» »

Mein Kampf gegen das Herzstolpern

k>ell0xggs


Was macht denn die Schilddrüsengeschichte bei Dir Mefju? Mag sein, daß ich das überlesen habe.

M:efju


mein tsh wert war zwar immer eher hoch,aber die funktion ist einwandfrei. habe also keine knoten oder sowas. und alle anderen werte waren auch im guten bereich :)

hab auch letztens nachgedacht und dachte mir,dass das schon komisch war dass der tsh wert so hoch war..

aber ich habe niiiiiichts mit der schilddrüse..die sieht wunderbar aus :)

MVeRfxju


da hast du recht monika..selbst meiner hatte das mal gesagt,aber anscheinend korrigiert er sich immer :D

letzendlich muss ja irgendwas passiert sein,sei es die psyche..

ach ich weiß auch nicht :-/

hatte nur noch 2 ganz ganz leichte stolperer die ich kaum gespürt habe..die ich aber gar nicht mag irgendwie..halt die die ganz kurz die luft nehmen..aber superleicht waren sie diesmal..

also bin ich heute auf 4 gekommen..2 dollere und 2 leichte :)

mal sehen wie es weitergeht.

ich möchte euch nochmal vom ganzen herzen danken,dass ihr euch das immernoch durchlest.

nach so langer zeit und so viel hin-und her..falls ich euch was zurückgeben kann,dann schreibt mir bitte!!! (vor allem monika und bella..)

liebe grüße an alle :)

danke kell0ggs dass du auch des öfteren mal vorbeischaust :)

ich versuche zu schlafen

eine gute nacht wünsche ich euch!!@:) @:) :)*

kzell0jggs


Hi Mefju,

ich lese diesen Faden sehr gerne, da es mir selbst ja recht ähnlich geht. Wenn es mir mal wieder schlechter geht schaue ich hier vorbei und es hilft mir dann im allgemeinen sehr zu lesen, daß es anderen genauso geht.

Was die Schilddrüse betrifft habe ich ja auch einen ähnlichen TSH Wert wie Du, aber auch keine typischen Unterfunktions Symptome, nur ließt man halt des öfteren hier im Forum, daß auch eine Unterfunktion ES auslösen kann.

CLhan-Txu


letzendlich muss ja irgendwas passiert sein,sei es die psyche..

Ganz und gar nicht, Mefju. Bei fast allen Menschen mit ES treten sie irgendwann mal auf, bleiben eine mehr oder weniger lange Zeit oder auch immer, und bei vielen sind sie dann irgendwann mal wieder weg oder man merkt sie nicht mehr.

ALLE Kardiologen, die ich kenne, sowie alle Ärzte in meiner Verwandtschaft und in meinem Freundeskreis (und das sind eine Menge!) sagen, dass ES selten eine klinische Ursache haben, sondern dass sie bei den allermeisten Menschen "plötzlich da sind". Das Herz ist nämlich auch in unseren digitalen Zeiten immer noch kein Computer, der immer "gleich tickt"... ;-)

Unsere Aufgabe ist es nun, abklären zu lassen (EKG, Belastungs-EKG, evtl. LZ-EKG und Echo sowie GRÜNDLICHE Abklärung der Schilddrüse), ob eine organische Ursache vorliegt. Wenn das getan wurde, und man nichts gefunden hat, bedeutet das, dass wir lernen müssen, die ES zu akzeptieren, und sich sein Leben nicht von den ES bestimmen zu lassen. Dafür ist das Leben doch eigentlich zu schön.

Schönen Gruss

Cha-Tu

MkonTikax65


Ich möchte noch ergänzen, dass ES in einer gewissen Anzahl (da fällst du noch total drunter, Mefju) auch sein müssen und ihren Sinn haben.

Cha-Tu, deine Beiträge sind immer sehr aufbauend. @:)

Cvha"-Tu


Ich möchte noch ergänzen, dass ES in einer gewissen Anzahl (da fällst du noch total drunter, Mefju) auch sein müssen und ihren Sinn haben.

Exakt, Monika. Das Herz gerät mehrmals täglich aus dem Takt, und die ES sind dafür da, dieses Aus-dem-Takt-Kommen wieder auszugleichen. Das ist nicht krankhaft.

Danke ;-)

Lieben Gruss

Cha-Tu

Mue3fju


hallo cha-tu,

meine zweifeln liegen aber darin, dass ich einfach der meinung bin dass nichts auf dieser welt,einfach mal so kommt und geht.

vor allem weil ich die ES vorher ja nie hatte (zumindest nicht die spürbaren)..

und wie gesagt:

sie werden immer mehr,

meistens morgens..selten abends..

und dass vitamin c sie hemmt merke ich auch heute wieder..

ich denke,selbst wenn sie "einfach so" kamen, dann auch wegen einer minimalen veränderung im körper. es muss ja nichts krankhaftes sein.

und ich glaube ein kardiologe hilft nicht weiter,weil die anderen ursachen einfach nicht sein gebiet sind.

das herz reagiert ja nur..es arbeitet ja autonom..

deshalb muss ich auch hier zustimmen : "Exakt, Monika. Das Herz gerät mehrmals täglich aus dem Takt, und die ES sind dafür da, dieses Aus-dem-Takt-Kommen wieder auszugleichen. Das ist nicht krankhaft. "

man muss deshalb nicht am herzen schauen sondern irgendwo,was vllt einfluss darauf nehmen könnte..denn wenn es so normal wäre,dann hätte ich es 21jahre vorher auch schon gehabt oder nicht?

eine solche körperliche veränderung kommt nicht einfach so..selbst pickel kann man erklären..ich denke alles kann man erklären..

liebe grüße :)

MCefjDu


ach was ich noch fragen wollte..

würden "Ziehende" ES nicht bedeuten,dass das ziehen von anderswo stammt ,unmittelbar im herzbereich..

ich habe nämlich gehört,dass man das herz nicht spüren kann,also schmerz..

würde doch dann bedeuten,dass eine ES kommt und das ziehen direkt unterm herzen verursacht wird.

oder nicht?

SMunnCySonnens>chei<in


Cha-Tu

in Sachen ES : ..."dafür ist das Leben doch viel zu schön" --- das haste völlig richtig bemerkt, lieber Cha-Tu !

Und dabei fällt mir gleich wieder mein Lieblings-Spruch ein:

Ich denke, das Leben ist etwas ganz besonderes.

-- Drum lebe und genieße jeden Moment.

**Denn: DIES IST KEINE GENERALPROBE!!**

****

Und genau soooo ist es!!!

Fast jeden nerven sie (die ES) --- aber fast jeder hat sie -- und muss einfach lernen, damit zu leben.

Sie sind nunmal da -- und wollen von uns "geliebt" werden...- na ja, nicht wirklich...

Also Kopf hoch --- ALLES WIRD GUT, ...Ihr lieben ES-Freunde!

Liebe Mut-mach-Grüße aus dem total verregneten kühlen Berlin

von der sonnigen Sunny *:) @:) :)*

M<onikaM6x5


Mefju

Du bist zu intelligent, deshalb machst du dir viel zu viele Gedanken, du willst eine Erklärung, alles genau wissen... ist mir nicht unvertraut. ;-)

meine zweifeln liegen aber darin, dass ich einfach der meinung bin dass nichts auf dieser welt,einfach mal so kommt und geht

Du bist noch jung, sonst wüsstest du, dass diese Meinung nicht mit der Realität übereinstimmt und dadurch bekommst du diesen ständigen Knoten in den Kopf. Bei mir ist schon viel gekommen und gegangen.

Wie Cha-Tu sagte, bei den meisten Menschen treten die ES irgendwann auf (logisch, vorher hatte man sie nicht oder nur selten gespürt). Das Alter, in dem du dich jetzt befindest, ist dafür auch gar nicht so untypisch.

man muss deshalb nicht am herzen schauen sondern irgendwo,was vllt einfluss darauf nehmen könnte..

Das ist ja nicht verkehrt. Wie gesagt, Schilddrüse, Nervosität, Druck ganz allgemein, Magnesiummangel und das Wetter.. sowas kann es schon beeinflussen und dann kann man auch mit genügend Erfahrung gegensteuern. Ich habe gelernt, hoffe, dass das von Dauer ist, auf einige Sachen gelassener zu reagieren. Du machst dir bei der Ursachensuche viel zu viel Stress und das wird womöglich dir noch mehr ES einbringen. Versuch sie doch einfach mal zu akzeptieren, du musst sie ja nicht gleich lieben.

Cbha^-nTxu


meine zweifeln liegen aber darin, dass ich einfach der meinung bin dass nichts auf dieser welt,einfach mal so kommt und geht.

Nun, lieber Mefju, mit persönlichen MEINUNGEN kann man in der Medizin, wie überhaupt in den Wissenschaften, nicht viel anfangen.

Und das Herz hat keinen Schmerz ??? Na, das sag mal all denen, die schon (wie ich) viele Angina-Pectoris-Anfälle in ihrem Leben hatten oder einen Herzinfarkt (auch da kann ich mitreden). Das ist ein solcher Schmerz, wie ihn sich jemand, der noch keinen Infarkt oder noch keinen Krebs im Endstadium gehabt hat, gar nicht vorstellen kann. Auf einer zehnstelligen Schmerz-Skala würde ich diese Schmerzen bei 9,5 ansiedeln.

Alles Gute

Cha-Tu

kDeljl0Bggs


Gibt es zum Thema Extrasystolen eig. gute Selbsthilfebücher oder zählt man da einfach zu den Angspatienten?

MDefjxu


Joa Cha-Tu, dass ist ja das komische,ich höre überall was anderes..

der arzt (bzw schon mehrere) meinten,dass man am herzen nur druck spüren kann und das ziehen mein rücken war (hahaha so ein schwachsinnn :D) und wenn was zieht,dass es dann die gefäße darum oder die adern seien.

ich hatte bei 2 ES sogar mal ziehen bis in den linken halsbereich :S aber sonst kam das nie wieder :)

an euch beide..

ich habe mal rumgefragt,in meinem freundeskreis und in der schule..

KEINER hat jemals eine ES gespürt..niemand hatte bisher irgendein stolpern. nur ein einziger meinte "jaa man,das hatte ich als ich anabolika genommen hatte"..

ich hab insgesamt ca 90 leute gefragt..

mein ganzer schuljahrgang und meine besten freunde..

und ES sollen angeblich 50 % aller jugendlichen haben..

ok,nun kommt "dann spürst du sie halt und andere nicht"..dazu denke ich "ich habe sie aber vorher nie gespürt..und wieso spüre ich sie jetzt viel öfters als früher OBWOHL es mir besser geht und ich nicht mehr auf sie achte" (früher hab ich andauernd den puls gefühlt)

zu monika :) danke erst einmal dass du mich als intelligent bezeichnest :)

Schilddrüse, Nervosität, Druck ganz allgemein, Magnesiummangel und das Wetter

dazu muss man sich doch fragen "wieso holpert mein herz JETZT bei wetterumschwung..aber die jahre zuvor nie,und wieso JETZT bei druck und früher nie..usw..

oder magnesiummangel..ich glaube magnesiummangel ist GENAU wie herzstolpern,nämlich der mangel entsteht durch irgendwas..letzendlich wäre es eine kettenreaktion.

ich denke für vieles (nahezu alles) gibt es erbliche anlagen, umwelteinflüsse, nahrungseinflüsse, pech (ansteckung zb) oder ähnliches.

nicht umsonst kam es im laufe der evolution zu sinnvollen mutationen bedingt durch die umwelt..

alsoo,das herzstolpern ist SINNVOLL..fragt sich nur WIESO! (und damit mein ich nicht "um den schlag nachzuholen")

vorgestern hatte ich ja nichtmal das dolle stolpern,ich hatte nur PAUSEN ohne ende..ohne extraschlag..dann fing es halt an zu rasen,aber der extraschlag kam erst nachmittags als sich alles gelegt hatte.

ich denke mir "hör auf dein herz,es will dir was sagen"

es will mir dass sagen was Sunny bereits angesprochen hatte :

"LEB! KÜMMER DICH ENDLICH UM DEINE GESUNDHEIT! SEI AKTIV!"

das leben ist wunderschön,das habe ich noch nie so stark gesehen wie jetzt,weil ich LEBEN WILL! ich hab das gefühl nichts machen zu können.

ich habe angst sport zu machen,mich mit mädchen zu treffen oder sex zu haben..

die angst ist der psychische knackpunkt..

ABER

ist es nicht völlig normal?

wie soll man sich denn NICHT nach ES richten,wenn sie einen in diese ecke drängen.

man probiert aus,wodurch sie weniger werden.

und kein mensch würde freiwillig sagen "hey ich hab ma bock auf ES!"

es hat doch alles seine gründe...ES machen angst..ist doch klar,warum auch nicht.

wer hätte keine angst wenn das herz mal eben stehenbleibt?

man muss sich ZUMINDEST einen starken lebenswillen und MUT antrainieren um damit klarzukommen..

betonung auf ANTRAINIEREN..

was wiederum bedeutet DAS MAN WAS TUN MUSS UM DAMIT KLARZUKOMMEN

also wie soll man aus den ES "kein thema machen" wie es einem die ärzte sagen?

naja genug :)

einen schönen abend wünsch ich euch allen und danke für die vielen antworten :)

ich hoffe ich konnte was interessantes dazu beitragen. und ich hoffe ihr antwortet mir weiter :-)

alles liebe und gesundheit!

Csha-Txu


Ab einer gewissen Schwere der Angst vor ES würde ich das zu den Angststörungen, und dann, je nach Symptomlage, entweder zu den "somatoformen Störungen" oder den anderen Untergruppen "Organneurosen" oder "Herzneurosen" zählen.

[[http://www.herz-schwaeche.de/herzneurose/]]

Sehr allgemein und ausführlich auch hier:

[[http://www.hagener-angstselbsthilfe.de/herzneurose.html]] oder

[[http://www.psychic.de/herzphobie-herzneurose.php]] und

[[http://www.panik-attacken.de/index.php?option=com_content&task=view&id=55&Itemid=37]]

Auch hier:

[[http://www.panikstoerung.com/herzneurose.html]]

Und viele andere. Einfach mal unter "Herzneurose" oder "Organneurose" googeln.

Gruss

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH