» »

Zu hoher Blutdruck mit 25 - Angst

b@al1u34x5 hat die Diskussion gestartet


Oh Mann. Weil es mir die letzten 3 Wochen irgendwie "seltsam" ging bin ich zum Arzt um mich komplett durchchecken zu lassen. Blutbild (Ergebnis bekomme ich in ein paar Tagen), langzeit EKG, langzeit Blutdruck.

Jetzt hat sich beim langzeit Blutdruckmessen raus gestellt, dass ich tagsüber im Schnitt einen Blutdruck von 145/85 habe. Ich habe heute dann auch noch ein Belastungs EKG gemacht und die Arzthelferin war regelrecht geschockt über meine Werte :-(

Danach direkt zum Doc, welcher mir Ramipril 5mg verschrieben hat. Jeden Tag eine Tablette.

Ich habe jetzt total schiss, weil ich erst 25 bin... Zudem trinke ich recht regelmäßig Alkohol und bin zu dick. Auf jeden Fall werde ich mein Leben jetzt total umstellen und gesund leben... Aber dennoch habe ich totale Angst jetzt, dass es bald zuende gehen könnte.

Ich habe auch das Gefühl, dass ich meinen Puls am Handgelenk stärker spüre. Hat das mit dem Ramipril zu tun?

Danke

Balu :-(

Antworten
p4raxxa


Hallo balu,

wie waren den die Werte bei dem Belastungs-EKG?

Aber dennoch habe ich totale Angst jetzt, dass es bald zuende gehen könnte.

Dann hätten wir viel Platz auf unserem Planeten, wenn es bei jeden Hochdruckpatienten bald zu Ende gehen würde. ;-)

Auf jeden Fall werde ich mein Leben jetzt total umstellen und gesund leben...

Vor allen Dingen solltest du bedenken, dass die Wirkung des ACE Hemmers durch Alkohol verstärkt wird. Ein Gläschen Bier oder Wein ist schon OK, aber übertreiben solltest du es nicht. Falls du extrem viel Alkohol trinkst, bzw. getrunken hast, kann dein Hochdruck auch daher kommen, also am besten mal komplett darauf verzichten und schauen ob es besser wird.

Auch einige Kilo´s weniger, können gerade bei Bluthochdruck, Wunder bewirken.

Ich habe auch das Gefühl, dass ich meinen Puls am Handgelenk stärker spüre. Hat das mit dem Ramipril zu tun?

Nein, eigentlich nicht!

Das liegt wohl eher an deiner "Anspannung", die du im Moment hast. Mach dich nicht verrückt. Ein hoher Blutdruck ist kein Todesurteil und lässt sich sehr gut behandeln. Oft genügt wirklich schon eine Umstellung der Lebensweise und falls nicht, bleiben immer noch Medikamente.

tvraugriger-exngel


mensch mach dir keinen kopf was soll ich sagen , ich habe einen hohen RR seit ich 8 bin und nehme seit dieser zeit auch tabletten werde jetzt 25 du siehst es ist kein todesurteil.

das wird schon .

b$alu]3x45


Naja. Ich hatte schon Panik, denn mein Arzt sagte, dass wenn ich nicht den Blutdruck runter kriege, habe ich mit aller spätestens 40 meinen ersten Schlaganfall.

Und jemand anderes hat mir gesagt, dass mir das aktuelle Medikament "mir ein paar Jahre schenkt".

Also nach diesen beiden Aussagen hatte ich schon Angst. Aber ich habe jetzt wie bekloppt gegoogelt und durch Gewichtsabnahme scheint wirklich eine Menge möglich zu sein: [[http://www.abnehmen.com/ubergewicht-begleiterscheinungen/99899-geht-bluthochdurck-nach-abnahme-wieder-weg.html]]

Die Erfahrungsberichte fand ich ganz beruhigend.

h!oinz'6$9


dass ich tagsüber im Schnitt einen Blutdruck von 145/85 habe

Naja. Ich hatte schon Panik, denn mein Arzt sagte, dass wenn ich nicht den Blutdruck runter kriege, habe ich mit aller spätestens 40 meinen ersten Schlaganfall.

Also, ganz ehrlich. Wenn dir dein Arzt bei diesen Werten so etwas sagt, dann würde ich ihn ganz schnell wechseln. Es gibt Unmengen an Leuten die habe die selben Blutdruckwerte wie du. Und die leben damit gut, gerne und lang. Klar ist er ein wenig zu hoch aber, das ist nicht tragisch. Schon gar nicht wenn der leichte Bluthochdruck noch nicht lange besteht. Trink einfach etwas weniger, mach Sport und nimm ab und du wirst sehen, dass der Blutdruck im Nu unter 135/85 ist.

So schnell bekommt man von diesen Werten keinen Schlaganfall, es sei denn du bist Zuckerkrank oder hast viele andere Risikofaktoren. Aber so sicher nicht.

Grüße

Hoinz

b1alux345


Super danke Leute!! :-) Das hat mich jetzt schon etwas beruhigt. Sonst habe ich außer dem Übergewicht wohl keine Risikofaktoren. Auf jeden Fall rauche ich schon 3 Jahre lang nicht mehr... Danach kam dann das Übergewicht und wohl der daraus resultierende Bluthochdruck.

r#espesktlxoser


@ balu345

Du hast keinen Grund um in Panik zu geraten.

Als Jugendlicher hatte ich einen noch wesentlich höheren Blutdruck und lebe immer noch.

Allerdings war der grund für meinen hohen Blutdruck extreme Stresssituationen im Elternhaus.

Zu dick war ich nie und geraucht und Alkohol getrunken habe ich auch nicht.

Mein Blutdruck ist seit viiielen Jahren stets im optimalen Bereich. :p>

Mein Tip: abnehmen (Körpergröße minus 100 minus 5-10%)

kein Alkohol, höchstens gelegentlich als kleines Genussmittel

etwas Sport treiben, damit der Blutdurchfluss etwas besser wird

Stress aus dem Weg gehen (wenn das überhaupt möglich ist)

*:) @:)

bHalu~345


"Persönliche Probleme" habe ich auch. Deswegen bin ich auch bald bei einem Psychotherapeuten... Denke es kommt bei mir viel zusammen, was den Bluthochdruck verursacht hat.

FYa3ilurxe77


mein Arzt sagte, dass wenn ich nicht den Blutdruck runter kriege, habe ich mit aller spätestens 40 meinen ersten Schlaganfall.

So etwas ist eigentlich unverantwortlich bei den Werten... soo hoch sind die nämlich wie schon erwähnt auch wieder nicht! Aber wahrscheinlich wollte dein Arzt dich warnen und darauf hinwirken, dass du gesünder lebst. Ich habe trotz Medikamenten ähnliche Werte. Deine Werte sind eigentlich noch grenzwertig, das heisst, viele Ärzte empfehlen zunächst ohne Medikamente, den Blutdruck zu senken bzw dies zu versuchen (Ernährungsumstellung, abnehmen, Ausgleich für Stress, etwas Sport etc). Das solltest du auch zusätzlich tun. Die Ursachen für hohen Blutdruck sind leider oft vielfältig und spielen alle zusammen wie zB ungesunde Ernährung, Übergewicht, Stress über einen längeren Zeitraum und vor allem genetische Veranlagung sowie Bewegungsmangel.

bYajlFu34x5


Mir fällt noch auf, dass seitdem ich jetzt die Tabletten nehme habe ich abends rote Wangen. Normal hatte ich die nie, sondern war eigentlich immer recht blass.

Hängt das damit zusammen, dass die Blutgefäße nicht mehr so verengt sind?

p9raxa


habe ich mit aller spätestens 40 meinen ersten Schlaganfall.

Ja und wenn du nicht aufpasst, dann wirst du mit 26 Jahren von einem Auto überfahren. ;-)

Solche Aussagen sind, schlicht und ergreifend, Schwachsinn. Selbst bei Patienten, mit wesentlich höheren Blutdruckwerten als du sie hast, ist dies nicht vorauszusagen.

Da spielen, wie schon erwähnt, auch noch andere Risikofaktoren eine Rolle.

dass mir das aktuelle Medikament "mir ein paar Jahre schenkt".

Sicherlich, kann ein ACE Hemmer, ein Segen sein und viele Lebensjahre schenken. Zum Beispiel bei Patienten die auch noch einen Diabetes haben, kann dieses Medikament, viele Spätfolgen verhindern.

Bei deinen Werten allerdings, ist es mehr eine Prophylaxe. Mit deinem Blutdruck, könntest du 100 Jahre werden, auch ohne Medikamente.

.....aber man muss das Glück ja nicht herausfordern.

Was dir wirklich "ein paar Jahre" schenken wird, sind ein paar Kilo weniger und im allgemeinen eine gesündere Lebensweise.

.......wenn du nicht mit 26 von einem Auto überfahren wirst. ]:D

Hängt das damit zusammen, dass die Blutgefäße nicht mehr so verengt sind?

Das ist schon möglich.

Die ACE Hemmer verringern den Widerstand in den Blutgefässen, da kann es schon mal zu roten Bäckchen kommen.

r$espekt_losexr


Ein deutlich übergewichtiger guter Bekannter von meinem Bruder hat man vor ein paar Jahren tot im Bett aufgefunden.

Einfach gestorben mit 36 Jahren!:-o

Ein Onkel von mir ist auch mit 36 gestorben, der war allerdings nicht zu dick, hatte dafür ständig Stress!

pQra3xa


Einfach gestorben mit 36 Jahren

So "einfach" stirbt man nicht.

Ohne mich jetzt zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen, sage ich mal, dass der Bekannte, durch das Übergewicht (oder aus einen anderen Grund) schon krank war.

r?esp;ekktloGseZr


"...aus einem anderen Grund schon krank war".

.

Eben das meinte ich, wohl Übergewicht und die Risikofaktoren daraus.

srweGet7x9


@balu meine tochter 10j hat auch nen bluthochdruuck seit 2j und denke das da mit medis alles suppi is

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH