» »

Blutwerte, bitte um Einschätzung bei Kalium

Joa! Oxrange


Ich glaub nur nach Schildrüse, weil das sehr nahe lag,da meine Mutter und 8 Geschwister von ihr,sowie meine Oma ne Unterfunktion haben. Die werte waren aber okay.

spazieren gehen, tu ich schon ab und an, geht aber halt nicht solange. hatte wärend ich das langzeitekg und blutdruckmessgerät hatte einen kleinen spaziergang gemacht, dabei wurde dann nach auswertung eine sinustachykardie bei geringer belastung festgestet. Herzfrequenz war da wohl, soweit ich die Zettel hier richtig deute 171.

Am Tag die niedrigste Herzfrequenz war 52.

dann steht hier noch was von Bradyschlägen da hatte ich um 8 und 9 uhr morgens 78 stück.

keine ahnung ob das normal ist.

@:)

bNuddloeixa


Bradyschläge sagt mir nix, sicher, dass es so hieß?

Ist denn jetzt irgendetwas geplant, wie es mit den Untersuchungen weiter gehen soll? Scheint mir nicht vollständig zu sein....

C&haz-Tu


Bradykardie

bhudNdle"ixa


Bradykardie

hatte ich auch erst gedacht, passt aber zu

da hatte ich um 8 und 9 uhr morgens 78 stück.

nicht wirklich. ;-)

Jaa! 2OraLngxe


Ne, er hat mir die tropfen gegeben und meinte, mehr kann er erst mal nicht machen, weil die kipptischuntersuchung ja nicht gemacht wurde.Die tropfen haben ja leider nichts gebracht. Und ich solle mich halt im Frühjahr nochmal per Mail melden. Hab ich ja vorgestern gemacht.

Auf meinem Zettel steht Bradyschläge drauf: um 7 uhr warens 5

und 8 uhr warens 37,

um 9 uhr warens 33

und um 10 uhr warens 3

in der zusammenfassung steht dann brady-salven 21 längste 6 min.frequenz 44

von bradykardie steht hier nix.

ich kann die berichte aber auch mal eincannen,wenns hilft.das sind so tabellen und graphen drauf.

b,udd;le$ia


Mir geht es ja eigentlich nun auch eher um etwas weiterreichende Untersuchungen.

Bis jetzt bist du ja noch nicht viel weiter...es ist klar, dass du umkippst, es gibt Veränderungen im EKG, aber soweit ich dies überblicke, keine Klärung der Ursache.

J%a!N OFraXnge


Mein Kardo sagt immer so schön, alles folgen von einer ursache, die man halt nicht weiss.

meine gyn meinte, dass auch meine gyn. probleme damit zusammen hingen, weil bei einem so niedrigen blutdruck nicht gewährleistet wäre, dass immer alles durchblutet wäre...

aber ewig im bett liegen, ist ja auch nicht die lösung, da hast du schon recht.aber mehr als abwarten kann ich wohl nicht.

Es gibt halt einige Ärzte, die der Sache nicht wirklich auf dem Grund gehen wollen, weil ich halt zu jung bin.

Der Arzt meinte, er hätte einmal vor 6 Jahren einen patienten gehabt, der identisch das gleiche hatte und der etliche medikamente etc ausprobiert hätte, und nur eins im geholfen hätte, das wolle er mir nicht geben, weil ich zu jung wäre.

Der im krankenhaus schickt mir weg "dann kreuzen sie halt die beine übereinander beim umkippen" da kann man, wenn man was rausfindet, eh nichts machen, denn dafür sind sie zu jung...

bGuddlexia


Hmm....ist ja nicht so prickelnd. :-/

Möglicherweise wird es aber ja besser, wenn du etwas an Gewicht zugelgt hast.

Den Kaliumwert lässt du aber noch einmal kontrollieren?

Jla! OCraxnge


Ja, aufjedenfall. Hol mir Dienstag direkt mal einen Termin beim Internisten und denke, dass ich bei meinem Kardiologen auch diese Woche was bekommen, nach der Mail.

Was würde denn passieren, wenn die Werte unverändert wären?

bLuddZleixa


Die Kaliumwerte?

Dann wäre definitiv eine weitere Abklärung bezüglich der Ursache nötig.

J%a! -Oran[ge


achso okay.

weil mein alter arzt die ja so völlig ignoriert hat, dachte ich immer, das würd nichts ausmachen, wenn die in dem bereich liegen....

habe einen hausarzt empfohlen bekommen und hab auch durch zufall entdeckt, dass dieser auch internist ist. da werd ich morgen früh direkt anrufen und einen termin vereinbaren.

@:)

J$a! OZrangxe


Hab für Donnerstag um 11:20 einen Termin beim Internisten....yey... @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

bTuddlLeia


Na, dann drücke ich dir die Daumen, dass es etwas weitergeht. :)*

weil mein alter arzt die ja so völlig ignoriert hat, dachte ich immer, das würd nichts ausmachen, wenn die in dem bereich liegen....

Wie ganz am Anfang schon: ein Fehler bei der Bestimmung durch Veränderung der Blutprobe ist wahrscheinlicher als ein wirklich zu hoher Wert.

JGa!9 +OranFge


Sooo, da bin ich wieder...

Hab ne überweisung zum gefässarzt gekriegt. blutwerte meinte er, will er nicht nochmal kontrollieren.

eisen wäre nur grenzwertig erhöht. kalium kann von der lagerung kommen und am cholesterin kann man eh nichts machen , weil ich schon so dünn bin.

meld mich dann nochmal wenn ich einen termin hab.

D"into20x00


Gute Idee zu einem Gefäßspezialisten/Angiologen zu gehen. Vll. findet der Hinweise für die Ursache deiner massiven Durchblutungsstörungen. Liebe Grüße und "Daumen" für deinen Termin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH