» »

Blutdruckwerte

t2anja x2808 hat die Diskussion gestartet


Hi,

habe hier mal meinen letzten 24 Std.Blutdruckwertechck eingestellt.

Die Überlegung besteht ja von mir die BB abzusetzen.

9-22.00

167/105

171/109

174/106

158/106

160/101

161/114

151/95

153/96

142/95

146/96

147/87

148/91

14181

22-10.00

140/85

133/86

125/77

103/64

111/65

121/73

120/68

118/69

112/67

121/73

133/85

176/114

Daraufhin mußte ich die Medis wieder nehmen!!

Aber die Überlegung bleibt sie abzusetzen.

Was denkt ihr?

tanja 2808

Antworten
garot[tchxe


ach ... du hast im andern faden nicht die richtigen Antworten gekriegt ??

tja...

von meiner seite wird sich DAS nicht ändern ...

167/105

171/109

174/106

158/106

160/101

161/114

ideale voraussetzungen zum absetzen... wirklich tolle blutdruckwerte... ehrlich...

Meine Empfehlung bleibt : nimm deine BB weiterhin.

Es sei denn du magst einen Schlaganfall, Herzinfarkt oder irgendwas haben .... dann kannst du die Dinger absetzen.

Aber ... das hat dir dein Arzt ja auch schon gesagt...

sorry... aber von mir darfste nicht auf Verständnis hoffen - dazu habe ich schon zu viel mit gemacht.

C%ha-xTu


Deine Tageswerte sind durchweg zu hoch. Und die Nachtwerte zum Teil. Die Nachtabsenkung ist keinesfalls so optimal, wie sie bei einem jüngeren Menschen sein sollte. Und das unter Betablocker! Wenn Du den BB weglässt, dürften die Werte um einige Punkte nach oben gehen, und das wäre meiner Meinung nach nicht verantwortbar. Ich kann Deinen Arzt verstehen, dass er die BB NICHT absetzen will. Aber DU musst die Entscheidung treffen, dann aber auch irgendwann mal die Konsequenzen tragen. ICH habe deutlich bessere Werte, obwohl ich vermutlich doppelt so alt bin wie Du.

Schönen Gruss

Cha-Tu

tManjfa` 2808


hi,

Ich hatte vergessen zu schreiben,daß die Messungen ohne Medis vor ein paar Jahren statt fand.

Auf Grund der Werte muß ich die medis wieder nehmen >:(

S.ilbe/rmvondxauge


Äh...Tanja...das sind deine Werte UNTER BETABLOCKER ?

Tagsüber ist ja JEDER WERT zu hoch !

Zum 3.Mal von mir: rede mit dem Arzt wegen einem anderen Medikament ! Es gibt nicht nur Betablocker !

Wenn der Arzt dir nix anderes verschreiben will soll er erklären warum und nicht einfach sagen, es gibt nix anderes. Wobei es mich wundert, dass der Arzt bei den Werten nicht eh einen anderen Vorschlag macht.

(Wobei es auch manchmal merkwürdig ist.

meine 1.Ärztin hat mir Betablocker verschrieben, ich hatte die irgendwann auch einfach abgesetzt weil mir dauernd schwarz vor Augen war und ich einen Puls von 50 hatte - was meine Ärztin für ok hielt. Daraufhin hatte ich so 1 Jahr später Blutdruckwerte von 200/100 beim Arzt (war ein anderer) und zuhause immerhin noch 170/95 (hab mir einiges in die Tasche gelogen), nun bekomme ich das Medikament Blopress plus (darf man hier Markennamen nennen ?) es geht mir supergut, mein Blutdruck ist um 110/70 - aber das Medikament ist vermutlich das teuerste was es gibt ? Und dazwischen gäbe es auch noch manches...)

LG Silbermondauge

C5ha-Txu


Tanja,

was sollen wir mit Werten vor ein paar JAHREN anfangen? Wie sind die Werte HEUTE? NUR die sind relevant.

Gruss

Cha-Tu

p=raxxa


Auf Grund der Werte muß ich die medis wieder nehmen

MIT RECHT!

Die Langzeitblutdruckmessung ergab einen einzigen halbwegs vernünftigen Wert und zwar die 103/64 in der Nacht und dieser ist eigentlich auch zu hoch für die Tageszeit. Bei einem gesunden Menschen sollte die Systole in der Nacht unter 100 sein.

Du kannst noch 100 Threads öffnen, es wird sich aber nichts ändern, außer das du durch die "Aufregung" über die BB, deinen Blutdruck noch künstlich hoch treibst.

Du solltest dich wirklich langsam damit abfinden, dass du einen zu hohen BD hast und Medikamente benötigst.

tNanja` 2808


Hi,

Mit den BB ist der BD normal.ImLetzten Sommer ist er etwas zu hoch gewesen durch die Hitze.

Die Messungen fanden damals ohne Medikatiob statt,seit dem nehme ich die Medis wieder.Und uch nehme sie auch regelmäoig.

Jedoch probiere ich auch immer wieder mal d.Arzt zu überzeugen,daß ich sie nicht mehr nehmen möchte.

Aber durch Eure Antworten habe ich auch eingeshen,daß ich d.BB weiter mehmen muß.

:-/

a1lithfexaa


Aber durch Eure Antworten habe ich auch eingeshen,daß ich d.BB weiter mehmen muß.

Ich werde Dich daran erinnern, wenn Du mal wieder den nächsten Faden zu diesem Thema eröffnest ]:D

Im Ernst, Tanja, ich glaube nicht, dass hier IRGENDJEMAND seine Medikamente mit Vergnügen schluckt. Schalte Deinen Verstand ein, sieh die Notwendigkeit und akzeptiere sie- ansonsten hast Du vermutlich wenig Chancen, alt zu werden.

Für mein Gefühl beschäftigst Du Dich viel zu viel mit dem Thema...warum z.B. bewahrst Du Werte auf, die ein paar Jahre alt sind? Du lebst im Hier und Jetzt und mit BB sind Deine Werte gut- was willst Du mehr? Es gibt eine Reihe von Menschen, die etwas darum gäben, wenn ihr Blutdruck gut einstellbar wäre...

Alles Gute

pbr$axa


Aber durch Eure Antworten habe ich auch eingeshen,daß ich d.BB weiter mehmen muß.

Ich zitiere mal alitheaa:

Ich werde Dich daran erinnern, wenn Du mal wieder den nächsten Faden zu diesem Thema eröffnest ]:D

Dein Problem ist ja nicht wirklich, dass du es nicht einsiehst, ansonsten hättest du sie schon längst selber abgesetzt, egal was der Arzt sagt. Dein Problem ist eher, dass du zwanghaft nach einer Möglichkeit suchst, auch ohne BB auszukommen. Das ist ja auch nicht verkehrt, wenn man durch eine Veränderung des Lebensstils versuchen möchte, seinen BD zu senken.

Du sagst du ernährst dich gesund, bist sportlich und wiegst 60 Kilo bei 1,74 m und damit hast du eigentlich alles getan, um den BD auf natürliche Weise zu regulieren. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du nicht rauchst, Alkohol nur mäßig zu dir nimmst und natürlich keine Drogen konsumierst.

Da bliebt als Risikofaktor nur noch deine Arbeit, aber deine Werte sind so hoch (vor allen Dingen die schlechte Nachtabsenkung), so dass ich nicht glaube, dass es ohne "Arbeitsstress" wirklich viel besser werden würde.

Das ist natürlich schon ärgerlich, wenn man anversich nicht zu der Gruppe der Bluthochdruck gefährdenden gehört, aber der Körper hält sich nun mal nicht immer an Gesetze.

tlanIja x2808


na ja,lange werde ich nicht mehr in dem Kinderladen arbeiten.Ich bin auf der Suche nach einer anderen Arbeit als Erzieherin.Also wird sich der Stress eine Zeit lang legen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH