» »

Durchschlafstörungen wegen Blutdruck?

p8etra1x959 hat die Diskussion gestartet


Seit ca 3 Monaten bin ich ständig müde (lege mich aber tagsüber nicht hin) und schlafe schlecht.

Ich habe u.a. einen Bluthochdruck und nehme seit vergangen Sommer Medikamente deswegen. Anfangs hatte ich nur einen BB (bisoprolol 5) als das aber nicht ausreichte bekam ich einen ACE-Hemmer dazu. Den musste ich wieder absetzten weil ich ihn nicht vertragen (Husten) habe. Dann bekam ich Atacand 8 zusätzlich.

Im Okt. 08 hatte ich dann eine größere OP und musste deswegen (Blutdruck war im Keller) das Atacand auch absetzen. Nach ein paar Wochen nahm ich es dann wieder. Als ich dann auch noch Wassereinlagerungen in den Beinen bekam wurde im Dez.08 auf Atacand plus 8 mg gewechselt.

Ich nehme momentan 1/2 Bisoprolol 5 (wurde Anfang des Jahres reduziert weil mein Puls immer so zwischen 50-60 war) und 1 Atacand plus 8 morgens.

Jetzt ist es so, dass ich zwar gut einschlafen kann aber regelmäßig nach ca. 3 Stunden aufwache. Dann ist mir manchmal schlecht, habe ein Druckgefühl auf der Brust (neulich auch ein Ziehen im li. Arm) und spüre ganz intensiv meinen Puls. An einschlafen ist dann nicht mehr zu denken weil ich hellwach bin.

Habe mittlerweile auch schon mal milde Schlafmittel (eigentlich bin ich gegen Schlaftabletten) ausprobiert, entweder ich kann auch nicht durchschlafen oder ich komme in der Früh überhaupt nicht aus dem Bett.

Jetzt war ich wegen einer Erkältung beim Arzt und habe mit ihm über mein Problem gesprochen (nicht zum ersten Mal :-/). Zuerst meinte er man müsste mal ein 24-Std.-EKG machen. Aber dann sagte er man könnte auch mal ausprobieren die Tabletten zu anderen Zeiten zu nehmen und zwar solle ich am Abend zusätzlich 1/2 Bisoprolol 5 nehmen.

Hat von euch auch schon mal jemand Schlafstörungen gehabt?

Wie habt ihr sie in Griff bekommen?

Antworten
pietr>a1959


ups noch was vergessen.......

Wollte nur noch sagen, dass ich bisher noch nie Schlafprobleme hatte .......habe immer geschlafen wie ein Stein.

p"etra|1959


Seit Mittwoch nehme ich jetzt zusätzlich eine 1/2 Bisoprolol 5 am Abend und seit der Zeit schlafe ich wieder besser und habe dieses komische Herzklopfen i. d. Nacht nicht mehr.

Sollten die Schlafstörungen tatsächlich durch den Blutdruck verursacht worden sein (ich kann's irgendwie fast nicht glauben)?

C&ha-Txu


Hallo, Petra,

darüber sollte man nicht spekulieren, sondern auf einem LZ-EKG oder RR bestehen. Warum wurde das von Deinem Arzt denn wieder verworfen? Das ist das erste, woran man denken sollte.

Schönen Gruss

Cha-Tu

p:et~ra1x959


Warum wurde das von Deinem Arzt denn wieder verworfen?

Keine Ahnung, er hat nur kurz gemeint evtl. sollte ein 24-Std-EKG gemacht werden, aber dann hat er sich gleich auf die Einnahmeveränderung festgelegt.

Irgendwie bin ich auch nicht gerade scharf auf ein 24-Std.-EKG oder ein 24-Std.-Blutdruck.

Jetzt wo es mir wieder besser geht brauch ich damit auch nicht mehr kommen.

pneps


fast umgekippt

Heute Vormittag hatte ich einen leichten Schwindel, als ich dann die Kellertreppen hinuntergegangen bin wurde er plötzlich so stark dass ich mich auf den Boden setzen musste (dachte ich kippe gleich um).

Jetzt schlafe ich zwar besser mit der zusätzlichen halben Bisoprolol 5 am Abend aber für welchen Preis....

um ein Haar wäre ich die Kellertreppen hinunter gefallen :-/.

Irgendwie passt die Einstellung meiner Blutdruckmedikamente anscheinend immer noch nicht. Falls das noch öfter auftritt muß da nochmal was geändert werden.

Hat sonst noch jemand einen Rat für mich?

LG Petra

SQaalaBch


.....eine 1/2 Bisoprolol 5 am Abend und seit der Zeit schlafe ich wieder besser.....

Ich nehme den Beta Blocker nur noch am ABEND und schlafe nun die Nacht problemlos durch! Vom behandelten Arzt habe ich keine richtige Auskunft bekommen, er meinte aber, egal wann ich den BB nehme!

Für mich wirkt der BB am Abend wie ein Schlafmittel - Schlaftabletten brauche ich nicht. zzz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH