» »

Gibt es Betablocker, die nicht die Potenz hemmen?

o7r=ganiisxt hat die Diskussion gestartet


muß seit einiger zeit betablocker nehmen, doch die hemmen alle die potenz enorm, manche sogar bis zur impotenz, bin erst 42 meine frau 36, und sind sexuell sehr aktiv, doch nun das problem betablocker.

gibt es welche, die die potenz in keinster weise hemmen, bitte um ratschläge, bin total verzweifelt.

Antworten
AsneurysmX-veruxm


Afaik nicht, aber du kannst ja mal auf ein Sartan wechseln um den Blutdruck zu senken (wenn Hypertonie der Einnahmegrund ist).

TQrullNaREullxa


frag doch mal deinen Arzt !!!

lg Trulla

SNas]cha?_S


Betablocker der 3. Generation sind definitiv besser. Z. B. Nevivolol. Gerade auch für aktive (Sport) Patienten. Das sagte mir neulich eine Kardiologin, die mir (oder besser meinem HA) nach Untersuchungen empfohlen hatte, Metoprolol wegen fehlender Notwendigkeit abzusetzen. Es wird leider viel zu schnell "Irgendwas" verschrieben und ohne gezielte Untersuchungen. Bei mir war die Potenz auch von täglich auf 2 x im Monat gesunken, aber das hat sich nun wieder geändert.

w=innet|ou-ddera-zwexite


Empfehle auch Nebivolol (Nebilet) für Sportler und jüngere Männer, hat deutlich weniger Nebenwirkungen

MaoEeru@sx1


Weiß jemand, wann bei höherem Blutdruck Betablocker oder alternativ ACE-Hemmer sinnvoll sein können?

S.ascjha_cS


Die Frage ist auch, muss es überhaupt sein? Häufig bekommen Leute BB verschrieben, weil sie einfach "nur" etwas hohen Blutdruck haben. Herz und Gefäße sind i. O., was intensive Untersuchungen belegen, wie bei mir. Kenne aber auch noch andere Fälle. Ok, vielleicht ist der Puls etwas höher als im Durchschnitt, vielleicht in Ruhe immer so 85-95. Ist bei mir auch so. Aber selbst da meinte die Kardiologin, wenn der Puls nicht immer min. 100 ist, braucht es keinen BB. Ein gesundes Herz verkraftet das. BB sind in erster Linie Schutz für das Herz. Ein gesundes Herz muss man aber nicht mit BB schützen.

S]asc;hax_S


Weiß jemand, wann bei höherem Blutdruck Betablocker oder alternativ ACE-Hemmer sinnvoll sein können?

Frag deinen HA mal nach Blopress. Teuer, aber gut.

Mboeruxs1


Danke. Und welches Wirkprinzip wäre das?

S_asch;ax_S


Danke. Und welches Wirkprinzip wäre das?

Sartan. Frag mich aber nicht nach Einzelheiten. ;-) Soll so ziemlich das Beste sein, sagten mir bisher mehrere Ärzte, auch im Krankenhaus ein Prof. Allerdings hab ich seit Wochen Dauerkopfschmerzen. Ob es an Blopress liegt, keine Ahnung...

Mxoe*rusx1


Die Nebenwirkungen der neuen Wundermittel der Pharmaindustrie sind noch nicht so allgemein bekannt. Deshalb ist in diesen Fällen m.E. immer Vorsicht geboten.

Und vor allem die Professoren braucht die Pharmaindustrie für die Gutachten der Wirksamkeit ihrer neuen Entwicklungen.

Soascxha_S


Ja, viele Studien gibt es wohl bei Sartan nicht. Jedenfalls nichts längerfristiges. Ist bei den neueren Betablockern aber auch so, denn die gibt es erst seit Mitte der 90er.

w)inne=tou-dFer-zwxeite


Betablocker sind sinnvoll 1. bei gleichzeitiger Herzkranzgefäßverengung (bei jungen Erwachsenen eher unwahrscheinlich) 2. bei erhöhter Symphatikusaktivität (hoher Puls, Aufgeregtheit, Zittern, Angst, Migräne)

Ansonsten am besten nichtmedikamentös (Gewichtsabnahme, Sport, wenig Alkohol und Salz) oder ACE-Hemmer bzw. AT1-Blocker (Sartane). Beide wirken ähnlich über blutdruckregulierende Gewebshormone. ACE-Hemer machen manchmal Reizhusten. Sartane (Blopress, Micardis, Diovan, Votum u.a.) sind optimal verträglich, aber so teuer, dass sich der Arzt in Regressgefahr begibt, wenn er es mehr als nur ein paar VIP-Patienten verschreibt (soviel zur nicht existierenden Zweiklassenmedizin >:( )

ptetTra19-59


Ich nehme auch eine Kombination aus BB (bisoprolol 5) und Sartan (Atacand plus 8mg). Seit ich den BB nehme sind meine Migräne-Anfälle nur noch ganz selten, deswegen habge ich den BB aber ganicht bekommen = mal ein positiver Nebeneffekt. :)z

w+innYe8tou-Kder-zwXeixte


Ja, Migräne kann ein Grund für BB sein, auch "Herzstolpern" (Extrasystolen). Man sollte bei der Wahl des RR-Senkers immer nach möglichem Zusatznutzen schauen, möglichst "2 Fliegen mit 1 Klappe schlagen"

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH