» »

Mein Kampf gegen das Herzstolpern

wcinnet|ouQ-der(-zweitxe


Angst erzeugt Angst, das ist ein Teufelskreis...

Wichtiger als ein Kardiologe wäre ein Psychologe für Dich

Und mal angenommen (Deine Angst), du bekämst jetzt wirklich VH-Flimmern (nur mal angenommen!)

Das hätte sogar gute Seiten! Denn das ist eindeutig schon im einfachen Ruhe-EKG erkennbar und dagegen gibt es (anders als gg.ES) wirksame Behandlungsmethoden. Und VH-Flimmern ist nicht akut gefährlich, sondern eher auf längere Sicht. Man kann damit jahrzehntelang normal leben.

Also, wirklich kein Grund zur Panik heute nacht!!

M;efjxu


stimmt,man hätte es ja im krankenhaus sehen müssen am montag :)

ich dachte nur irgendwie dass ich kurzfristiges vorhofflimmern gehabt hätte und das hätte mir angst gemacht,weil es ja nie vorkam und wieder eine "steigerung" wäre..

aber ich war ja im krankenhaus,zwar hat sich da alles ein wenig gelegt aber die stolperer waren noch da.

ja ich bin grad sehr müde und hab da was gelesen was ich einfach in den falschen hals bekommen habe.

zum psychologen werde ich wieder gehen wenn ich körperlich alles abgeklärt habe,also meine zähne wieder in ordnung sind. oder die stolperer wieder zu viel werden.

ich war ja über 3 monate beim psychologen..in der zeit wurden,wie gesagt,die stolperer immer mehr..

mal schauen :)

danke für die beruhigung :) liebe grüße und danke dass du dir den thread anschaust!!

freut mich sehr :)

endlich ma ein paar männer hier :P haha

eine gute nacht!!

Maonijkxa65


Mefju

ich würde sagen 70 % morgens 25 % abends und 5 % am tag..schon komisch irgendwie..

Versuchs mal mit trinken. Ich habe immer Wasser neben dem Bett, es geht um das Blutvolumen. Außerdem solltest du nicht hungrig, bzw. mit leerem Magen ins Bett gehen, auch eine Beobachtung von mir, dass das ES verstärkt.

w^ingnetsou-d7er-[z+weite


Gute Nacht!

Es wird nichts passieren, glaubs mir, ich bin vom Fach.

Ach ja: Mein Auto geb ich nur zum Schul-Automechaniker und meine Steckdosen lass ich vom Schul-Elektriker installieren *:)

M1efjxu


jap winnetou,ich denk ja genauso :)

und monika,

ich habe immer wasser am bett,das mache ich schon seit vielen jahren so.

hab das auch manchmal dass ich nachts trockene hände habe und sehr durstig bin (kommt aber selten vor)..also trinken tue ich allgemein sehr viel.

und beim essen pass ich da eher auf,weil ich schlechter schlafe wenn ich vorher was gegessen habe. aber vllt sollte ich mal gucken ob es da einen zusammenhang gibt.

ich möchte mal auf eine völlig andere körperregion kommen,weil ich endlich ein foto entdeckt habe im internet was genauso aussieht wie meine ZUNGE immer aussah.

also so sah sie vor ein paar jahren immer aus und die stellen haben gebrannt.

und dann irgendwann kam ein dicker fetter belag dazu (der jetzt weg ist)

und nun habe ich sowas wie wunden,die aber grau umrandet sind..

aber hier ist das bild wie es bei mir am anfang aussah.

leider konnte der frau nicht beantwortet werden was das ist bzw sie hat nicht mehr geantwortet..

[[http://forum.doccheck.com/viewtopic.php?t=61217]]

naja nur um mal andere gedanken reinzubekommen und bei medizin zu bleiben :D

eine gute nacht euch allen!

ich schau jetzt ein paar lustige serien weiter und schlaf dann :)

alles alles liebe und danke dass ihr für mich da seid!!:)_ :)_ :)_ :)_ :)_

dlacke"lixne


Ich lebe schon seit vielen Jahren mit Vorhoffflimmern. Ist anfangs nur sporadisch aufgetreten, nun ist es chronisch und dauerhaft. Ich kann also ein Lied davon singen. Medikament verbessern es zwar, aber es ist ein großes Problem. Du solltes öfters mal ein Langzeit-EKG machen lassen. Schlafentzug fördert das Flimmern auch. Ich hatte es anfangs nur nachts, dann immer. Hoffe, dass es etwas anderes ist, aber falls es Vorhoffflimmern ist, ein Trost - man kann mit Leben.

d4ackeglixne


Ich lebe schon seit vielen Jahren mit Vorhoffflimmern. Ist anfangs nur sporadisch aufgetreten, nun ist es chronisch und dauerhaft. Ich kann also ein Lied davon singen. Medikament verbessern es zwar, aber es ist ein großes Problem. Du solltes öfters mal ein Langzeit-EKG machen lassen. Schlafentzug fördert das Flimmern auch. Ich hatte es anfangs nur nachts, dann immer. Hoffe, dass es etwas anderes ist, aber falls es Vorhoffflimmern ist, ein Trost - man kann mit Leben.

k4ell>0ggxs


ich würde sagen 70 % morgens 25 % abends und 5 % am tag..schon komisch irgendwie..

Vielleicht merkst Du Deine ES tagsüber einfach weniger, weil Du abgelenkter bist, oder bestätigt das LZEKG diese Verteilung?

Zu wenig Wasser und leerer Magen wurden ja schon erwähnt.

Und weil Du sagst Du hattest früher schon mehr Stress. Früher hat Dein Körper den Stress vielleicht noch kompensieren können, was er jetzt nicht mehr kann, weil er nie aufgehört hat.

Ansonsten ist es schon ein erheblicher Stress ständig zu denken man hätte ein krankes Herz oder etwa nicht?

Stress wirkt ja auch nicht nur bewußt, sondern auch unbewußt.

Die Tage hatte ich z.B. Streit mit einem Freund, was meine ES ins unzählbare katapultiert haben. Zum Glück war mir der Zusammenhang so deutlich, daß ich dadurch nicht in Panik geraten bin. Aber ich konnte direkt bemerken, wie gewisse Gedanken oder Emotionen ES ausgelöst haben.

Gruß kell0ggs

dkacQkelinxe


Falls dieses "ES" Vorhofflimmern ist, dann kann ich nur sagen, dass es bei mir durch Langzeit-EKG nachgewiessen wurde, dass es nur nachts war. Heute halt immer in unterdrückter Form, also schwächer. Bei Vorhofflimmer sollte man auf jeden Fall mindestens Aspirin nehmen, wenn nicht sogar Marcumar (wie ich)! Wichtig!

Mcefjxu


die SVES waren bei mir im langzeit ekg auch nur nachts und morgens. die die ich gepürt habe waren auch einmal nachts und morgens. insgesamt waren es 35 und ich habe 5 gespürt,die restlichen waren während ich schlief.

ich war heute beim hals-nasen-ohrenarzt wegen meiner zunge und den halsschmerzen.

die halsschmerzen kommen,weil ich eine nasenwandverkrümmung habe,wobei vor 2 jahren die nasenmuscheln verkleinert wurden. die wirkung klingt jedoch nach 2 jahren ab (was zeitlich gerade sogar sehr genau ist :D), er meinte dass ich nachts dadurch eher durch den mund atme und ich daher auch meine ohrenschmerzen auf dem rechten ohr habe (druck)..

zur zunge meinte er dass es vllt ein pilz ist.den magen hat er ausgeschlossen weil ich eigentlich nie sodbrennen habe. er hat einen abstrrich gemacht. das ergebnis kann ich nächste woche nachfragen.

meine nasenatmung ist sehr flach. er meinte "das drückt dir nachts bestimmt auch aufs herz,weil die lunge und das herz stärker arbeiten müssen".

naja eine ursache für ES ist das bestimmt nicht haha

joa danach war ich im herzzentrum. doch dort sind nur bis 16uhr die kardiologen im einsatz. ich habe mit einer sehr netten empfangsdame geplaudert,die mir viele tips gab,um ordentlich untersucht zu werden. sie meinte dass viele ärzte sowas zuuu gerne auf die psyche schieben ohne zu untersuchen. wobei sie sich vorstellen kann dass es vom stress kommt.

zum stress..

ich hatte NIE wirklich stress,ich weiß auch nicht was stress ist um ehrlich zu sein,könnt ihr mir da helfen??

also ich hatte oft ne zeit wo ich mittagsschlaf gemacht habe nach der schule weil ich so müde war,aber da hatte ich halt schule und nicht genug geschlafen und dann den tag über auch nur gechillt.

also wie gesagt, ich bin ein sehr ruhiger typ,zu dem man geht wenn man chillen möchte.

man könnte sogar annehmen,dass ich ein kiffer sei,weil ich sehr entspannt bin. also in den letzten 10 jahren kann ich mich an keinen tag erinnern an dem ich keine zeit hatte mind 1 stunde rumzuliegen und musik zu hören und zu entspannen.

der einzige "stress" war halt letztes jahr,als meine freundin schluss gemacht hatte. da war ich sehr sehr traurig. aber irgendwie war die zeit auch supergeil,weil ich da viel unternommen hatte :) also ich war zwar abends traurig,aber ich lass mich von keinem menschen dieser welt den ganzen tag traurig machen (es sei denn,jemand stirbt,aber das ist zum glück noch nicht passiert).

eine stressveränderung hatte ich auch nicht,also nicht mal das abitur war "mehr" stress,weil ich es ziemlich einfach fand und auch so gut wie gar nicht gelernt habe.

der einzige stress sind JETZT die extrasystolen..die mich aber auch nur dann stressen wenn sie da sind. heute hatte ich keine und SCHON denke ich nicht so an sie. ich würde sogar aufs vitamin c verzichten :D

das ist ja auch mein problem,sobald die weg sind,mache ich nichts mehr und scheiß drauf und wenn sie zu oft da sind oder schmerzhaft dann mache ich mir sorgen.

sooo ich schreibe später noch einmal,ich muss schnell in die city düsen um nach einem anzug zu gucken :)

alles liebe!!

MiefXju


so,da bin ich,mache mir gleich was zu essen :)

habe eben sehr viel alte beiträge wieder durchgelsen und gesehen dass ich JEDES MAL montags herzstolpern ganz oft hatte..dann wurde es weniger und an einem montag wieder mehr hahahaah

wie kann sowas sein hahaha

naja mir jetzt auch egal,es ist ja nicht montag ahaaha

tat gut alles noch einmal zu lesen..

vielen dank für alles!!@:) @:)

cehanTtal^ettxa


Mefju,

beobachte nicht so und lese nicht soviel :|N Du machst dich wirklich selbst verrückt und das kann letztendlich wirklich krank machen {:( glaube mir, grübeln ist das schlimmste was man machen kann. Das ganze lesen regt dich wieder auf und dann bekommst du wieder Stolpern. Laß es mal ruhen, glaub mir. Ich habe übrigens auch morgens mehr ES glaube dann es kommt von der BWS, man hat ja die ganze Nacht gelegen. Mir hat der Doc auch mal gesagt, wenn der Blutdruck morgens niedrig ist nach dem Aufstehen muß das Herz es erstmal ausgleichen :)z

MDecfxju


ja der arzt meinte auch bei mir das morgens der blutdruck steigt..

und ich glaub sogar monika hat geschrieben,dass der blutdruck sich auf den tag vorbereitet :)

und das lesen hat mich nicht aufgeregt sondern eher mut gemacht und oft musste ich auch lachen. vor allem als ich geschrieben hatte "HILFE! HATTE HEUTE 2 ES DIE ZOGEN!"

hahahah jetzt kann ich darüber nur noch lachen :D

aber damals kannte ich das ja noch nicht.

ich muss echt grinsen,wenn ich dran denke dass ich früher immer zu spät aufgewacht bin und sofort hochgesprungen bin und mich angezogen habe und dann zur bahn gerannt bin. in der bahn dachte ich immer "oha ist mein puls doll" ..ich weiß noch genau wie das immer war,aber nie ist da was gewesen und jetzt stolpert es schon beim socken anziehen hahaha

außerdem habe ich gerade die theorie im kopf dass stress ES auslöst.

ich bin zwar immernoch der meinung dass das ne körperliche ursache haben muss,aber es würde vllt hinkommen,weil ich es ja immer montags ganz doll hatte..vllt halt die "last der woche" die dann mein herz dazu anspornt sich kräftig zu machen und dabei holpert das arme kleine herzilein dann.

naja theorien hin oder her..

ich habe mir 2 sachen vorgenommen:

1.AB HEUTE HABE ICH KEIN HERZSTOLPERN MEHR!!!

und

2.WENN ICH DA WAS FÜHLE DANN IST ES NUR EIN BLUBB UND NICHT DAS HERZ!

ich glaube der gedanke,dass es das herz ist macht am meisten angst..also ist es ab jetzt nicht mehr das herz hahah

so ich bereite gerade meine reise vor und muss eine cd für die fahrt zusammenstellen.

ich habe sehr viele aufgaben..weil ich grafiker bin für ein paar musiker.

und mit der zeit nehmen auch die aufgaben zu..

vllt "stresst" mich das ja auch.

es macht mir zwar spaß,aber immerhin sind es aufgaben die mich beschäftigen und vllt auch drängen.

ich bin am überlegen ein paar künstlern zu sagen,dass ich die grafiken nicht mehr übernehme.

wollt ihr nicht mal meine internet seite sehen? :D

ach mir gehts grad gut.hatte vllt 2 stolperer,aber hab keine ahnung. 2 ist nichts..

ich mag es einfach nur nicht wenn sie zu viel werden,da bekomme ich angst dass es für immer so ist.

aber vllt trifft das ja irgendwann ein..ich weiß es nicht..

alles liebe

Bzella3600x0


Jaaaaaa...... zeig uns deine Internetseite !!! *lechz*

M0efjxu


an meiner musik arbeite ich noch :) hab in den letzten monaten an meinem equipment gebastelt.

man sieht auf einem bild wie muskulös ich mal war :( genau ein jahr her..

danke für das interesse,auch wenn es nicht eure musikrichtung ist :D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH