich nicht um..das besorgniserregende ist aber dass ich es immer mehr bekomme..

psyche geht auf,körper geht ab..

außerdem hab ich im blut hinweise auf eine entzündung oder blutverlust..

aber ich hab keine ahnung womit ich anfangen soll..das wird alles ein langer marsch..

die psychoseite ist zum glück gesichert uund da gehe ich jede woche hin.dieses mal versuche ich mehr auf das unterbewusstsein zu gehen bzw herauszufinden ob das was nicht stimmt,vllt mit hilfe durch traumdeutung (ich kann mich an allllllle träume erinnern :) seltene begabung 8-) )

so,das war mal ein hammertext finde ich :D

was sagt ihr dazu (vor allem du,monika :))?

liebe grüßeeee (vor allem an monika :-))

MPoni!ka6x5


Mefju

Der Epstein-Barr-Virus ist das Pfeiffersche Drüsenfieber, kaumt häufiger vor in jüngeren Jahren. Gibt es hier auch ein Forum dafür, ich bin darauf gekommen wegen deines Nachtschweisses und den Entzündungszeichen im Blut, aber so genau kenn ich mich da nicht aus.

Frag einfach mal den Kardiologen nach einem leichten Kaliumpräparat und ein Behandlunsversuch bzgl deiner Schilddrüsse würde ich auch befürworten. Aber da bin ich nicht bewandert. Dass es immer mehr werden, muss dich jetzt erstmal nicht ängstigen, es mag sein, dass es sich steigert. Du weißt doch, dass es Leute gibt, die mit mehreren Tausen pro Tag leben (nicht sterben!) und das fing auch erstmal mit ein paar wenig an. Mein Kardiologe meinte, dass die Anzahl nicht entscheidend wäre, solange es jetzt nicht wirklich täglich über 10000 sind. Es gibt ja dann auch Möglichkeiten zu behandeln, Betablocker, Antiarhythmika (damit hat eine Bekannte von mir gute ERfahrungen gemacht). Und aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen, dass ich immer wieder mal Phasen habe, in denen ich viele Tage und Wochen lange häufige und sehr häufige ES hatte und dann ging es wieder vorbei und es wurden wesentlich weniger. Wenn du jetzt also vermehrt welche bekommst, heißt es nicht, dass du dein Leben lang so viel hast.

M?efxju


ein beitrag wie ich ihn liebe :) vielen dank!!

ich hab mir eben mal mein blutbild angeguckt und ob es überhaupt etwas gibt,was GANZ im keller ist..vitamin d ist bei mir sehr im keller ;-D 48,8 und die norm wäre 75-116.. leukozythen 4 statt 4,6 - 10,2.. aber nicht schlimm weil erythrozyten auch niedrig sind.. hkt,mcv,hb,hk,mch,mchc = alle knapp drunter.. (anzeichen auf anämie)..

naja sonst nichts ungewöhnliches,außer dass ich immer dachte dass ich mehr testosteron hätte :( (im unterem bereich) :(

ja mal sehen was der kardio morgen sagt bzw ob er sich das ekg morgen anguckt (hooooffentlich)

MWon'ika6x5


Bin auch gespannt was er sagt, hoffe, du hast eine gute Nacht. @:)

MUefxju


konnte ein paar stolperer einfangen..waren aber nicht die heftigsten dabei..einer war etwas doller.

fahre jetzt los und werde ne zeit lang unterwegs sein :)

alles liebe und hoffe du hattest auch ne gute nacht (ich wurde sehr oft wach,aber diesmal nicht doll geschwitzt :))

einen schönen vormittag wünsche ich!

lg

kxelvl*0gHgs


@ Mefju

Ich habe auch nen TSH von 3,4, aber sowohl meine Kardiologe wie mein Endokrinologe meinten davon kämen meine ES nicht :/ Ich bekomme derzeit keine Hormone, gehe aber bald zur Nachuntersuchung. Mal sehen was dann rauskommt.

@ Monika65

Du hast vor ein paar Seiten von typischen Schmerzen rechts im Hals geschrieben bei langer Schreibtischarbeit. Das hat mich neugierig gemacht, da ich diese auch habe. Liegt das daran, daß man mit rechts die Maus bedient oder wieso sind sie rechts typisch?

Mxonikpa65


Ja, wegen der Maus. Manchmal hält man auch den Kopf stundenlang dadurch etwas schief. Das merkt man selber nicht.

Mtefjxu


joa eigentlich ist ein tsh wert zwischen 2 und 2,5 schon in der grauzone.

soo ich hab mein langzeit ekg vorhin abgegeben,das ergebnis bekomme ich donnerstag..falls es was schlimmes ist,gibt es das schon morgen. denke aber mal nicht natürlich :)

ich war danach bei meiner hausärztin und habe einen blutwert abgeholt der 2 tage vor den ganzen ES attacken der letzten 4 wochen war.. da war mein tsh-wert bei 2,4..

und 2 tage später bei 1,2 :S ich hab echt keine ahnung. sie meinte auch,dass das unwahrscheinlich sei,aber nicht GANZ ausgeschlossen ist. deshalb habe ich am donnerstag einen termin beim nuklearmediziner.

außerdem war ich beim zahnarzt,was auch sehr interessant war.

ich hab erfahren dass ich seit 2005 nicht mehr beim zahnarzt war (*schäm* *sich im pulli verkriech*) und joa hab seit über nem jahr zahnschmerzen aber nie was unternommen,weil sie nur gelegentlich auftraten..seit 4 tagen blutet es sehr,deshalb bin ich heute hin und die ärztin meinte "oha,dass ist echt ein notfall,eigentlich hab ich jetzt keine zeit aber dich müssen wir mal schnell behandeln,du hast da einiges ausgebrütet,der zahn hat sich schon fast vom zahnfleisch getrennt...ICH WAR GERADE GESTERN AUF EINER ÄRZTETAGUNG WO WIR AUFGKLÄRT WURDEN,DASS SOWAS ZU HERZPROBLEMEN FÜHREN KANN,also machen wir das lieber schnell" ---ich dachte nur "WOW,vllt ist dass die lösung..nur weil ich zu faul war zum zahnarzt zu gehen haha" joa dann hab ich 2 spritzen bekommen (nach der ersten hab ich immernoch was gefühlt) und dann ging es los..ne halbe stunde wurde geschubbert ohne ende..sehr sehr viele bakterien wurden weggemacht..und jetzt sitze ich hier mit ner dicken backe und blute sehr :(

als ich ihr von der "leichten anämie" erzählte,sagte sie mir "ja guck mal nach unserer nächsten behandlung,da wirds anders aussehen,du hast hier schon ziemlich geblutet"

naja,ein weiterer weg..jetzt hab ich den kardio fast durch,die schilddrüse fast durch,den zahnarzt fast durch.. mal gucken wie es weitergeht.

soo wünsche euch alles liebe noch einmal und genießt das wetter :)

liebe grüüüße

p.s.hab zahnschmerzen!! ;-D

Muonikxa65


Da kannst du ja froh sein, bei mir dauert die Auswertung eines solchen Ekgs mindesten 2 Wochen.

Dass mit dem Zahnarzt ist auch interessant, hattes du einen Eiterzahn? Das ist ja bekannt, dass derartige Eiterherde Herz und Nieren angreifen können, aber an sich ist das ja bei dir schon weitgehend ausgeschlossen worden, wenn du als herzgesund eingestuft wurdest. Zumindest kann es dann nicht dramatisch sein.

MVefjxu


Hallo :)

nein da war kein eiter,sie meinte nur dass ich da ganz schön was ausgebrütet habe und viele bakterien dort waren..jetzt blutet es den ganzen tag voll -.-

einen stolperer hatte ich schon! mitten am tag,das ist mal ein wunder! :)

ich wollte außerdem mal eine lactose und histaminunverträuglichkeit testen lassen (hatte als kleinkind eine "eiweißallergie"),weißt du vllt bei was für einem arzt ich das machen lassen kann?

was es sonst noch neues gibt,ist dass sich meine freundin von mir getrennt hat (nach knapp 3 jahren)..aber das war schon voraussehbar..wir hatten beide durch das abi keine zeit mehr füreinander und jetzt meinte sie wäre ich "unruhig und abwesend" leider hat sie meine panikattacken anfang des jahres mitbekommen.. die nacht in der nach 2 ES freien monaten wieder alles ganz doll wurde,war sie auch bei mir.. zudem nehme ich auch immer mehr ab und bin nicht mehr so attraktiv. es ist echt heftig..diese scheiß verdammten extrasystolen :(

sie sind gerade dabei mein leben zu versauen..

ich kann seit 2 wochen nachts nicht durchschlafen,weil ich fast jede nacht mit herzrasen und ES aufwache..wieso wird das nur immer schlimmer :( selbst WENN ich jetzt ne lösung finde,seien es betablocker oder die schilddrüsen,dann wird es dauern bis ich die richtige dosierung finde und ich wieder normal leben kann und die ES endlich nebensache sind..

wo bin ich da nur reingeraten :( ich wünschte ich könnte die zeit umdrehen wo ich die halt nicht hatte :(

mir ist aufgefallen,dass ich die gar nicht seitdem habe wo ich sehr krank war,sondern auch schon vorher..also seit november 2007..dann aber sehr selten..und von januar - mai letzten jahres hatte ich nichts und dann ging es wieder jedes wochenende los..und jetzt ist es am höhepunkt..ich trinke nichts,ich rauche nicht,ich habe nie drogen genommen..

ich weiß einfach nicht mehr weiter.ich bin grad übelst depri.

ich lebe mein leben,versuch alles hinzukriegen..leider war ein riesenteil meines lebens das fitnesstraining..davor habe ich jetzt nur noch angst..die restlichen dinge mache ich immernoch,aber es fühlt sich einfach alles nicht gut an.

vor allem weil ich nachts nicht mehr schlafen kann :( früher war ich der tiefschlafweltmeister! mich konnte nicht einmal ein wecker wecken (war manchmal echt so haha) und jetzt..

und die sprüche von wegen "du horchst in dich hinein" "vor allem bei ruhe" nerven mich tierisch..vorhin habe ich mit meinem vater geredet,dabei brot geschmiert und tv geguckt..hab NULL auf meinen körper geachtet und PLUMPS ein aussetzer..

es fühlt sich einfach scheiße an und da wird mir jeder mensch dieser welt zustimmen.

und dass man das stolpern nicht gerne beim gewichtheben haben möchte wird mir auch jeder zustimmen.

und ich hab es die letzten tage mehrmals erfahren wie sich das anfühlt wenn der puls auf 180 ist und dann einfach aufhört und dann wieder weiterschlägt..sowas will ich beim fitness nicht auch noch herausfordern..

ich weiß nicht..ich merke einmal mehr..

mein leben ist FAST dasselbe..aber ich bin es nicht GAR NICHT mehr...

ich will hier raus aber es gibt keine pille,kein essen,keine tablette,keine operation,keine reise,keine übung...die mich hier rausholt :(

mir gehts schlecht,tut mir leid :( vllt merken manche von euch es auch im innern dass sie sich sehr verändert haben..wir geistern alle durch ein internetforum,sprechen über ängste und eine krankheit die nicht als diese angesehen wird..manche wollen eine lösung haben,manche haben sie nie gefunden,manche haben es aufgegeben, manchen ist es einfach nur noch HALBWEGS egal...

es ist so schlimm..und der grund weshalb wir bereits so lange schreiben und so viele verschiedene leute geantwortet haben,ist KEINE anerkannte krankheit..eine sache der man nur selbst auf den grund gehen kann,bei der man fast ganz auf sich allein gestellt ist.

es ist traurig..

liebe grüße,ich freue mich dass es euch gibt :)

M8oYnikLa65


Mefju

:°_ Mensch, das tut ja weh, das zu lesen.

Dass dir das Leben so vergällt ist, ist echt furchtbar. Ich hoffe, ich kann dich ein wenig aufrichten, wenn ich dir sage, dass das Leben aus Phasen besteht. Wenn man etwas älter ist, kann man zurückblicken. Ich hatte in deinem Alter, genau in diesem Alter, auch eine üble Depressions- und Angstphase, war total allein damit (kein Internet!) und wusste überhaupt nicht mehr, wie ich je wieder rauskommen sollte.

Aber das ging vorbei, ich habe damals sehr an Tiefe gewonnen. Ein Ortswechsel hat auch geholfen, Spiritualität war mir dann sehr wichtig, wie gesagt, ich hatte kein Internet, wo ich hätte erfahren können, dass es auch anderen Leuten so geht.

Und das bei dir jetzt "bloß" wegen der dämlichen ES..

Isst du noch richtig? Ich habe schon im anderen Faden erwähnt, dass es mir bei leerem Magen schlechter geht, wenn ich ES habe, also dann habe ich noch mehr, wurde hier auch schon von anderen erwähnt.

du horchst in dich hinein

DEN Spruch hat meine Mutter auch immer abgelassen. Uaahh..kenn ich, fürchterlich, dabei hatte sie so recht.

Ich sags nochmal, du kommst da wieder raus aus dem Loch, glaub mir.

es fühlt sich einfach scheiße an und da wird mir jeder mensch dieser welt zustimmen.

Ja, das stimmt. Ich bin manchmal total genervt davon.

mein leben ist FAST dasselbe..aber ich bin es nicht GAR NICHT mehr...

Du wirst wieder, vielleicht als ein Anderer, dein Alter ist eine Krisenzeit, das wollen nur viele nicht wahrhaben. Jungsein ist nicht nur schön.

Muss jetzt erstmal weg, ich schau nachher nochmal rein.

c"h|antValextta


Von mir auch ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Das wird wieder Mefju:)z :)^ ;-) Ich hatte auch solche Angst :)z vertau aber meinem Arzt mit nur einem EKG ;-) :)z Ich denke wenn man zuviel macht, wird es noch schlimmer :)z Vielleicht ist es wirklich altersbedingt, das man mit solchen Dingen anders umgeht, das soll nich negativ rüberkommen :|N mich nervt es auch total. Hab es seit Monaten täglich und oft :)z Denk mir dann aber einfach " Ach Herz meldest du dich auch mal wieder":)z rummpel wie du willst, ich hab jetzt keine Zeit mich um dich zu kümmern ;-D Hört sich blöd an, hilft aber irgendwie. Wie alle hier, wirst auch du es schaffen, es gelassener zu sehen, vielleicht sind sie ja auch bald ganz verschwunden :)z Du solltest die Hoffnung dahingehend nicht aufgeben :)^ ;-) Wünsch dir alles Gute *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH