» »

Mein Kampf gegen das Herzstolpern

C0lar@aHimmxel


weil ich s ja auch nich ausblenden kann und noch immer betroffen bin, aber ich sagte auch, daß ich den ersten beitrag schon nichmal zu ende gelesen hab

BWella6V00x0


Das hättest du vielleicht aber tun sollen, denn ich weiß nicht was daran schlimm sein soll wenn sich jemand mit seinen Problemen hier meldet und auf ein wenig Zuspruch hofft. Es ist ja schließlich ein Medizin-Forum.

Trotzdem gönne ich dir deine Gelassenheit mit den ES und hoffe für dich das es so bleibt!

M'efxju


Na ihr :)

ich habe mir eure beiträge allesamt durchgelesen und bin erstaunt mit welcher gelassenheit bzw WIE ihr überhaupt damit umgehen könnt?

also

macht ihr gar keinen sport?? ich mein,wenn ihr euch richtig anstrengt und dann so ne heftige salve kommt,dann kippt ihr doch fast weg.

also heftig wie ihr damit lebt, um ehrlich zu sein verwirrt mich das richtig.

denn..

ich bin grad am ausrasten..

ich rege mich gerade richtig richtig doll auf..

also...

Herzstolpern HAT IMMER EINE URSACHE.

es ist zwar KEINE krankheit,aber es kommt immer von anderen dingen,womit der körper nicht klarkommt.

mir kann kein arzt/mensch dieser welt erzählen,dass eine erregungsleitung im herzen,einfach mal so, aus der reihe tanzt,sodass man kurzweilig gar keinen normalen rhytmus mehr hat.

ich mein ALLEIN DIE TATSACHE,dass wir jahrelang NIE was hatten,macht es doch UNMÖGLICH,dass das herz NUN ganz plötzlich nur weil es mal lust drauf hat,einfach mal aus der reihe tanzt.

es MUSS eine ursache geben.

ich weiß von mir selbst,dass ich öfters eine mandelentzündung hatte,einmal gekotzt hatte nachdem ich milch getrunken hatte,mich dichtgesoffen habe ohne ende, fitness bis zum umkippen gemacht habe, blasenentzündungen hatte, eine eiweißallergie hatte usw usw.. UND NIEEEE hatte ich herzstolpern..

dann einmal hatte ich einen muskel eingeklemmt der vom rücken über dem herzen verläuft,wobei ich 3 tage schwer luft bekam..ich hab NICHTS gemacht wovon der muskel eingeklemmt gewesen sein kann..und da fing es an...ein paar monate später hatte ich ständig starke rückenschmerzen auf der linken seite zwischen schulterblatt und wirbelsäule..ziemlich zeitgleich hatte ich das erste herzstolpern. anfangs halt immer nur am wochenende abends nachdem ich getrunken hatte am vortag. oder auch mal morgens auf dem schulweg.

ich erinner mich genau an diese zeit.

ich habe angefangen zunehmen zu wollen und eiweißshakes getrunken. außerdem war ich seit 4 jahren nicht beim zahnarzt. begann öfters vorm pc rumzusitzen,weil ich mich mit grafiken beschäftigte. außerdem hab ich mich nie um meine einlagen im schuh gekümmert..

und schwupps ! rückenprobleme..

war doch abzusehen..

zahnschmerzen!

war doch abzusehen..

HERZSTOLPERN!

HÄH...warum zum teufel nochmal!

heute bin ich leicht erkältet,mir fällt ein löffel auf den boden,ich duck mich und hebe ihn auf,dabei merke ich wie mein rücken sehr stark wehtut (leute,ich gehe zum physio seit monaten,anstatt schmerzen habe ich jetzt taubheit UND weitere schmerzen im unteren wirbelsäulenbereich,durch die ich mich manchmal wie ein stock bewege)..

und dann,genau in der position wo mein bauch eindrückkt,bleibt das herz stehen!

dann beim hochziehen,des schleims in der nase..bleibt das herz stehen!

später noch einmal..ich drehe mich,herz bleibt stehen..

schleim wird hochgezogen,herz bleibt stehen...

KEIN STOLPERN..es ist wieder diese dumme pause,auf der ein paar schnellere schläge folgen..wobei ich nur die pause bemerke.

vor ein paar tagen habe ich nur den extraschlag gespürt,wobei ich mir 100000000000 prozentig sicher bin.egal welcher mensch diesen extraschlag hat,er wird ihn spüren!! egal wie dick oder dünn,groß oder klein,labil oder stabil..

bei den stocken des herzens kann ich mir vorstellen,dass da manche eher davon ausgehen,dass es der brustkorb oder der magen ist.

doch,ich bin wirklich kein idiot oder psycho..

ich weiß,und habe es auf dem EKG gesehen,dass das herz wirklich eine pause einlegt..

das sind die dinger mit denen ich leben kann. aber sobald is im herzen piekst,dann ist der spaß vorbei!

"ein herz kann nicht ziehen oder pieksen" ..völliger bullshit!!! auf dem langzeit ekg hab ich auf einem zettel notiert "pieksen,stolpern" und es wurde auch wirklich etwas gesehen,ich bilde mir diesen scheiß nicht ein und ich bin diese scheiß verdammten sprüche von ärzten satt a la "SIE HORCHEN IN SICH HINEIN!" "SOWAS HAT JEDER MAL" "DAS TRITT BEI VIELEN JUGENDLICHEN AUF"..

das sagen die nur,weil sie nicht wissen wo sie suchen sollen..

es ist eine nebenerscheinung und es gibt genug dinge die den herzschlag beeinflussen können. ein kardiologe wird da wohl schlecht 20 überweisungen ausschreiben und sagen "hier! checken sie mal alles nach"..

udn jugendliche haben das auch nur,weil sie viel saufen und mängel im elektrolythaushalt bekommen oder halt wegen der hormone..

und ich muss sagen..

ich bin jetzt 22 jahre alt..

bin 20 jahre so gut wie nie zum arzt gegangen bzw nur wenn ich echt fieber hatte,starke verletzungen oder sowas..

psychisch war auch nie was los,jeder mensch ist mal nachdenklich oder traurig..

nun hab ich seit ein einhalb jahren rückenschmerzen und herzstolpern..

doch anstatt dass es weniger wird,wird es immer nur schlechter..

mich kotzt die ganze sache ehrlich an.

was meint ihr wieso den meisten vitamin c und magnesium hilft ???

weil irgendwas in ihrem körper nicht stimmt!!!

seit einer bzw zwei wochen,esse ich was ich will und habe letzendlich wieder mit dem fitness angefangen..dann kam das stolpern wieder...

und ich denke mir echt..wieso ist es jetzt wieder da ??? und ich sehe den einzigen unterschied zur vorwoche "stellen auf der zunge" "protein-shakes" "sport"..

und ich wundere mich..ich habe eine leichte unterfunktion der schilddrüse aber sehe aus wie ein abgemagertes kind...

selbst bakterien können sich auf den erregungsleitern absetzen..

und allergien können auch soetwas auslösen..

also,wieso wurde ich monatelang von ärzten verarscht??

wir leben in einem der reichsten länder dieser erde!!

außerdem habe ich gemerkt,dass privatpatienten sehr bevorzugt werden..

und ich denke mir auch,wenn ein star oder politiker sowas hätte,dann würde man ihn von kopf bis fuß durchchecken!

mich regt alles nur noch auf...

so,jetzt lebe ich weiter und ich scheiß auf diese verdammten extraschläge..dann muss ich halt kurz frische luft schnappen,was trinken und kurzzeitig nach luft japsen und zusammenschrecken..aber das ist ja alles NORMAL!!! *ironie*

so,es tut mir leid,dass ich so harsch wirke..

aber mich regt das sehr sehr auf..

ich hoffe ich trete euch nicht zu nahe oder löse jetzt ängste aus,dass bei euch etwas nicht stimmt.

also wenn ihr meint,dass euch das nichts ausmacht,dann lebt einfach so weiter..

aber gerade so heftig wie es bei euch ist,da denke ich mir einfach,dass ihr vllt mal krank gewesen seid oder irgendwie was nicht ganz richtig ist..

ich will mal logisch 1 und 1 zusammenzählen..

wenn man von einer herzkrankheit HERZSTOLPERN bekommt, wieso ist HERZSTOLPERN dann soooooooo normal...

das ergibt keinen sinn.

liebe grüße an euch beiden. bzw jetzt ja 3 ;-D

ich hoffe einiges ist nachvollziehbar..

machts gut und einen schönen sonntag noch!:)*

B)elwla60x00


Klar gibt es einen Grund......... und sei es nur die Psyche. :-)

Sport lieber Mefju mache ich auch! Sogar im Wasser: Ausdauerschwimmen, Streckentauchen und Aquaerobic ohne abzusaufen..... stell dir mal vor.*grins*

Dann kann ich noch radeln wie ein Weltmeister, gehe regelmäßig in die Sauna. Wenn ich mich so fordere merke ich keine ES, beim Belastungs-EKG verschwinden sie ja auch je höher mein Puls kommt.

Druck dir doch deinen letzten Bericht hier mal aus und nimm ihn mit zum Kardiologen, er wird dir deine Fragen sicher beantworten können.

M:efjdu


WOW

und spürst du dabei mehr oder weniger ES?

also ich hätte ganz spontan gesagt,klar,in der sauna schwitzt du den ganzen müll aus der dein körper /herz belastet und vllt geht es dir danach immer etwas besser.

aber man weiß ja nich :D

ich glaube,vor allem,wenn man sport macht,dann schwindet die angst vor den ES,weil man ja durch sport die rückversicherung bekommt,dass man es halt gepackt hat ohne schwindel und so :)

ich werd mir auf jeden fall notizen machen.

ich habe es nicht so schlimm zur zeit aber es nervt echt,es nervt soooo DOLL!

ich will einfach meine ruhe haben..

es war schon echt cool,wo ich eine woche nichts hatte und dann nur eine einzige und dann wieder ne woche nichts..dann ging es halt wieder los..wenn ich heute keine mehr bekomme,dann bin ich mir sicher dass es an der milch bzw eiweiß lag..

das würde nämlich heißen,dass es im laufe der tage abgeklungen ist.

vllt spielt sich da ja beides hinein..

außerdem werden bakterien durch milch gefördert.. (hat auch ein arzt zu meiner schwester gesagt,weil sie gerade eine mandenentzündung hat)

milch und bakterien..ich glaube ernsthaft,dass dies meine 2 feinde sind!

achja,ich habe gemerkt,dass wenn ich sport mache und meinen weg einfach gehe,und mich viel ablenke,dass mich dann die ES zwar sehr stören (weil man ja zusammenzuckt und nach luft japst bzw auch mal herzrasen bekommt)..aber sie machen einen dann echt nicht soooo viel aus.also man kann klarer denken :)

da ist echt nur die ausnahme mit den ziehenden ES..deshalb bin ich jetzt auch wieder ein wenig außer rand und band.

ich hoffe ich erwische endlich den herzexperten..

B7ellMa670x00


Bei mir zieht nix....... :-)

Bei mir ist so alle 3-4 Herzschläge und dann kommt ein verspäteter stärkerer Schlag. Und ich zucke auch nicht zusammen, ich achte ja kaum noch drauf. Nur abends im Bett muß ich mich auf die rechte Seite zum einschlafen legen, sonst wirds zu heftig.

Aber ich mach mir keinen Kopf mehr drüber....... sterben müssen wir ja alle einmal. @:)

M#efxju


hahah klingt hart,aber ist ja wirklich so..aber ich möchte noch einen mini mefju auf die welt setzen irgendwann :(

joa da frag ich mich,wieso das bei manchen ES bei mir so zieht..werd ich mir notieren..

der kardio hat ja so ne "ziehende ES" aufm langzeit ekg gesehen..

heute hatte ich soweit nichts mehr..außer schnupfen :)

ma schauen. morgen gehts zum zahnarzt und im laufe der woche zum kardio..

und vllt lass ich nen allergietest machen oder ich frage mal nach wogegen ich als baby allergisch war (falls sich das jemand notiert hat).

M:efRjxu


boah heut morgen war es wieder jeder zehnte schlag der dann stolperte.. war kein großes sondern leichtes stolpern. genauso hatte ich es vor ein paar wochen auch.

dazu kam einmal ein stolpern welches viel länger war und auch dieses pieksen hatte :(

es ist fast exakt derselbe verlauf wie vor ein paar wochen..

ich muss unbedingt zum kardio,aber ich glaube der nimmt mich heute nicht dran :(

ich ruf da gleich an und sag,dass ich auch lange warten würde.danach muss ich zum zahnarzt.

seitdem ich fitness gemacht habe,gehts wieder los..genau wie schon dreimal vorher..

eiweiß oder milch..

aber ich glaube dass da bakterien sind und die halt gefördert wurden..

mannoman :(

hoffe euch geht es gut :)

liebe grüße an euch beiden und einen schönen start in die woche!!

MAonikxa65


Mefju

Kannst du nicht einfach mal dieses Eiweiß weglassen? Bei dir hört es sich so an, als ob man ohne das kein Fitness machen könnte, dann baust du halt nicht ganz so dicke Muskeln auf.. einfach mal ausprobieren, obs dir dann besser geht. Vielleicht hast du wirklich eine Milcheiweißallergie, die kann so nervös machen, dass auch das Herz reagiert.

M:efjxu


kann erst mittwoch zum kardio :(

mist :(

einen allergietest kann ich auch erst in 2 wochen machen lassen.

dann muss ich jetzt 2 tage warten. ZUM KOTZEN!

ich will endlich wieder leben und jetzt kommt dieses stolpern wieder so oft :(

ahja,wie ihr schon meintet,seit ein paar tagen hab ich auch blähungen.

also auf das eiweißpulver werd ich jetzt erstma verzichten :D

aber ich hoffe mal ,dass es langsam weggeht und nicht wieder wie vor ein paar wochen nur schlimmer wird.

heut morgen war das echt schon blöd..

joaa..

nochmals liebe grüße

Mefjuu

M1efjxu


ja,ich werds jetzt auf jeden fall weglassen.

auch wenn ich mir nicht ganz sicher bin dass es nur daher kommt.

denn ich habs ja schonmal öfters genommen und hatte nichts.

ich glaube echt,dass da irgendwo bakterien rumschwirren (magen,darm oder so) die durch die milch wieder angeregt werden und dann das herz zum plumpsen bringen.

das ist meine theorie.

denn fakt ist : seitdem ich beim zahnarzt war gingen die ES rasch zurück..

entweder sind jetzt noch bakterien im zahn oder herz übrig..

oder es gibt ne andere stelle.

genau wie meine halsschmerzen jetzt auch wieder mehr wurden,wurde bestimmt irgendwo auch wieder was mehr.

seit wochen habe ich auch schleim im hals..und gestern ein bißchen blut (minimal).

also weglassen werde ich es jetzt auf jeden fall :)

gut,dass du schreibst,dass es auch wirklich daher kommen kann. ich dachte schon,es wäre wieder sehr vage :)

@:)

B$el?la$6000


Guten morgen,

euch beiden......Monika und Mefju!

Mefju, versuch das doch mal was Monika dir rät. Es wäre dir doch sicher wichtiger, dass Stolpern weggeht, als das du dicke Muskeln bekommst, oder?

Denk mal drüber nach, denn Fitness kann man auch mit anderer gesunder Ernährung unterstützen, aber kannst sie ruhig weiter machen trotz Stolperer. Wäre interessant jetzt mal zu sehen wie du auf dem Ergometer mit den Stolperern zu tun hast, ich meine damit ein Belastungs-EKG. Vielleicht solltest du dasw heute mal deinem Kardio sagen wenn du anrufst. Wie ich ja schon oft geschrieben habe verschwinden meine bei großer Belastung ganz. Deshalb weiß ich auch das mir Sport sehr gut tut.

Schöne Grüße von der Nordsee

BQella6f000


denn fakt ist : seitdem ich beim zahnarzt war gingen die ES rasch zurück..

Obwohl ich dich nicht persönlich kenne, hätte ich ne andere Theorie....

Dein Unterbewußtsein reagierte so, weil die "Belastung" vom Zahnarztbesuch nun hinter dir lag und du dadurch ruhiger wurdest.........wusch und weg sind sie wieder.

So kann ich mir auch nur meine 2 Tage ohne ES erklären, die aufhörten als ich mit der Herzkathetheruntersuchung duch war. :-)

M.efju


Guten morgen bella :)

jap ich werde das auch so machen :)

nur,wie kann ich das dann ab jetzt unterbinden. also vitamin c wird mir bestimmt helfen.

und ich bin ja der meinung das bakterien die auslöser sind.

aber ein antibiotikum würde ich,wenn überhaupt,erst mittwoch bekommen.

auf jeden fall werde ich das diesmal anprangern. damit alle bösen bakterien weg sind.

danach werd ich milch meiden und meine zähne werden sowieso nebenbei gemacht.

wenn DANN noch herzstolpern kommen sollte,dann muss ich halt damit leben.

hmm lebst du an der nordsee oder machst du da urlaub gerade?

also ich wär auf jeden fall auch gerne dort :)

ist echt schönes wetter,das muss sehr entspannend sein :)

liebe grüße aus hamburg ;-D

M@onika56p5


Bella

Ich seh das genauso wie du, die innere Beruhigung ist das A und O bei mir. Nicht, dass ich dann gar keine habe, aber eben viel weniger. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH