» »

Besenreiser,Rot/Blaue Beine beim längeren stehen, geschwollene..

Jva!2 O!ranxge hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich bin 20 Jahre alt und Weiblich.

Ich leide an einem ziemlich niedrigen Blutdruck, und kippe ab und zu um.

Zudem bin ich Untergewichtig.

Mir ist aufgefallen, dass wenn ich länger stehe (so 10 min) meine Beine tief Rot werden, zudem tauchen viele bläulich lila-farbende Stellen auf. Auch blasse,helle flecken befinden sich dazwischen.

Meine Knie sind oft geschwollen, und ich habe an den beinen einige besenreiser entdeckt.

Kann das ein Vorzeichen einer bestehenden Venenerkrankung sein?

Seit ca. 1 Woche trag ich ab und zu Stützstrümpfe. Mein Arzt meinte ich solle wegen dem Umkippen Kompressionsstrümpfe tragen, doch leider kann ich sie mir momentan als studentin nicht leisten.

lg @:)

Antworten
JJa! OrTangxe


achja, meine Füsse sind farblich am schlimmsten betroffen, die sind ziemlich schnell dunkel lila

gRrot'tclhe


hmm... wenn ich jetzt sage "nein- das kann nicht auf eine Venenerkrankung hindeuten" ist es falsch.

Allerdings muß es auch kein Vorzeichen einer Venenerkrankung sein - jedenfalls nicht zwingend.

Schon beim googlen findest du ganz viele unterschiedliche Ergebnisse ....

Also wäre es am besten einen Arzt aufzusuchen, denn der kann es dir vermutlich am sichersten beantworten.

Welchen Arzt ....

Ich würde entweder zu einem Phlebologen (Ärzte für Gefäß/ Venenerkrankungen) gehen oder aber auch zu einem Internisten.

Da du aber eine Überweisung brauchst vom Hausarzt, kannst du dort auch nachfragen, was die denn glauben und was du tun sollst.

Da bist du jedenfalls sicherer, als wenn dir hier jemand sagen will, ob nun ja oder nein (es ist /ist keine Venenerkrankung).

Wenn du mit niedrigem Blutdruck zu kämpfen hast (was heißt niedrig ?) dann solltest du auf alle Fälle mal einen Kardiologen aufsuchen. Ich weiß aus Erfahrung daß man nie sicher genug sein kann.

J[a! pOrangxe


Mein blutdruck varriert starkt, am häufigsten habe ich so 80-60. Ansonsten kommt es auch vor das ich mal 50-35 habe. Kreislauftropfen zum anheben des Blutdruckes nehme ich bereits.

Beim Kardiologen war ich bereits, der stellte fest das mein Blutdruck nachts nicht abfällt.

Das wenn ich umkippe und Bewusstlos bin wohl meine Herzfrequenz sinkt.Dann meinte ehr was von ner Fehlregulierung des vegetavitven Nervensystemes, und inadäquater Sinustachycardie,rez.

Aber mehr als diese Tropfen zu kriegen ist nicht passiert. Die Übrigens garnichts bringen...

Mein Hausarzt, ist der einzige der noch mit der Geschichte völlig vertraut ist, denn er überwie mich damit zum Kardio.

Das Problem ist, dass die Praxis ab Morgen geschlossen ist. :-(

g}rottxche


hmm... naja- morgen ist ja schon der 31. und da wirst du ja nicht sofort zum Phlebologen kommen.

Am Mittwoch beginnt ein neues Quartal.

Also müßtest du eh fürs neue Quartal eine Überweisung haben....

Aber schiebs nicht raus- wenns wirklich ne Venenerkrankung ist, dann solltest du da möglichst bald was tun.

Ok... mein Blutdruck ist 90 / 60 - extra so niedrig gehalten. Allerdings sind die 50 / 35 ziemlich wenig ... (von so nem niederen Blutdruck hab ich noch nie gehört- was aber auch nix heißen soll - bin ja keine Ärztin).

[[http://web.uni-marburg.de/herzzentrum/hzb23.htm]]

was hier so steht hört sich aber nicht unbedingt nach "einfach" an ...

Ich glaube ICH würde da noch mal nachhaken.

Wenn du mal googlest findest du natürlich noch andere Links...

Ich glaube ich würde da noch mal hintendran gehen ...

Gruß Grottche *:)

o=rYos-laxn


an kompressionsstrümpfen - oder strumpfhosen solltest du nicht sparen, gerade wenn's hilfreich sein soll.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH