» »

Mein Kampf gegen das Herzstolpern

MAonFik~a6x5


Das Problem ist ja aber, dass eben gerade Antiarrhythmika sowas auslösen können. Herzschrittmacher klingt gut, ich wusste bislang nicht, dass die Neigung zu ventrikulären Tachykardien durch einen Herzschrittmacher behoben werden kann.

Bqell~a6x000


Ja es gibt schon Lösungen dafür, aber auch mit einem Herzschrittmacher zu leben ist gewöhnungsbedürftig, da sich der Herzschlag sowie auch der Puls sich immer im selben Takt befindet egal was man macht. Da muß dann erstmal eine gute Einstellung gefunden werden, damit man zB schlafen sowie auch Dinge tun kann, wo gewöhnlich der Puls und das Herz schneller pumpen sollte.

j5asonx27


wiender

ich werde mir den link nicht durchlesen , also ich habe keine panik aber ich bin sicher nach dem link hätte ich das........

lg

dVouxgal


Hallo, bin nue hier... *:)

Zum Thema SVES - mein Partner hat ebenfalls seit Jahren heftige Probleme und auch schon alle Check-up's hinter sich - organisch ist bei ihm nichts festzustellen, aber von ärztlicher Seite werden seine Rythmusstörungen als "nicht bedürftig behandelbar" eingestuft.

Für mich als Partner ist das sehr schwierig, denn seine Attacken können manchmal Tage dauern und er

leidet unter heftigen Stichen im unteren Brustbereich und Übelkeit. Das raubt ihm nicht nur extrem viel

Energie, es zermürbt ihn auch. Gerade jetzt hat er wieder extreme Probleme, kämpft seit drei Tagen mit

den Aussetzern...Aber es gibt auch keine Psychosomatischen Probleme und Streß auch nicht...gibt es

denn nicht etwas, mal abgesehen von Autogenem Training, um damit besser leben zu können ???

Bin für jede Antwort dankbar.

Euch allen weiterhin alles Gute.

BheLl'la600x0


Versuchts mal mit Magnesium Brausetabeltten täglich 2x und sprecht euren Arzt mal auf "Tromcardin forte" an. Das ist eine Kapsel die Kalium und Magnesium enthält. Falls beim Blutbild Kaliummangel besteht kann auch das ein Auslöser dafür sein.

Alles Gute

M\efj%u


uff,ist echt hart,ich hoffe bei mir klingen die ES irgendwann mal ab :(

habe sie jetzt irgendwie jede nacht und jeden morgen,bis ich esse..aber zum glück nur die "harmlosen" bei den das herz "plumpst".

hab heute meine schilddrüsen untersuchen lassen, ultraschall war perfekt und blutwerte bekomme ich am dienstag (mal sehen wie da auch die elektrolyten diesmal aussehen). bin schon gespannt.

wisst ihr vielleicht wo man seine nieren gründlich untersuchen lassen kann? ist das der internist oder urologe?

hab grad doktor house geguckt und da hatte jemand nen kaliummangel wegen der nieren.. vllt hab ich da ja auch ein problem,wer weiß..

ich gebs zu,ich hab vor 2 jahren kreatin genommen und nicht trainiert und wusste nicht dass man da viel trinken muss und letzten jahr hab ich es wieder 2 mal genommen und einmal nicht richtig sodass ich abgebrochen hab (es geht nach kuren,beim fitness)..und ich hab gehört dass das auf die nieren gehen kann..also wer weiß ob es daher kommt..wär ne möglichkeit,rein vom timing her.

wäre lieb wenn ihr antwortet :)

hab die letzten tage superviel unternommen und heute richtig spaß am leben gehabt ("fotoshoot" mit bandkollegen :) ) ich hoffe es geht aufwärts! ohne die dollen ES lebt es sich ganz ok,außer dass ich jede nacht aufwache und superdurst habe -.- und dann auch noch stolpern -.- naja das wird noch

wünsch euch allen alles gute und einen schönen mittwoch!! es soll schön warm werden :) hoffe ihr habt zeit es zu genießen!

lg

mefju

j}asHon2x7


ich hatte heute auch wieder eine aber ich bin klein wenig besser damit umgegangen habe mir 10 mal hintereinander gesagt das ist harmlos da passiert nichts .......aber kalium magnesiummangel das wusste ich auch noch nicht , kann ich das einfach bei meinem hausartzt machen lassen.. ??? ?

danke

M$efxju


kannst du machen. nur leider magnesium nicht,das ist im blut nicht so nachweisbar oder aussagekräftig,weil es in den zellen gespeichert wird. also ich nehme deshalb seit ner woche jeden tag magnesiumtabletten bzw magnesiumcitrat aus der apotheke. wenn du zu viel davon hast dann kriegst du durchfall,was schlimmeres kann da nicht passieren :) also ich hab bisher oft 2 tabletten genommen,obwohl draufsteht dass man nur eine nehmen soll,aber ich hatte noch keinen durchfall..naja trotzdem hab ich ja die ES.

vllt hilfts aber in deinem fall :)

lg!!

MxefZju


achja hab heute beim arzt gesehen,dass ich 2 kg abgenommen habe OBWOHL ich seit einer woche ÜBETRIEBEN viel esse,das doppelte wie vorher -.- und letztes mal wurde halt vor ner woche gewogen..hat mich voll geärgert..wiege jetzt also 70 kg bei 188 cm ..muss unbedingt zunehmen :(

naja,hoffe jmd kann meine obige frage noch beantworten :) wäre lieb!

alles guteee

PXflegTe-tussi


Ich bekomm immer Herzstolpern, wenn ich histaminhaltige Nahrungsmittel zu mir nehme ... vllt auch ein Ansatzpunkt ;-)

jfasokn2x7


wa sind denn histaminhaltige Nahrungsmittel ???

danke

MConIikfa65


habe sie jetzt irgendwie jede nacht und jeden morgen,bis ich esse..aber zum glück nur die "harmlosen" bei den das herz "plumpst".

Geht mir komischerweise auch so, kaum liege ich im Bett, gehts los und morgens auch oft. Wenn ich dann aufstehe, trinke und esse wird es merklich besser.

Wegen dem Kreatin brauchst du dir keine Sorgen machen, du hast es ja nicht dauerhaft genommen, es mag vielleicht nicht klar sein, ob es nach langer Zeit Schäden verursacht, aber das kurzzeitige Einnahmen zu Nierenschäden führt, kannst du ausschließen, das Zeug wäre sonst vom Markt. Du reimst dir da zu viel zusammen, an einen Nierenschaden denkst du jetzt auch noch. Normalerweise wird ja bei einem Hausarztcheck ein Nierenteststreifen eingesetzt und wenn das nichts erbringt und die Blutwerte in Ordnung sind, gibt es keinen Grund, dich fachärztlich untersuchen zu lassen.

MKefxju


stimmt,sonst hätte ich bestimmt auch schmerzen gehabt oder sowas.

ich warte mal auf die blutwerte nächste woche ab :) eigentlich muss da alles im guten bereich sein,hab jeden tag ordentlich gegessen,jeden tag äpfel und bananen usw :)

schlafen gehen war früher mal eine meiner lieblingsbeschäftigungen,jetzt ist es das letzte worauf ich lust hab -.- wundert mich auch irgendwie.. eigentlich würde es doch wirklich heißen,dass irgendein mangel vorliegt,den man durch das essen einigermaßen begleicht..also sowas kann ich mir vorstellen,aber ist nur ne sehr wage vermutung,wie alle anderen auch.

wünsche dir eine gute nacht,auf dass es deinen schlaf nicht stört :)

liebe grüßee

j?asoun2x7


ich gehe mitlerweile auch nicht mehr gerne schlafen , das liegt bei mir aber auch an der extrasystolen obwohl sie bis jetzt nur ein mal kaman morgens, der gedanke stört schon .........naja ich will das thema nicht wieder von vorne aufrollen ?!?!:-) gibts es eigentlich sowas wie ein extrasystolen treffen :-) das würde doch mal beruhigen oder ? so wie ein klassentreffen :-) oder drehe ich jetzt völlig am rad :-/ :-/

gute nacht

M-efjxu


[[www.extrasystolen-forum.de]] kannst dich ja mal hier anmelden. vllt gibts da auch leute aus deiner nähe,ich glaube treffen gab es sogar auch schon. aus welcher stadt kommst du denn?

lass dir erst einmal gedanken wie "ich bin gesund" "extrasystolen sind harmlos" "ich schaffe es", ein und versuche sie zu fühlen..danach denkst du an andere dinge und versuchst einzuschlafen vllt auch mit dem fernseher ..so mach ich das immer :) der schlaf ist wichtiger als die ES.. ich glaub trotzdem,dass wenn ich eine ES hätte nicht so leicht einschlafen würde haha. übung macht den meister :D

ich gehe jetzt auch schlafen,hab morgen zur 3ten stunde schule juhuuuu

eine gute nacht an alle!!!! und nochmals vielen dank dass ihr alle so zahlreich antwortet und euch auch untereinander austauschen könnt,dass freut mich sehr!

euer Mefjuu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH