» »

Herzschlag im Bauch, Übelkeit, Stiche im Bauchraum

j,ust_ifixed23


aber was hat die SD damit zu tun, wenn einem plötzlich so kitzschlecht wird und man schwach wird, zu zittern beginnt und so weiter ???

ich meine die sd hat doch nix mit dem Bauch zu tun, oder?

j\ustifioe#d<23


AUßerdem fühlt sich mein Gesicht immer so heiß an - so als ob der Kopf platzen würde....

aber nur das Gesicht

Z}wackU44


Ich muß es Dir aber nicht noch vorlesen, oder?

Die Gesamtheit der typischen Symptome einer Hyperthyreose wird auch als Hyperthyreoidismus bezeichnet. Etwa vier von fünf betroffenen Patienten weisen eine Struma auf. Ist die Struma stark durchblutet, kann mit dem Stethoskop ein schwirrendes Geräusch abgehört werden. Typisch sind auch Schlaflosigkeit, Gereiztheit, Nervosität und Zittern (feinschlägiger Tremor) als Zeichen einer allgemeinen psychomotorischen Unruhe. Das Herz-Kreislaufsystem weist neben einer gesteigerten Blutdruckamplitude (Differenz zwischen systolischem und diastolischem Messwert) eine veränderte Herztätigkeit (Sinustachykardie, Extrasystolen, Vorhofflimmern) auf. Trotz Heißhungers kann es durch die Steigerung des Grundumsatzes zu Gewichtsverlust kommen. Begleitend ist eine pathologische Glukosetoleranz, evtl. sogar eine Hyperglykämie infolge der Mobilisierung von Fett- und Glycogenreserven möglich. Des Weiteren sind Hitzesymptome (Wärmeintoleranz, Schweißausbrüche, warme feuchte Haut, eventuell leichtes Fieber), eine gesteigerte Stuhlfrequenz, Schwäche der Muskulatur, Osteoporose (negative Calciumbilanz), Fettleber, Haarausfall und Zyklusstörungen bis hin zu vorübergehender Unfruchtbarkeit typisch.[11]

Quelle: [[www.wikipedia.org/wiki/Hyperthyreose]]

P-et*e3r57


hi justified23

Ich denke mal das das alles von der Psyche kommt. Du beobachtest dich selbst zuviel. Das mit dem Bauchzwicken, Bauchaorta, Herzrhytmusstörungen hatte ich auch. Die Rhytmusstörungen habe ich heute noch aber meist wenn ich einen niedrigen Puls habe. Einen roten Kopf bekomme ich manchmal wenn ich mich irgendwo rein steigere. Dann habe ich auch einen sehr hohen Blutdruck. Der lag beim letzten Mal bei 206/121. Durch ständiges Blutdruckmessen ist der immer höher gestiegen

Panik im Supermarkt hatte ich auch schon durch. Musste den Einkaufswagen stehen lassen und bin abgehauen. Mir wurde schwindelig, die Pumpe ist gerast und ich kam mir vor als wenn ich neben mir stehe.

Ich habe nun im Laufe der Zeit eine Herzphobie entwickelt. Aber obwohl ich eigentlich vom Herzen kerngesund bin habe ich trotzdem diese Attacken. Einmal Hypochonder immer Hypochonder.

Versuche einfach deinen Körper zu ignorieren. Aber das klappt bei mir auch nicht immer.

Peter

CJha--0Tu


Einmal Hypochonder immer Hypochonder.

Machst Du eine Therapie, Peter? Würde ich jedenfalls empfehlen. Organneurosen und Panikstörungen sind durchaus gut therapierbar. Leider ist es so, dass sie umso schwerer therapierbar sind, je länger man mit der Therapie wartet. Also: So früh wie möglich einen Therapeuten aufsuchen.

Gruss

Cha-Tu

PSete2r057


Hi Cha-Tu

Nein, eine Therapie mache ich nicht. Ich habe eine Zeit lang Citalopram gegen Panikattacken genommen. Die habe ich aber wieder abgesetzt. Hatte vor kurzem noch Ramipril genommen weil mein Blutdruck in Ruhe gerade so an der Grenze lag. Mit den Ramipril ist mein Blutdruck nicht mehr so hoch geschossen, was mich sonst meist in Panik versetzt. Die hatte ich aber wegen dem Reizhusten abgesetzt und ich dachte auch das ich ohne die auskomme. Nun versuche ich es mit Blopress, das sind Sartane.

jrust8i$fied-23


Nix Hypochonder!

Hallo?

Es ist doch wohl eindeutig, dass es die SD bei diesen WERTEN sein muss!

Die liegen schließlich zwischen 0,19 - 4,0 (bisher)

Es ist doch nicht immer gleich die Psyche Kinders, Mensch!

Wieso sonst haben all die Psychopharmaka nicht geholfen ???

jKusti+fied^2x3


So.

Hab jetzt den Beweis. Schwarz auf Weis oder auch Buchstabe auf Überweisung.

NUKLEARMEDEZIN: Hyperthyreose (TSH basal v. 28.04.2009 - 0,25 mIU/l)

Znwackx44


Interessiert hätten natürlich auch noch fT3 und fT4.

Melde Dich doch wieder mit den Ergebnissen vom Nuklearmediziner.

Alles Gute!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH