» »

Essen in der Lunge?

n%iniW210u6 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich hab gestern Schokolade gegessen. Und das letzt Stück ging irgendwie komisch runter bzw. ich hatte das gefühl es ist gar nich durch die speiseröhre gerutscht, aber ich hab mich auch nicht verschluckt und musste auch gar nicht husten. Fühlte sich nur irgendwie merkwürdig an. Seitdem hab ich irgendwie so ein brennen hinter der linken brust und es fühlt sich da auch irgendwie komisch an.

Kann das sein, dass das Schoki-Stück irgendwie in die luftröhre gerutscht ist bzw. jetzt in der lunge rumwandert? Geht sowas überhaupt rein technisch?

Würde mich über Meinungen freuen!

Danke

Antworten
Loittle gBritxain


Hallo,

ich kann zwar nicht aus eigener Erfahrung sprechen, aber wenn dir unwohl ist, solltest du besser zum Arzt gehen. Ich mal gehört, dass bei sowas zumindest die Gefahr einer Lugenentzündung besteht. Will dir jetzt aber auch keine Angst machen... ;-)

lg.

LjittlGe Br[itaixn


*) hab

Ich vermisse die Edit-Funktion... :-D

rKedhe adlove


So ein Quatsch.

Wie soll denn bei einem Stück Schokolade, dass man in die falsche Strosse bekommen hat, die Gefahr einer Lungenentzündung bestehen ???

Das ist totaler Unsinn :-/ :|N %-|

Bei der Lungenentzündung oder Pneumonie handelt es sich um eine akute oder chronische Entzündung des Lungengewebes. Sie wird meist durch eine Infektion mit Bakterien, Viren oder Pilzen verursacht, selten auch toxisch durch Inhalation giftiger Stoffe oder immunologisch. Die Entzündung nach einer Röntgenbestrahlung wird meist als Strahlenpneumonitis bezeichnet.

wikipedia.de

Soviel also dazu....

Ich denke, da besteht keine Gefahr. Wenn etwas an der Lunge wäre, würdest du jetzt schon nicht mehr vor dem Computer sitzen können.

Mronmdhäsichexn91


wenn du normal gesund bist besteht keine gefahr das was in die lunge gerät da es hinten im hals so zu sagen nen mechanismus gibt der die luftröhre während des schluckens versperrt ;-)

V0iviD8x3


@ redheadlove:

Dass sich ein Infekt in der Lunge entwickelt, ist keinesfalls abwegig... oder kennst du sterile Schokolade? ;-)

Außerdem atmen wir auch Keime ein. Und wenn sich ein Stück Schokolade, das evtl in der Lunge gelandet sein könnte, zersetzt, sind da sehr wohl Bakterien dran beteiligt. So etwas geht nicht ohne Beeinträchtigung des umliegenden Gewebes vonstatten.

@ nini2106:

Üblicherweise wird ein starker Hustenreiz ausgelöst, wenn ein Fremdkörper in die Atemwege gelangt. Deswegen scheint es sehr unwahrscheinlich, dass die Schokolade in deiner Luftröhre, bzw. Lunge landete, da du ja über keinerlei Atembeschwerden, Husten o.ä. berichtest.

*:)

V$iv%i8u3


Und mithilfe des Hustens hättest du die Schokolade übrigens auch wieder ausgehustet!

rmedhe4ad9lovxe


Essen kann aber nicht einfach so in der Lunge landen!

Deshalb ist die These, dass unsterile Schokolade in der Lunge eine Lungenentzündung auslösen kann, abwegig. Wenn tatsächlich Essen in der Lunge gelandet wäre, hätte sie andere Probleme als eine Lungenentzündung.

nKini2x106


Hey,

erst mal vielen Dank für eure zahlreichen Antworten, jetzt bin ich erstmal beruhigt... Vielleicht sollte ich auch einfach aufhören Schokolade zu essen :-) Das scheint nicht gut zu sein!

Allen ein schönes Wochenende!

B~l0bNb


Rein theorisch kann natürlich Essen in die Lunge gelangt sein... Allerdings wie schon zig tausend mal gesagt: Sie hätte vorher schon längst stark gehustet. Hätte sie es nicht rausbekommen hätte sie durchaus Mühe jetzt am PC zu sitzen ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH