» »

Hoher Puls: Beta-Blocker?

DrasBie#nchxen21 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

war eben beim Kardiologen. Der hat mir einen Beta-Blocker wg. meinem hohen Puls verschrieben (beim Arzt 140, aber auch sonst recht hoher Ruhepuls).

Beta-Blocker hört sich da gleich so schlimm an. Nimmt man den echt bei "nur" zu hohem Puls??

Antworten
D1asBiednch|en2x1


Keiner??

NGigh%ter


Puls? Du meinst Blutdruck!?

D:asBie(ncShRen2x1


Nein ich meine schon den Puls!

CPhevylxady


Hm….er hat dir den direkt so verschrieben ??? Ich meine, kann es nicht sein, dass du aufgeregt gewesen bist ??? Ansonsten sind Betablocker natürlich nicht schlimm. Aus welchem Grund warst du denn beim Kardiologen ???

E@hemalig"er Nutzer^ (#6992x8)


Ich habe auch einen schnellen Puls (nicht etwa einen hohen Blutdruck, im Gegenteil!) und mir wurde bei ansonsten gleichzeitig bester körperlicher Verfassung ebenfalls ein Betablocker angetragen. Ich habe das allerdings damals ausgeschlagen - das ist aber bitte nicht als Empfehlung zu nehmen, es ist nur eine Schilderung. Ich habe zu wenig Kenntnisse, um hier irgendetwas zu empfehlen.

D8asB|ienc}hen2y1


Jetzt liegt mein Puls bei unter 90 also nicht so tragisch. Deswegen wunderts mich ja. Werd das denk ich erstmal morgen mit meinem Hausarzt absprechen!

C-hevy lady


Eine Frage ist noch offen: Warum bist du beim Kardiologen gewesen ???

Rqosax7


Hallo Bienchen,

wurden alle möglichen organischen Ursachen ausgeschlossen ( Herz, Lunge, Langzeit-EKG/RR.., Schildrüse, Nieren,... etc) ??? ?

Wenn nicht laß dich ordentlich durchchecken. Und wurde dies alles gemacht kannst du dich der Ursachenforschung auf psychischem Gebiet zuwenden.

Zu den Beta Blockern kann ich dir nur empfehlen dir mal die Liste der Nebenwirkungen genüßlich einzuverleiben. ]:D

Es gibt wahrlich andere Möglichkeiten zur Behandlung.

Lieben Gruß

Rosa :)*

D`asBien5che$nx21


Sorry bei mir waren grad Handwerker, deswegen konnt ich nicht antworten.

Also ich war beim Kardiologen, weil mir heut der Kreislauf zusammengebrochen ist und mein Hausarzt mich direkt dahin überwiesen hat.

Am Herzen selbst fehlt aber nix, nur halt der hohe Puls (was ja auch klar ist wenn man in der Situation ist). Er denkt es wäre die Schilddrüse, da geh ich morgen gleich wieder zum Hausarzt Blut abnehmen.

D,as7Biench3en2x1


Zu den Beta Blockern kann ich dir nur empfehlen dir mal die Liste der Nebenwirkungen genüßlich einzuverleiben.

Das hab ich schon :-o

SyilJber


Ich finde es etwas seltsam, dass du da gleich einen Beta-Blocker kriegst. Da gibts ja zig mögliche Ursachen! Z.B. kann die psychische Verfassung Einfluss auf den Puls haben (ich hatte vor ein paar Jahren, als es mir sehr schlecht ging, einen Ruhepuls, der ständig im 100er-Bereich, teilweise darüber, war), und Untrainiertheit. Oder eben Schilddrüsenfehlfunktion - gut, dass du das prüfen lässt. Guck aber bitte, dass der Arzt nicht nur den TSH prüft. Im Zweifelsfall lass dich zu einem Endokrinologen überweisen.

ppraxa


Hallo Bienchen,

war eben beim Kardiologen. Der hat mir einen Beta-Blocker wg. meinem hohen Puls verschrieben

Das finde ich auch etwas seltsam. Das ist, wie mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Wenn jeder gleich einen BB bekommen würde, der mal einen zu hohen Puls hat, hätten wir wahrscheinlich Lieferengpässe.

Das sollte doch erst mal mit einem Langzeit-EKG oder einer Langzeit-BD Messung abklärt werden, ob der Puls wirklich ständig zu hoch ist.

Ckhah-Tu


Bei so etwas stehen mir die Haare zu Berge... Für manche Ärzte scheinen Betablocker so etwas wie Baldrianpillen geworden zu sein. Das sind HOCHPOTENTE Herz- und Kreislaufmittel, und "hochpotent" heisst, sie haben Wirkungen UND Nebenwirkungen... Bevor man so etwas verschreibt, sollte das MINIMUM an Diagnostik gemacht worden sein, das Praxa beschrieben hat.

DasBienchen, oft ist wirklich die Schilddrüse für hohe Pulswerte verantwortlich. Aber auch mangelnde Fitness kann die Ursache sein, Übergewicht, zu viel Nikotin, Kaffee oder Cola, zu viel Stress usw. Wurde das alles abgeklärt und besprochen?

Alles Gute

Cha-Tu

Cihe(vyladxy


Cha-Tu :)^ Ich war selber schon mal so ein "Opfer". Der Arzt hat mir nach 2 x Blutdruckmessen direkt einen Betablocker verschrieben und ich hab mich gefragt warum es mir so schlecht ging. Bis ich den Arzt gewechselt habe, der erst einmal eine 24-Stunden Messung gemacht hat und dann feststellt, dass ich alles andere gebrauchen kann, aber keine Betablocker. Schuppenflechte hab ich davon zurückbehalten :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH