» »

Thrombosespritze setzen - zu welcher Zeit? Bitte dringend Hilfe!

g,ohRst|8779 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben! @:)

Ich brauche bitte dringend eure Hilfe!

Meine Mutti muss jeden Tag um 11 Uhr, eine Thrombosespritze nehmen. Da sie es aber nicht selber machen kann, setze ich sie ihr. Nun mein Problem: Vormittags ist es bei mir eine sehr schlechte Zeit (arbeiten etc.)

Kann man die Zeit der Einnahme der Spritze auch verschieben? Zum Beispiel auf abends gegen 19 oder 20 Uhr?

Oder hat das Risiken etc.?

Ich wäre über jede Hilfe dankbar!! @:)

Antworten
b`uddxleia


Hallo gohst8779,

am besten rufst du den verordnenden Arzt an und sicherst dich ab.

I.A. kommt es jedoch nicht auf die Tageszeit an, sondern lediglich darauf, dass einmal /24 Stunden gespritzt wird.

g|ohust8x779


Das ist das Problem - der behandelnde Arzt ist heute nicht erreichbar. ~jammer~

Also wäre es deiner Meinung nach ok, wenn wir die zeit heute von 11 Uhr auf heute 19 Uhr verschieben oder doch lieber jeden tag eine Stunde später?

Vielen Dank erstmal für deine rasche Antwort!

s6chZuelxbe


Hallo!

Das ist kein Ding,die Zeit ist zweitrangig,hauptsache 1x am Tag klappzs!Nur wenn sie 2x gespritzt werden muß sollte es je 1x früh u 1x abends sein.

Also mach dir keine Gedanken,deine Sorgen sind völlig unbegründet,kann absolut nix bei ner Zeitverschiebung passieren!Auch wenn du oder ihr es 1x vergeßt bricht keine Welt zusammen,einfach am nächsten tag ganz normal weitermachen,nur zu häufig sollte es nicht passieren!

Viele Grüße...............achja,am wenigsten tut es auf der bauchdecke weh,ca 3-4cm unter dem Bauchnabel,alle anderen Stellen ziehen bisl mehr u machen ab u an blaue Flecken!

guohsFt877x9


Hallo schuelbe!

Glaube mir, ich bin wegen deiner Antwort sehr, sehr dankbar!!!

Der Arzt behauptete nämlich damals, dass die zur selben Zeit eingenommen (gespritzt) werden müssen.

Vielen, vielen Dank n ochmal!

b^uddleXia


Also wäre es deiner Meinung nach ok, wenn wir die zeit heute von 11 Uhr auf heute 19 Uhr verschieben

:)z

s8chuexlbe


Kein Ding!Der will sich wichtig reden,bleib ganz unruhig,das klappt schon so!

b*uddleJia


Der Arzt behauptete nämlich damals, dass die zur selben Zeit eingenommen (gespritzt) werden müssen.

Dies ist ja im Prinzip auch richtig, da immer etwa 24 Stunden dazwischen liegen sollen...du wechselst aber ja jetzt nicht wild von Tag zu Tag die Zeiten, sondern nur dies eine Mal.

g^ohs:t8{779


Ich danke euch zweien sehr für eure hilfreichen Antworten! (Auch ein Danke von meiner Ma @:) )

Schönen sonnigen Tag wünsche ich euch noch!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH